Nonageboxt in der Frühlingssonne

Wir haben wieder eine Nonabox erhalten, die euch nicht vorenthalten möchte. Sie ist wirklich toll gefüllt! Wie immer war die Box wunderschön verpackt. <3

IMG_0593

IMG_0592

Was war drin?

 Ihr seht einen Trinkbecher von NUK und ein hochwertiges  Lätzchen von Julius Zöllner. Bei dem Lätzchen hätten wir lieber die Mädchenversion erhalten, aber nun ja das Produkt ist toll. 😉 Dann war noch eine ganz tolle Bodymilk von Töpfer dabei, welche wie die anderen Töpfer-Produkte mit Bio-Calendula, Bio-Weizenkleie und Bio-Sheabutter richtig tolle Inhaltsstoffe besitzt. Ein netter Nebeneffekt ist da der super Duft, einfach lecker nach Plätzchen! 🙂 Für unsere Tochter war das Lela-Buch von Lässig das Highlight. Es ist einfach, aber süß gemacht. Dann war noch ein Magnet dabei, welchen wir am Kühlschrank immer gut gebrauchen können. Die Übersicht auf dem Magnet ist nur etwas überflüssig, denn ich glaube jeder weiß, dass Süßigkeiten nicht so gut fürs Kind sind, ebenso kein Fast Food und so weiter. 😀 Wir nutzen ihn halt als Befestigung für Fotos und Zettel. 😉 Dann waren noch süße Wandtattoos enthalten und ein Stapel mit Postkarten.

Fazit: Ich finde die Mischung aus großen & kleinen Dingen sehr schön. Es ist immer schön, wenn etwas zum Spielen – oder wie hier das Bilderbuch – fürs Kind dabei ist. Man sollte aber noch etwas mehr aufs Geschlecht der Kinder achten. Ich habe dieses Mal etwas die Zeitschrift vermisst. Ich glaube da war aber bei keiner Box eine drin.

Die Box kostet 25€ monatlich und kann jederzeit gekündigt werden.
Besucht Nonabox gerne mal auf Facebook – dort warten immer tolle Gewinnspiele auf euch. =)

 

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

7 Gedanken zu „Nonageboxt in der Frühlingssonne“

  1. Hallo 🙂
    ich finde das Lätzchen süß, können Mädels doch genauso tragen.
    Und von Töpfer hab ich mir ne Creme gekauft weil du von dem Plätzchenduft geredet hast… meno… das riecht auf meiner Haut ganze 10 sekunden nach Keks, dann nichtmehr, maximal leicht chemisch 🙁
    Die Wandtatoos sind echt goldig 🙂
    Liebe Grüße
    Claudia

    1. Ja, können Mädels auch tragen, aber ich mag Autos als Motive nicht so ^^ genauso wie Teddys oder so. Welche Creme hast du genau? Die Gesichtscreme? Hm… ich habe nicht so wirklich darauf geachtet, wie lange die so duftet… Creme Mia damit immer morgens ein und wenn wir rausgehen … sorry :/ sind ja auch nicht gerade billig. Wandtattoos finde ich immer gut =)

      1. Ich hab glaub die Gesichtscreme oder Allzweck oder so? Müsst ich mal draufkucken, weis grad nicht in welcher Tasche sie liegt. Egal, war im Angebot 🙂

        Ich sollte auch mal Wandtatoos hin machen, hab so ein Bambus für die Dusche…

    1. Es sind immer nur Fünf bis sieben Sachen drin, meistens eher Fünf. Naja die Sachen sind einzeln meist schon teuer, so übertreffen sie die Box vom Preis her schon. Teuer bleibt die Box so oder so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.