Bring mir Bio! Unser 4-Gänge-Menü aus der Box

Wir haben neulich ein sehr leckeres 4-Gänge-Menü zubereitet. Dabei haben wir ausschließlich Bio-Produkte verwendet und ganz auf Fleisch verzichtet. Schaut mal, die Zutaten & die Rezepte kamen alle von bringmirbio.de – einem Lieferservice für Bioprodukte direkt nach Hause… oder den Arbeitsplatz! 🙂

Ich stelle euch heute das Probierpaket Menü No 1 vor, welches für 25€ erhältlich ist.

Den Liefertermin konnte man sich vorher aussuchen, so dass man die Lieferung der frischen Lebensmittel auch auf keinen Fall verpasst – immerhin handelt es sich um verderbliche Sachen und man will sie ja so frisch wie möglich Zuhause auspacken. Das hat auch alles prima geklappt und das Auspacken hat richtig Spaß gemacht. =)

Alle Sachen kamen unversehrt an – sie waren auch wirklich super gut verpackt, so dass nichts lose rumkullern konnte. Außerdem war noch eine Kochzeitschrift beigelegt. Finde ich immer nett solche kleinen Extras. 🙂

IMG_0382

Der Inhalt der Bringmirbio-Box enthielt alle Zutaten für die vier Gerichte – nur noch Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe sollte man für dieses Menü im Hause haben. Hat glaube ich aber jeder da oder? 😉

Schaut euch das knackige Gemüse an, total frisch und saftig. Besonders der Kopfsalat und der Mangold haben mich sofort von der Qualität überzeugt. Nur die Karotten sahen mit einigen dunklen Stellen und großen Einschnitten (?) nicht so toll aus – bei solchen Dingen bekommt man aber anstandslos Ersatz vom sehr lieben Kundenservice. =)

***

Und jetzt lasse ich die Bilder sprechen, was unsere 4 Gänge betrifft. Ich glaube so viele verschiedene Sachen habe ich noch nie gekocht, aber mit meinem Freund zusammen hat das total Spaß gemacht. ♥

Kopfsalat mit Wildkräuter-Himbeer-Dressing

IMG_0388

Ein leckerer, leicht säuerlicher Salat und knack-frisch. Von den Himbeeren haben wir aber nichts geschmeckt. Wir haben sogar noch Beutel der Kräutermischung über und freuen uns auf den nächsten Salat. 🙂 Wusste übrigens gar nicht, dass es auch Bio-Salatmischungen gibt.

Karotten-Ingwer-Suppe

IMG_0396Mhhhh die war mein Highlight im Gericht, da habe ich mir auch gerne mehr genommen. Den Ingwer schmeckt man nicht so stark – nur als leichte Schärfe, was ich an Suppen ja eh mag. Was kann ich denn noch mit Ingwer kochen? Ist noch ganz viel gemahlen im Tütchen über…

Penne mit Mangold an Champignon-Sahne-Soße

IMG_0393

IMG_0398

Ich muss zugeben, ich habe noch nie etwas mit Mangold gegessen und hatte auch noch nie einen vor Augen. Schmeckt so ähnlich wie Spinat und ist jetzt für die Jahreszeit typisch. Hätte man die Pilze weggelassen, wäre es das perfekte Gericht für mich. So habe ich nur mal gekostet und noch lieber einen Teller Suppe verputzt. 😉 Für meine Schwester und meinen Freund war es aber sehr lecker.

Mousse au Chocolat

IMG_0399

IMG_0401

Die Schokobombe schlechthin hui! Garniert mit filetierten Orangen, die in meinem Fall nur klein geschnitten wurden. 😉

***

Fazit: Mit dieser Box hat mir das Kochen sehr viel Freude bereitet – und das obwohl ich viel lieber backe! 😀 Ich habe noch nie ein Gericht mit nur biologischen Produkten zubereitet und erst recht kein 4-Gänge-Menü. Mir gefällt die Frische der Gerichte und die einfache Zubereitung – selbst wenn man kein Meisterkoch ist. Falls ihr auf gesunde, frische Küche steht, guckt euch die Probierpakete unbedingt auch. Es gibt auch Obst- und Gemüsekisten, sogar Käsepaketen. Als großen Nachteil muss man den Verpackungsmüll sehen – hier sollte meiner Meinung nach auf die Plastiktüten verzichtet werden.

***

Und hätte euch dieses Menü wohl geschmeckt? =)
Habt ihr schon mal solche Gemüse- Obst- oder Kochboxen ausprobiert? 
Und achtet ihr auf Bio-Produkte?

Besucht bringmirbio.de doch auch auf Facebook. 🙂 

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

13 Gedanken zu „Bring mir Bio! Unser 4-Gänge-Menü aus der Box“

  1. Puh, 25 € würde ich dafür aber nicht bezahlen o.O
    Für diesen Preis, würde ich mehr frische Lebensmittel erwarten. Ingwer z.B. wieso als Pulver? Frisch schmeckt und riecht er doch soooo viel besser!

    Ingwer kannst Du übrigens fast überall verwenden. Wir haben ihn momentan häufig in unserem Gemüse, oder im Fleisch bei dem Helden & klein Bambi.

    1. Die Lebensmittel variieren immer etwas, z.B. wenn die Ernte von einem Produkt durch Schädlinge usw. sehr schlecht war. Normalerweise wäre so frischer Ingwer dabei gewesen, nun aber getrocknet, dennoch Bio. Ich kenne mich mit Ingwer nicht so aus, danke für den Tipp =)

      Ne also ich finde zwischendurch so eine Box ok, aber regelmäßig könnte ich das auch nicht bezahlen.

      1. Zwischendurch ist so eine Box bestimmt mal toll, man muss sich nicht um den Einkauf kümmern & hat trotzdem alles vor sich liegen.
        Für mich wäre die Box dennoch nichts gewesen, aber so Gemüseboxen finde ich z.b. richtig genial. Vor allem wenn man keinen Garten hat 🙂

        1. Ja davon gibt es da auch welche… Muss mich mal umgucken, würde ich gerne mal ausprobieren. Oder auch die Obstvariante davon *yummi* Obst ist hier nämlich immer ganz schnell weg…

  2. Ansich fand ich die Kiste auch super, allerdings hatte ich nen riesen haufen Papier-Müll den ich danach entsorgen musste. Wenn ich mir das ganze im 14 Tage Rhytmus vorstelle, dann ist es mir einfach zu viel. Das könnten die da noch etwas überdenken.

  3. Ich finde solche Boxen ja auch toll. Wir haben gerade kürzlich die „HelloFresh“ – Box ausprobiert. Das Konzept ist etwas anders, aber ähnlich! Grundsätzlich eine tolle Sache, wenn man weiß, dass man nicht zum Einkaufen kommt. Dennoch: die Preise sind schon relativ hoch- für all ´diese Boxen. Also nichts für immer! Aber man bekommt halt mal neue Koch-Inspirationen für Dinge, die man ohne Box vielleicht nicht gekocht hätte…das finde ich gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.