Frühstücks-Impressionen & Aprilscherz-Geburtstag

Ich liebe es woanders ausgiebig & natürlich gaaaanz lecker zu frühstücken – mit viel Auswahl fürs „aufs Brot“ und gekochten Eiern unserer Hühner. Mit einem Kleinkind, welches selbstständig isst und sich alleine beschäftigen kann, ist sowas auch schon wirklich entspannt.

***

wpid-dsc_0817_wm.jpg

wpid-dsc_0781.jpg

wpid-dsc_0925.jpg
wpid-dsc_0924.jpg

Oh ich liebe Smoothies… ♥

***

Ganz besonders nett war gestern am ersten April der Geburtstag meiner Schwester. Ich glaube sogar, dass sie dieses Jahr großes Glück hatte und keinen Aprilscherz abbekam. 😉

wpid-dsc_0930.jpg

Geschwisterliebe.

wpid-dsc_0929.jpg

Richtig schön angerichtet mit einer Moos-Oster-Deko in der Mitte. Die Schoko-Mai-Marienkäfer dürfen nicht fehlen. Kennt ihr die? 😀

wpid-dsc_0933.jpg

wpid-dsc_0932.jpg

wpid-dsc_0931.jpg

Für jeden gab es ein kleines selbstgebackenes Kuchenherz mit persönlicher Note. ♥

wpid-dsc_0934.jpg

Und unser Onkel bekam statt Kuchen eine personalisierte Wurst! Wenn man kein Kuchen mag, geht es auch so. *lach* 😀

wpid-dsc_0935_wm.jpg

War gestern ein sehr schöner Tag. =) Wir waren noch in der Stadt, haben eine schwangere Bekannte besucht und die Kinder im Kinderwagen schlummern lassen. Auf dem Rückweg schlabberten wir noch ein Eis weg, welches bei diesem Wetter einfach nur gut schmeckt.

Frühstückt ihr auch so gerne mit Freunde und Familie? 
Und mögt ihr die Eis-Session auch so gerne? 

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

10 Gedanken zu „Frühstücks-Impressionen & Aprilscherz-Geburtstag“

  1. Ohhhh das sieht aber lecker aus! Und Aprilscherzkinder sind die Besten… ich spreche da aus mittlerweile mehr oder weniger weit über 20 jähriger Erfahrung.
    Eine Frage, heißt dein Neffe wirklich Abbe? Habe ich so noch nie gehört und kann ich nicht einsortieren (finde ich aber seeeeehr hübsch <3)

    1. *lach* ja genau der heißt wirklich Abbe – aus dem Buch „Madita und Pims“ von Astrid Lindgren. Meine Schwester hat gegoogelt und sie glaubt, dass kein weiteres Kind so heißt. 😀 Finde ich sehr cool. Sie wird aber auch immer wieder nach dem Namen gefragt. Nach der Geburt war das richtig heftig – viele konnten nicht glauben, dass man sein Kind SO nennen kann. „Du kannst das jetzt noch umändern, das geht noch!!!“ :’D

      1. Ich finde den Namen „Abe“ auch wunderschön. Und ich muss dir leider Wiedersprechen =D Mach ich nicht gerne, ABER mein Kleiner Groß Cousing heißt Abbe Luka Joeal =)

        Liebe Grüße

      2. Aber der ist doch schön… außergewöhnlich und selten. Ich hätte nur gedacht, dass das vielleicht ein Spitzname ist. Naja. Auf Bubes Namen haben wir auch nicht nur positive Reaktionen gehabt.

  2. So süße Namensherzen, eine tolle Idee.
    Ja, ich kann mich dir nur anschliessen, frühstücken ist total schön 🙂
    Ich esse auch gern Eis, aber komischerweise lieber im Winter.

    LG Martina

  3. Schöne Familienbilder 🙂
    Frühstücken tun wir hier auch jeden Morgen und am Sonntag holt der Papa frische Brötchen.
    Und bei Eis gab ich immer so Phasen, dass ich mal viel von ess und dann wieder lange gar nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.