BabyLegs mit UV-Schutz

… von loeweli.de rundum getragen sein 🙂

wpid-DSC_0166.JPGBabyLegs – das sind die praktischen & vielseitig einsetzbaren Stulpen für Babys & Kinder.
Es gibt sie extra für Neugeborene oder in der Standartgröße, wo sie Dank des stretchigen Materials bis zum Schulkindalter mitwachsen. Das habe ich getestet, in dem ich an einem kühlen Abend selber die BabyLegs angezogen habe *hihi* und sie haben super gepasst. 😀 wpid-DSC_0167.JPG

Die Auswahl an BabyLegs ist wirklich sehr groß.Es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen (Standart, UV-Schutz, Oragnic, Newborn, Varsity) & Farben. Wir haben uns nach langem Überlegen für die BabyLegs mit UV-Schutz in der Farbe „Bubbly“ entschieden.  Die Farbe ist richtig kräftig  & das Muster mit den Blubberblasen  und den grünen  Rüschen einfach cool.

Die BabyLegs können ganz verschieden angewendet werden: Barfuß im Sommer (Mia liebt es), zum nackig Strampeln  (bei wundem Popo), in Kombi nur mit Windel (das Wickeln wird ein Kinderspiel), angezogen während das Kind auf dem Töpfchen sitzt, als Schutz vor Sonnenbrand, in der Trage (die Hosen rutschen da ja immer so nervig hoch, also BabyLegs einfach unterziehen), zum Socken fixieren, für das Praktizieren von windelfrei und angezogen über der Strumpfhose

wpid-DSC_0258.JPG

Mia hat die BabyLegs sehr oft beim Spielen an. Ich ziehe sie ihr einfach über die Strumpfhose, so werden ihre zarten Knie noch etwas geschützt. In Strumpfhose lässt sich als Baby einfach am besten spielen finden wir! 🙂 Auch zu besonderen Anlässen kann man die „Babystulpen“ gut kombinieren. Sie trug sie beispielsweise an ihrem ersten Geburtstag. =)

wpid-DSC_0209.JPG wpid-DSC_0287.JPG

Als das Wetter noch richtig sommerlich war, wurden die BabyLegs auch barfuß im Garten getragen. Und wie ihr seht auch in unserer Vaude-Kindertrage, als wir im Wald unterwegs sein. Da kann man echt kreativ sein. Sie lassen sich übrigens auch super an den Armen tragen. Alles möglich.

Mein Tipp: Ich empfand die BabyLegs beim ersten Ausprobieren doch etwas eng. Babys haben Babyspeck & da haben die BabyLegs deutlich eingeschnitten und Abdrücke hinterlassen. Deshalb habe ich die BabyLegs etwas „ausgeleiert“, indem ich sie selbst einige Zeit getragen habe und auch etwas auseinander gezogen habe. So sitzen sie jetzt immer noch perfekt & sind nicht mehr so eng. 😉

Die BabyLegs könnt‘ ihr für einen Preis von 9,90€ bis 11,90€ im Onlineshop loeweli erwerben. Der Service & die Lieferzeit sind super und Versandkosten fallen auch keine an!  Das ist doch toll oder? 🙂 Außerden könnt‘ ihr dort noch andere tolle Sachen entdecken wie z.B. verschiedene Tragen und Tragecover. Stöbert einfach mal vorbei. 😉

Gibt es unter meinen Lesern eigentlich auch Tragemamas? 🙂 Mich würde interessieren, was ihr für Tragen empfehlen könnt‘. Ich habe den Bondolino, welcher als Bauchtrage super Dienste geleistet hat, aber beim Rückentragen nicht genug entlastet. Gibt es eine tolle Trage auch für Kleinkinder?

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

3 Gedanken zu „BabyLegs mit UV-Schutz“

  1. Ich bin auch eine Tragemama – ich trage meinen kleinen Sohn sehr gern, da es einerseits sehr praktisch ist und er die Nähe genießt. Wir haben einen Ergo Baby Carrier und sind super zufrieden damit. Babylegs haben wir auch seit ein paar Wochen, da er die immer beim Kangatraining trägt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.