Kinderartikel von United Kids

Irgendwie gibt es mit Kindern im Haus immer Dinge die noch fehlen und uuuunbedingt gekauft werden müssen. 😉 Tatsächlich gab es jetzt aber eine ganz wichtige Neuanschaffung, die getätigt werden musste: Ein Kindersitz für das Auto von Oma & Opa. Früher hatten wir die Babyschale ja eh immer dabei, so konnte man ganz schnell mal mit den beiden eine Spritztour machen. Nun benutzen wir schon lange in unserem Auto einen Reboarder-Sitz, aber woanders kann Mulle nie mitfahren…

Wir wollten nicht viel für den Sitz ausgeben, da er wahrscheinlich nicht so oft genutzt wird.
Ich war auf der Suche nach einem gebrauchten Sitz, aber da gingen die Preise noch zu image001doll in die Höhe. Unsere Babyschale war auch gebraucht, da hatten wir gute Erfahrungen mit gemacht. 🙂 Ich bin dann aber auf die Autositze von United Kids gestoßen und haben einen hübschen neuen Kindersitz bestellt, der auf 40€ reduziert war. Wir haben noch einen Tritthocker dazu genommen, weil wir diese mit Kind als sehr praktisch empfinden. Wir haben schon einen vor dem Badezimmer-Waschbecken – dieser soll vor unser Aquarium kommen.

wpid-20140417_091238.jpg

Die Bestellung klappte sehr gut & die Lieferung traf blitzschnell hier ein. Verwundert war ich etwas über den Versandkarton, welcher schlecht verklebt und ziemlich instabil war. Das geht auf jeden Fall besser! Zum Glück sind beide Sachen heil angekommen. Leider war der Hocker dann noch richtig eingestaubt, als wenn er schon ein Jahr lose im Lager rumliegt. Mussten wir erstmal putzen.

United Kids Sitz
Quelle: united-kids.de

Der Kindersitz ist sehr leicht, was ich nicht gedacht hätte. Ich finde ihn optisch sehr schön und Mulle war sofort verliebt! Wir mussten den Sitz direkt auspacken & Probe sitzen. Ich bekam sie da gar nicht mehr runter… 😉 An diesem Tag haben wir den Sitz auch gleich bei der Oma eingebaut – das ging sehr schnell. Die Kopfstütze ist verstellbar und später kann man auch nur das Sitzkissen verwenden. Man muss allerdings bedenken, dass der Gurt zur Befestigung über der Sitzfläche verläuft und das Kind somit auf dem Gurt sitzt. Ich empfehle den Kindersitz also wirklich nur als Zweitsitz für kurze Strecken, ansonsten sollte man lieber ins Geschäft gehen und einen hochwertigeren Sitz kaufen.Geprüft und zugelassen sind die Sitze aber allemal!

Wir haben bisher noch keine Fahrt mit dem Sitz gemacht – ich berichte sicherlich mal, wenn wir mit Oma irgendwo hinfahren. Im Moment stimmt das Wetter aber für einen schönen Ausflug mit Kind nicht so…

wpid-20140417_091410_wm.jpgwpid-20140417_091428_wm.jpg

Der Tritt ist super! Toll verarbeitet und rutschfest. Nun kann unsere Tochter prima Fischen gucken und hat von nun an noch mehr Spaß beim morgendlichen „Fische Licht anmachen“.

***

Bei United-Kids gibt es natürlich noch viel mehr Baby- & Kinderprodukte. Mich reizen noch besonders die Hochstühle aus Holz, denn die sind auch günstig, aber sehen soooo stabil aus. Außerdem gibt es dort einen ganz tollen Puppenwagen aus Holz… An Grundausstattung findet man dort eigentlich alles fürs erste Kind. Sparfüchse sollten hier mal reingucken.

Falls jemand dort etwas bestellen möchte: Es gibt bei Facebook gerade eine 10%-Aktion. 😉

***

Welche Autositze habt ihr bei Oma & Opa im Auto, damit eure Sprössling dort sicher mitfahren können?
Habt ihr auch ein Aquarium?

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.