[Review] Nivea-Produkte

Vor einiger Zeit habe ich damit begonnen, meine ganzen angesammelten Nivea-Produkte mal aufzubrauchen und somit auch ausgiebig zu testen. 
Es waren so viele, dass es jetzt doch etwas länger gedauert hat, aber hier nur mein Fazit zu den einzelnen Produkten.

Hier stellte ich die Produkte schon kurz vor: Nivea Teste-Woche 

  • Nivea “Long repair” Reparatur Spülung 

Eine Spülung mit angenehmen typischen Nivea-Duft. Sie wird nach der normalen Haarwäsche ins feuchte Haar einmassiert und ist sehr ergiebig. Von der Konsistenz ist die Spülung eher fest, aber cremig. Nach dem Ausspülen habe ich meine Haare immer noch nochmal gewaschen, weil ich sonst total fettige Haare davon bekomme. Schön ist, wie leicht die Haare sich danach bürsten lassen.Ich denke einfach, dass die Spülung für mein feines Haar zu viel des Guten ist. Durch die zurückliegende Schwangerschaft habe ich jetzt seit einiger Zeit auch noch Haarausfall bekommen, so dass mein Haar echt sehr dünn ist und durch diese Spülung noch erschwert wird…
Die Haare sehen nach dem Föhnen leider sehr strähnig aus, also werde ich mir dieses Produkt nicht kaufen.
Kommt bestimmt auch durch die bösen Silikone…

  •  Nivea “long repair” Reparatur Shampoo

Leider sehen meine Haare auch strähnig aus, wenn ich nur das Shampoo ohne die passende Spülung benutze.
Echt schade, aber ich denke, dass es echt an den Silikonen liegt. Die legen sich auf das Haar und machen es so schwer und strähnig.
Schade, denn der Duft ist auch hier so schön…

  • Nivea ANTI-FETT Shampoo “fresh energy”

Mhhh das duftet gut! Wenn man sich die Haare mit diesem Shampoo wäscht, strömt einem gleich ein total frischer Duft nach Zitrone entgegen.
Ich liebe solche Duft-Shampoos und mag es, wenn die Haare nach der Haarwäsche noch danach riechen – was hier der Fall ist 🙂
Ich hatte auch den nächsten Tag noch das Gefühl, dass meine Haare wie frisch gewaschen sind.
Dennoch wasche ich sie mir – nach wie vor – alle zwei Tage und kann deswegen auch nicht viel zum „länger Frische-Effekt“ schreiben, zu mal ich auch nur eine kleine Probe davon hatte.
Würde ich mir aber wohl mal wieder kaufen, wenn mein aktuelles Shampoo aufgebraucht ist.

  • Nivea “aqua effect” Tagescreme & Waschgel

Die Creme spendet gut Feuchtigkeit und zieht schnell ein.
Der Duft ist auch sehr angenehm. Ich habe sie nach dem Benutzen, des Waschgels aufgetragen, da die Haut dann sehr trocken und beansprucht wirkt.
Das Waschgel kann ich nur empfehlen. Total cool, dass man es als Reinigung, Peeling und Maske benutzen kann.
Ich habe es immer als Maske benutzt: Dazu einfach ein wenig von dem Gel auftragen und auf dem Gesicht verreiben.
Dann nach 5 Minuten vom Gesicht waschen und schon habt ihr super weiche, gereinigte Haut.
Durch die Peelingkörner, wird die Haut sehr gut von Hautschüppchen und Makeup-Resten befreit.
Der Duft ist auch schön, so nach Meer… Danach nur eincremen, weil die Haut dann wie gesagt zusätzliche Feuchtigkeit braucht.

  • Nivea “volumne sensation” Volumen Pflegespülung

Davon bin ich genauso wenig begeistert, wie von der anderen Spülung.
Hat mich leider nicht vom Hocker gehauen.
Meine Haare sehen nach der Anwendung so ungepflegt aus :/ und Volumen zaubert es mal gar nicht.

So, das waren die Produkte, die ich getestet habe. 
Für meine Haarpflege werde ich dann wohl auf eine andere Marke umsteigen! 😉

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.