Aua-Popo :/

Nie hatten wir bei Mia Probleme mit einem wunden Popo oder ähnlichem…
Nun rächt sich das und sie hatte vor ein paar Tagen erst ganz rote Scham*lippen und nun auch einen roten Po. Was ich für ein normales „wundsein“ hielt, ist eine Windeldermatitis / ein Windelsoor. Und wo der herkommt, keine Ahnung! Kann sie sich ja überall eingefangen haben, sie steckt sich ja aber auch alles in den Mund…

Wir tupfen jetzt mit sehr stark gekochten Schwarztee, schmieren dünn eine Zinkcreme, lassen an der Luft strampeln (warum ist kein Sommerwetter mehr?! Draußen wäre das mal praktischer…) und behandeln zusätzlich den Mund mit einem Mundgel. Soll man ja in Kombination machen, weil der Erreger auch durch den Darm kommen kann.

Es trocknet auch schon langsam aus, sieht aber fürchterlich aus und juckt sie auch. 🙁
Wir hoffen auf schnelle Besserung! Sonst noch jemand Tipps?

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

7 Gedanken zu „Aua-Popo :/“

  1. Hallo Mamamulle,
    wir hatten zum Anfang immer ganz doll mit Wundsein zu tun… Ich kann nur sagen, nicht zu viel versuchen. Bei uns hat am Ende Heilwolle aus der Apotheke geholfen. Einfache ne Handvoll auf die wunde Stelle mit in die Windel und frische Luft.
    Alles Gute für die Mini.
    Lg Anne

  2. Hallo Mamamulle,
    wir hatten zum Anfang immer ganz doll mit Wundsein zu tun… Ich kann nur sagen, nicht zu viel versuchen. Bei uns hat am Ende Heilwolle aus der Apotheke geholfen. Einfache ne Handvoll auf die wunde Stelle mit in die Windel und frische Luft.
    Alles Gute für die Mini.
    Lg Anne

  3. Hallo Mamamulle,
    wir hatten zum Anfang immer ganz doll mit Wundsein zu tun… Ich kann nur sagen, nicht zu viel versuchen. Bei uns hat am Ende Heilwolle aus der Apotheke geholfen. Einfache ne Handvoll auf die wunde Stelle mit in die Windel und frische Luft.
    Alles Gute für die Mini.
    Lg Anne

  4. Hallo Mamamulle,
    wir hatten zum Anfang immer ganz doll mit Wundsein zu tun… Ich kann nur sagen, nicht zu viel versuchen. Bei uns hat am Ende Heilwolle aus der Apotheke geholfen. Einfache ne Handvoll auf die wunde Stelle mit in die Windel und frische Luft.
    Alles Gute für die Mini.
    Lg Anne

  5. Ja, schwarzer Tee wirkt Wunder! Auch ruhig ein mit Tee getränktes Tuch für ein paar Minuten in die Windel. Und ich vermeide dann meist Creme… Lieber wirklich viel Luft ran lassen.
    Schnelle und gute Besserung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.