[Produkttest] Mia die Schnullertesterin!

Wie sieht es bei euren Kindern mit Schnullern aus? Nuckeln sie gerne und wenn ja, welche Schnuller könnt‘ ihr empfehlen?

Mia hat ihren ersten Schnuller bekommen, als sie 4 Wochen alt wurde.
Vorher habe ich ihr keinen gegeben, weil mir der Kinderarzt im Krankenhaus davon abgeraten hat und ich dort sowieso keinen vor Ort hatte. Als sie dann ihren ersten Schnuller bekam, spuckte sie den immer wieder aus und wollte überhaupt nicht daran nuckeln. Meine Brust war dann immer ihr Schnuller… 😉

Irgendwann habe ich dann herausgefunden, dass es an der falschen Schnullerform lag.
Mia mochte nur die symmetrische Form, wie bei den Avent- oder MAM-Schnullern.

Ein Schnuller kann in manchen Situationen doch ganz hilfreich sein.

Nun wurden Mia & ich von einer netten Dame des GesundeNuckel-Teams gefragt, ob wir (oder eher gesagt Mia!) nicht Lust hätten Schnuller zu testen. Klar wollten wir das und das tolle ist, die Schnuller wurden noch extra mit Mia’s Namen bedruckt. <3

image
sechs Schnuller in lustig bunten Farben aus Silikon oder Naturgummi

Gleich sechs Schnuller bekamen wir zugeschickt und haben uns über die bunte Auswahl sehr gefreut.
Ich war schon gespannt, ob Mia die Nuckel annehmen würde, denn die Testexemplare haben eine anatomische Form.

image
Mia schläft nuckelnd auf meinem Arm ein <3

Wie ihr seht, hat sie die Schnuller durchaus angenommen – nur lange bleiben sie nicht im Mund. 😉 Sie spuckt diese doch oft aus, denn die Schnullerform ist sie einfach nicht gewohnt. Ich muss dazu sagen, dass Mia nur noch zum Einschlafen einen Schnuller braucht und sonst tagsüber keinen mehr von uns bekommt. Und zum Einschlafen reicht der Schnuller allemal.

image
Hier könnt‘ ihr die anatomische Form sehr gut erkennen.

Unsere sechs Schnullerxemplare sind alle einwandfrei verarbeitet und auch von der Qualität her sehr gut.
Auch der Schriftzug „Mia Lotta“ ist sehr schön geworden.

Die Schnuller von GesundeNuckel sind übrigens:

  • ohne Bisphenol A (BPA)
  • ohne Phthalate
  • ohne PVC

Die Schnuller können aus verschiedenen Materialien bestellt werden, mit unterschiedlichen Formen, Farben und auch mit verschiedenen Schnuller-Schildern (siehe Bild unten).

Kostenpunkt um die 3€ pro Schnuller – bei großer Stückzahl wird es günstiger.

image
verschiedene Ausführungen des Schnullers

Wenn ihr also nach guten Nuckeln sucht, seid ihr bei www.gesundenuckel.de genau richtig.

Mir gefallen die Schnuller sehr gut und ich werde ein paar unbenutzt als Erinnerungsstück für Mia aufbewahren.
So ein Namensschnuller ist auch eine nette Geschenkidee oder was sagt ihr?

Danke an das Team vom Gesunde-Nuckel, dass ihr unserer Mia so schöne Schnuller geschickt habt! <3

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.