Getaggt, 10 Fragen zu beantworten – jetzt aber!

Hin & wieder werde ich von anderen netten Blogs eingeladen, bei einem „Tag“ mitzumachen. Wenn man getaggt wurde, bedeutet das, eine Reihe an unterschiedlichen Fragen zu beantworten. Eine Art virtueller Kettenbrief oder so. =)

Meistens fehlt die Zeit für sowas oder ich vergesse es.
Dass ich aber von dem lieben Wunderblümchen getaggt wurde, habe ich seit Monaten im Hinterkopf behalten. Heute Abend habe ich mal große Lust dazu, auf ihre Fragen zurückzukommen.

Es gibt auch wieder ein paar Regeln:

– Fragen des Taggers beantworten
– Selbst zehn Fragen ausdenken
– Zehn Blogs mit unter 200 Followern aussuchen und taggen (markieren)
– Den ausgewählten Bloggern davon berichten
– Zurücktaggen ist nicht erlaubt!

Viel Spaß beim Lesen!

***

1. Fotoalben selber basteln oder im Internet bestellen?
Selber Basteln finde ich sehr schön z.B. auf diese Scrapbooking-Art.
Selbst habe ich aber nur ein Baby-Buch für das Mullekind, wo man nur Schreiben + Fotos einkleben musst. Habe aber ein wenig Deko ergänzt. ^_^
2. Welche drei Filme haben dein Herz berührt?
Oh Mann ich bin vergesslich & habe viele Filme geguckt, wo ich weinen musste – nur fallen sie mir jetzt nicht mehr ein *grübel*
Die Tribute von Panem
Maley und ich
Titanic :’D
3. Wie alt ist dein Blog?
Ich blogge seit September 2012. Wahnsinn schon über ein Jahr.
4. Wie tust du dir selbst etwas Gutes?
Mit einer schönen Badewanne + duftendem Badezusatz und einer Gesichtsmaske.
5. Gibt es in deinem Schrank Klamotten, die dir schon lange nicht mehr passen, von denen du dich aber nicht trennen kannst?
Hm nö. Habe irgendwann mal Hosen weggegeben, die wegen der Schwangerschaft niemals mehr passen wollten. Gebe auch vieles dann zum Altkleider-Cointainer und kaufe mir zwei neue Teile oder so.
6. Heiraten: Ja oder nein?
Ja! Ich warte! <3
7. Welche Hausarbeit machst du am liebsten?
Wäsche waschen, Kinderzimmer aufräumen =D
8. Welche Hausarbeit magst du überhaupt nicht?
Fenster putzen! Kochen!
9. Auf welches Hobby würdest du nie verzichten?
Lesen, das Bloggen – ich liebe es =)
10. Wie sieht für dich ein perfekter Tag aus?
Ich darf bis neun ausschlafen bzw. das Kind lässt mich. Sie hat gute Laune und wir haben leckeres für Frühstück, Mittag & Abendbrot im Haus. Die Sonne lacht, so dass wir das schöne Wetter genießen können. Während das Kind ganz fein seinen Mittagsschlaf macht, kann Mama sich mit dem Laptop auf die Couch verkrümeln und der Hund liegt ganz lieb neben ihr. Ich backe später mit dem Kindchen einen Kuchen, wir toben uns durch Kinderzimmer und Wohnzimmer, bis der Papa von der Arbeit kommt. =) (Am Wochenende sieht es nochmals anders aus.)
***
Meine zehn Fragen an euch: 
1.) Welches ist dein absoluter Lieblings-Onlineshop?
2.) Deine Lieblingsjahreszeit?
3.) Hast du einen Adventskranz?
4.) Was frühstückst du am Liebsten?
5.) Was ist deine Lieblingssüßigkeit?
6.) Hast du ein Lieblingsausflugsziel im Winter?
7.) Bastelst du gerne?
8.) Wirst du dieses Silvester ruhig feiern oder mit einer fetten Party?
9.) Was hast du zuletzt für einen Film geguckt?
10.) Kino oder DVD?
Ich tagge folgende Blogs:
Das sind alles so wunderschön geführte Blogs, die ich gerne lese.
Während ich neben dem Kinderbett sitze & warte, dass die Äuglein des Mullemädchens gaaaanz fest zu fallen, habe ich euch oft mit meinem Smartphone als Reader dabei. Aber auch abends auf dem Sofa versüßt ihr mir den Abend mit euren Posts – weiter so! =)
Also macht gerne mit! Und jetzt gehe ich mich an unsere Tochter ankuscheln. *gähn* 

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.