Schlafmauszeiten

Ich fotografiere die Mia-Mulle-Maus so gerne beim Schlafen.
War sie vorher noch quängelig, maulig oder weinerlich ist sie nun komplett zur Ruhe gekommen und sieht engelsgleich aus… ihr kennt das. 😀

Um euch ein kleines Schlaf-Update zu geben, hier mal Ihre aktuellen Schlafzeiten & Gewohnheiten: Sie steht morgens zusammen mit mir zwischen sieben und acht Uhr auf – manchmal mit Glück auch später (toll toll toll!!!) und macht dann gegen 12 Uhr ihren Mittagsschlaf. Der Mittagsschlaf ist bei ihr immer verschieden lang, kommt ganz darauf an, wie die Nacht war. 😉 Meistens wacht sie zwischen 14 – 15 Uhr wieder putzmunter auf. 🙂 Abends geht es dann gegen 19 Uhr nach dem Abendbrot, Bilderbuch angucken, Papa Gute Nacht sagen und „den Tag verabschieden“ (wir stehen an Mias Kinderzimmerfenstern, gucken in den Garten & sagen „Winke winke schöner Tag!“) ab ins Kinderbett. Ich mache die Spieluhr an und setze mich mit ins Gitterbett. Während Mia noch was trinkt und ich sie steichle, schläft sie relativ schnell ein. Am Wochenende übernimmt das übrigens Papamulle. 🙂 Meistens wacht Mia dann noch einmal vor Mitternacht auf und will was trinken oder kann nicht mehr alleine einschlafen. Dann warte ich bis sie wieder schläft und gehe dann auch schlafen. Und ja sie wird dann auch nochmal in der Nacht wach & kommt dann zu uns ins Familienbett – ab in die Mitte zwischen Mama & Papa. Hier schläft sie ganz beruhigt sofort weiter.

Mich würde interessieren, wie eure Kids so schlafen und was für Einschlafrituale ihr habt? Schreibt es doch in die Kommentare, würde mich freuen. 🙂

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

3 Gedanken zu „Schlafmauszeiten“

  1. Also meine Maus (7monate), geht gegen 18 Uhr baden (mit mir), dann ausgedehntes eincremen (was sie liebt),zwisch 19-19:30 gibt es in meinen armen ihre Abendflasche danach noch 10-20 min bei mir im arm sitzen. Auf dem weg ins bett sing ich ihr Lieblingslied dann noch ein Kus s und spätestens 20 Uhr liegt sie im bett, dann kurzer Protest aber ruck zuck ist sie eingeschlafen und morgens um 9/9:30 weck ich sie. Ich bin da sehr verwöhnt seit sie 4 Monate ist, sie würde locker bis 11 schlafen 🙂 mittags schlaft sie ab 12 (30min-2std).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.