Frühling für die Seele

Zunächst: Ich danke euch für die vielen lieben Genesungswünsche an das Mullekind! =) Tatsächlich geht es ihr vom Gemüt her schon viel besser. Sie hustet kaum noch und die Schlafphasen sind wieder richtig angenehm. Alle bekommen mehr Schlaf und das kranke Kind kann sich weiter gesund schlafen, damit auch noch der letzte Rotz verschwindet.

Das Wetter stimmt uns auch wirklich fröhlich im Moment. Es wird Frühling und das sieht man auch auf unserem Hof! <3
So kann man stundenlang draußen sein ohne sich abzufrieren und ganz viel Vitamin D tanken – das hebt die Stimmung ungemein. =) Dicke Handschuhe braucht man auch nicht mehr.

Falls bei euch die Tage wenig Sonne angekommen ist, schicke ich euch mit diesen Bildern eine gesunde Portion davon.

Habt eine schöne Woche! =)

wpid-DSC_0784.JPG

 

 

wpid-DSC_0785.JPG

 

wpid-DSC_0787_wm.jpg

 

wpid-DSC_0782_wm.jpg

 

wpid-DSC_0783_wm.jpg

 

wpid-DSC_0788_wm.jpg

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

Ein Gedanke zu „Frühling für die Seele“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.