[Produkttest] CMD Sandorini Körper- & Massageöl aus Sanddorn

image

Friendstipps hat vor einiger Zeit Produkttester für das Sandorini Körper- und Massageöl von der Naturkosmetik-Marke CMD gesucht und ich hatte das Glück, dass ich es testen durfte. 🙂 

Körperöle benutze ich nach dem Baden und Duschen sehr gerne, da meine Haut dann immer sehr trocken ist.
Da ich von der zurückliegenden Schwangerschaft auch einige Dehnungsstreifen bekommen habe, öle ich die betroffenen Stellen oft ein. Ich habe die Hoffnung, dass die Streifen so schneller verblassen. 😉

Bisher benutze ich dazu mein Bi-Oil, aber nun habe ich noch eine tolle Alternative, wenn die kleine Flasche leer ist. 🙂

image

Ich liebe Naturkosmetik und verwende diese sehr gerne.
Natürlich ist diese immer etwas teurer, aber was aus der Natur kommt, kann ja nur gut sein. 😉

Das Körper- und Massageöl soll die Haut regenerieren und entspannen und ist perfekt für trockene Haut oder nach dem Sonnenbaden geeignet. Der Sommer kommt bestimmt, wenn der Frühling erstmal richtig da ist! 😀

Auch als Massageöl ist Sandorini prima geeignet. Man trägt es direkt auf die Haut auf und lässt sich dann schön massieren. 🙂 Die Haut fühlt sich bei mir nach der Anwendung sehr weich an und ist nicht mehr trocken.

Nur nicht zu viel Öl benutzen, denn es ist sehr ergiebig und die Haut glänzt danach doch schon sehr.
Der Duft gefällt mir gut – es riecht fruchtig nach Orangen und Zitrus und wahrscheinlich auch nach Sanddorn – ich denke Sanddorn wird ähnlich wie die Orange riechen?!

Sandorini ist zu 100% vegan, enthält das Fruchtfleisch vom Sanddorn und kostet um die 10,50€.

Ich mag das Öl, denn meine Haut fühlt sich nach der Anwendung noch über Stunden optimal gepflegt an.
Toll, dass man es so vielseitig verwenden kann. Ein Produkt, was meiner Meinung nach, für jung & alt gleichermaßen geeignet ist.

Also: Flasche auf, Körper dünn einreiben und wohlfühlen. 😉

DANKE an das Friendstipps-Team, dass ich bei diesem Produkttest dabei sein durfte!

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

5 Gedanken zu „[Produkttest] CMD Sandorini Körper- & Massageöl aus Sanddorn“

  1. Mir gefällt es auch sehr gut, habe es aber leider im Urlaub stehen lassen und bin jetzt ganz traurig drüber 🙁 Habe aber noch ein anderes Öl zu Hause….(auch Bi.Oil :-))

  2. Mir gefällt es auch sehr gut, habe es aber leider im Urlaub stehen lassen und bin jetzt ganz traurig drüber 🙁 Habe aber noch ein anderes Öl zu Hause….(auch Bi.Oil :-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.