Aktiv mit Kinderwagen – wir sind mit unserem BOB dabei!

In der nächsten Zeit wird es auf meinem Blog sportlich zugehen, denn wir nehmen an dem großartigen  Projekt der Website „Aktiv mit Kind“ teil. Es handelt sich um eine Plattform, die sich mit dem Thema „Aktivsein mit Kinderwagen“ beschäftigt. Da man mit den meisten Kinderwagen kein Sport machen darf, da sie dazu nicht zugelassen sind, kommen hier die sportlichen BOB-Modelle ins Spiel. Man kann sich auf der Seite viele Tipps zu verschiedenen Sportarten holen und gleichzeitig sehen, welches Modell der BOB-Kinderwagen-Serie dazu speziell geeignet ist. Übrigens gehört die Marke BOB seit 2011 zu Britax.

***

Für Stadt, Land & Gelände

wpid-20140401_162639_wm.jpg

Wir möchten euch gerne an unseren Aktivitäten mit dem BOB Revolution SE teilhaben lassen. Dieser ist praktisch für den Alltag, aber erst recht super für Abenteuer im Gelände. Da über Ostern ein Tagesausflug in den schönen Harz geplant ist, bekommt der BOB dort seine erste richtige Herausforderungen und wir freuen uns drauf.

Erste Eindrücke vom sportlichen Flitzer

wpid-20140401_162321.jpg

Wir sind erst seit ein paar Tagen Besitzer dieses sportlichen Models und waren ganz erstaunt, dass abends um halb acht noch der Lieferant vor der Haustür stand. Der Wagen wurde noch am selben Abend aus der kompakten Verpackung befreit – mit 11,3 Kilo auch nicht wirklich schwer, denn unser „normaler“ Kinderwagen wiegt genauso viel. 😉 So zusammengeklappt lässt sich der BOB gut im Auto verstauen – nur die Reifen sind halt riesig und müssen eventuell abgenommen werden – müssen wir noch ausprobieren. Im übrigen war der Wagen in fünf Minuten Abfahrtbereit, da man nur das Gestell aufklappen und die Reifen einspannen musste. Klappte auch ganz ohne einen Blick in die Gebrauchsanleitung, welche ich mir dann aber später nochmal zu Gemüte geführt habe.

wpid-20140401_073329_wm.jpg

wpid-20140401_162639_wm.jpg

Unser Quatschkopf hat sich direkt auf den neuen Kinderwagen gestürzt und sich anschnallen lassen. Auf ging es zur ersten Testfahrt auf den Hof. Sofort merkt man die gute Federung, welche man übrigens auf jedes Gelände einstellen kann. Der Sitz ist besonders stark gepolstert, damit die Kinder auch im Gelände eine angenehme Fahrt haben. Mulle findet es jedenfalls richtig gemütlich.

wpid-20140401_162806.jpg

Wenn ich im flotten Gang unterwegs bin, ist es sinnvoll die Handschlaufe am Griff zu benutzen – diese wird auch zum Zusammenklappen benutzt. Die Fußbremse ist hochwertig und der Einkaufskorb geschätzt genauso groß wie bei unserem normalen Kinderwagen. Die Wagen sehen sich sowieso sehr ähnlich, aber der BOB ist halt doch noch um einiges sportlicher von Funktion und Design – das sieht man gleich.

wpid-20140401_162829_wm.jpg

Ich hab auch das Gefühl, dass der BOB länger passen wird, als der Britax – allein von den Füßen her scheint mehr Platz zu sein. Geeignet ist dieser wie die meisten Kinderwagen bis 17 Kilo.

wpid-20140401_162711_wm.jpg

Das Verdeck lässt sich hier gegen die Sonne sehr weit runterklappen und hat ein großes Sichtfenster, damit man die Knirpse im Blick hat.

Das wars erstmal mit einem kleinen Einblick – ich muss mich selbst erstmal mit den ganzen Funktionen und Einstellungen vertraut machen. 💡

Habt ihr schon mal Sport zusammen mit eurem Kind im Kinderwagen gemacht? 

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

6 Gedanken zu „Aktiv mit Kinderwagen – wir sind mit unserem BOB dabei!“

  1. Hallo, bisher hatte ich mit unserem Kinderwagen keinen Sport gemacht. Jetzt ist die Kleine wieder so groß (2Jahre 2 Monate), dass sich der Kinderwagen dafür nicht mehr lohnt. Deine Vorstellung find ich toll. Durch die Fotos hat man gleich einen geräumigen Blick auf das Innenleben. Ich finde es sieht wirklich gemütlich aus im BOB.

  2. Sport mit dem Kinderwagen ist jetzt hier eher nicht so angesagt, da ich eher ein Sportmuffel bin.
    Aber für Spaziergänge im Gelände ist der Wagen sicher toll.
    Viel Spaß beim ausgiebigen Testen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.