für Käsefans: Harzinger Minis

image

Ich habe neulich von Fit Gesund Schoen ein tolles Testpaket mit lauter kleinen Käsehappen zugeschickt bekommen. Es handelte sich dabei um eine Kühlbox gefüllt mit vier Packungen Harzinger Minis. Als Testperson fungierte diesmal meine Mutter, da sie Harzerrollerkäse über alles liebt und gerne mal so ein Stück davon im Kühlschrank liegen hat. Zum Glück immer in einer luftdichten Brotdose, die riechen ja sehr stark… 😀 Ich mag keinen Harzerkäse und konnte mein Testpaket so guten Gewinnens in der Familie vermitteln.

Zwei Sorten waren im Testpaket enthalten:

  • Gelbkäse (reif & jüngerer reifegrad)
  • Schimmelkäse (ebenfalls die zwei verschiedenen Reifegrade)

Es wurde empfohlen, den Käse eine Woche vor MHD-Ablauf zu probieren, da der Käse bis dahin noch in der Packung reift. So können Käsekenner ihren Käse auf verschiedene Weise genießen, finde ich gut!

Der Käse enthält wenig Fett und ist als Snack für ein bis zwei Personen pro Packung sehr gut aufzuteilen. Aber auch auf einer großen Käseplatte machen sich die „Kleinen“ ganz gut. Da die Packung schön klein ist, passt sie in jede Tasche und kann auch gut mit zur Arbeit mitgenommen werden. Meiner Mama haben beide Sorten geschmeckt und sie waren ruck zuck weg. Lecker schmecker sagt sie! Da gibt es nichts zu meckern.

Und ihr… mögt ihr Harzer Käse? Der Geruch & Geschmack ist ja schon etwas „ganz besonderes“. 😀😉

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

5 Gedanken zu „für Käsefans: Harzinger Minis“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.