Goldene Pflege für Männer … und Frauen!

IMG_0215

Ich habe wieder ein ganz tolles Produkt von blogabout.it erhalten, welches ich euch heute zeigen möchte. Es handelt sich um eine neue Limited Edition des Fusion ProGlide Rasierers von Gillette. Da mein Freund schon immer Gillette-Rasierer benutzt und diese auch sehr schätzt, habe ich mich sofort für diesen Produkttest bewerben müssen. 😉

IMG_0218

Geschenkidee für Männer

Ich finde den Rasierer wirklich hübsch verpackt, so dass man sowas auch gerne mal verschenken kann. Meinem Bruder, meinem Papa und meinem Freund selbst habe ich schon einmal ein neues Modell von Gillette als Geschenk überreicht. Brauchen Männer doch immer. 😀

IMG_0221

Gold in der Hand

Das Design des Rasierers ist sehr modern und durch die „Vergoldung“ macht das gute Stück gleich nochmal mehr her. Durch die Gummierung am Griff hat man selbst unter der Dusche sicheren Halt und kann so nicht abrutschen.

Variable Aufsätze/Klingen

Wir haben vom Gillette ProGlide noch die „Silvertouch“-Version, welche ich selbst als Frau gerne benutze und das Gute ist – es passen auch die Klingen vom „normalen“ ProGlide drauf, welche etwas günstiger sind. Andersrum geht es natürlich auch. Die Klingen vom Silvertouch sollen nämlich durch dünnere Klingen mit spezieller Beschichtung (wovon wir aber nichts merken) noch besser ohne zerren & ziepen rasieren. So kann man bei den Klingen ein bisschen experimentieren und die richtigen Aufsätze für das eigene Empfinden (und den Geldbeutel) finden. 😉

Zubehör

Eine blaue Halterung für den Rasierer war noch mit dabei – Ersatzklingen leider nicht, aber da gibt es auch Spar-Packs wo schon welche dabei sind. Es gibt auch noch eine spezielle Halterung, wo man die Ersatzklingen drin aufbewahren kann, finde ich sehr praktisch.

6 Klingen

IMG_0222

Der Fusion ProGlide besitzt 5 Hauptklingen und einen Präzisionstrimmer, der an jede Stelle kommt – allerdings hier kaum in Gebrauch ist. Die Klingen sind sehr dünn und scharf und rasieren sehr gut. Sie gleiten mühelos über die Haut und entfernen gründlich Haare. Man kann so eine Klinge deutlich länger benutzen wie Einwegrasierer. Sobald es ziept und reisst schnell weg damit, denn dann muss man natürlich auch mal die Klinge wechseln. 😉 Der bewegliche Kopf ist praktisch, da er sich beim Rasieren dem Körper anpasst.

Fazit: Wir mögen den Rasierer beide gern und finden ihn für die schonende & gründliche Körperrasur sehr gut geeignet. Ich benutze selbst die Männerrasierer, da ich damit besser klar komme, als mit den klobigen Damenmodellen. Da wir die Rasierer viel länger benutzen können als Einwegrasierer, geben wir auch gerne mehr Geld für die Klingen aus.

Benutzt ihr auch die Rasierer mit den teuren Ersatzklingen oder tut es bei euch ein Einwegteil? 
Oder schwört gar jemand auf den Epilierer oder sonstige Methoden zur Haarentfernung? 

Dieses Produkt wurde uns für einen Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt, wofür wir uns recht herzlich bedanken möchten! =)



Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

2 Gedanken zu „Goldene Pflege für Männer … und Frauen!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.