Wolln wa wandern gehen? BOB ist auch dabei!

Bevor ich euch gaaanz viele Bilder unserer Hamburger-Wanderttour zeigen möchte, hier noch schnell die Gewinnerin der Selecta-Verlosung:

Herzlichen Glückwunsch, liebe Cynthia Allabauer! Du hast den tollen Kugelroller gewonnen! Bitte melde dich per Mail  (mamamulle@t-online.de) und teile mir deine Adresse mit. =)

***

Tatsächlich ist das die Lieblingsfrage von Mia, wenn wir irgendwohin fahren. Es wird ganz aufgeregt gefragt: „Wolln wa wandern gehen?“ oder wenn das gerade nicht an steht: „Wolln wa spazieren gehn?“  😀 😀 😀

wpid-20140615_101607.jpg

Neulich hatte Oma Hex Hex dann eine 14,5 Kilometer-Wanderstrecke in einem Hamburger Wald rausgesucht. Es ging einmal durch den Wohldorfer Wald und noch viel weiter. 😉 Am Schönstens fand ich wirklich den Wald an sich, denn es handelte sich hier um ein Naturschutzgebiet und alles war somit unberührt und naturbelassen. Überall lagen umgekippte Bäume usw. – tolle Versteck- und Nistmöglichkeiten für Tiere also. =)

Am Start hielt uns dann direkt eine kleine, aber feine Eisdiele auf. Das Schokostreusel-Eis musste ich einfach haben. Kurz darauf brach dann auch schon – wie im Moment immer – der Plastiklöffel von Mia auseinander. Irgendwie schafft sie es immer diese kaputt zu beißen. *lach* So wurde kurzerhand mit Papas Eiswaffel getauscht und er musste das Eis aus dem Becher schlecken. 😀

wpid-20140615_105153.jpg

Eis aufgegessen und los geht’s jetzt aber…

wpid-20140615_105914.jpg

 Wir sahen schöne Dinge im Wald wie z.B. diese tolle Holzhütte, die sicher mal Kinder gebaut haben. Zum Glück haben wir hier riesige Waldflächen, wo so etwas schnell nachgebaut ist.

wpid-20140615_114612.jpg

 Zwischendurch haben wir uns auch mal verlaufen, denn wir sind bei der Wanderkarte nicht ganz durchgestiegen. 😀

wpid-dsc_0309.jpg

Aber durch diese gelben Pfeile fanden wir unseren Weg dann rgendwann wieder. 😉

Zwischendurch musste natürlich auch mal Rast gemacht werden – die beiden Omas hatten so leckere Sachen dabei. *hihi* Unser Kinderwagen fuhr dabei die ganze Zeit die Wassermelone rum. *seufz*

wpid-dsc_0307.jpg

Eine ganze Strecke ging dann über Feldwege an Wiesen vorbei. Dabei ist Mia dann eingeschlafen und hat uns so die Möglichkeit gegeben ordentlich durchzustarten. =)

wpid-20140615_114342.jpg

Es war übrigens wirklich die richtige Wahl, den BOB-Buggy mitzunehmen. Mia konnte dort drin nicht nur gut schlafen, sondern pausierte dort auch, wenn ihre Beine bei der langen Strecke schlapp machten. Durch das unebene Gelände (Waldboden mit Wurzeln, enge Feldwege, kurz auch direkt über eine Wiese) waren wir mit diesem Outdoor-Gefährt super unterwegs. Das Ding fährt einfach flott und unser Gepäck war auch gut verstaut. 😉

wpid-dsc_0308.jpg

Schaut euch mal diese Buche an. Sie war riesengroß (die Bäume werden hier auf 200 Jahre geschätzt) und übersät von Baumpilzen – bis in die Spitzen!

Mias Outfit of the day fand ich einfach zu süß. Ich liebe die Sternchenhose (H&M), die ich ihr gekauft habe und der Pullover (Ernstings Family) ist auch zum Verlieben – hat der Papa mal gekauft! 🙂 <3 War ein schön bequemes Outfit zum Wandern und drin schlafen.

wpid-dsc_0319_wm.jpg

Es war ein ganz schöner Tag im Wald und Mia fiel überglücklich ins Bett. Wie soll es auch anders sein mit frischer Luft all day und den lieben Omas mit im Gepäck. Ist natürlich auch für uns Eltern ganz nett, wenn mal jemand anders den Kinderwagen schiebt oder die Kindesbespaßung übernimmt. 😉

Ich hoffe euch hat unser kleiner Einblick in unsere Wandertour gefallen.

Letztes Mal ging es ja in den Harz und dieses Mal war es die erste Wanderung, die eben nicht dort hing ging. Abwechselung ist toll und man kann ja überall wandern gehen. =)

***

Geht hier noch jemand mit kleinen Kindern wandern?
Erzählt mir doch von euren Outdoor-Abenteuern! =)

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

8 Gedanken zu „Wolln wa wandern gehen? BOB ist auch dabei!“

  1. Das sieht ja toll aus & die Haarfarbe steht Dir super!
    Aber um zu Deiner Frage zu kommen, wandern kennt Bambi leider nicht & wird es wohl auch nicht so schnell kennenlernen. Mehr als ein kurzer Spaziergang ist bei uns nicht drin. Die liebt sie dafür total, vor allem wenn wir uns dazu den Nachbarshund borgen 🙂

  2. Ohh, der Wald ist toll, oder? Da waren wir auch schon!!! Ich finde es ganz bemerkenswert, dass Mia solch lange Touren mitmacht…unsere Maus ist zwar auch eine fleissige Läuferin, aber sie entdeckt viel zu viel am Wegesrand, da würde solch eine Strecke ewig dauern! Und da sie ja tagsüber nicht mehr schläft…
    Aber Eure Bilder sind toll, da bekomme ich auch gleich wieder Lust auf eine Wald-Tour…

    1. Man muss natürlich eine gesunde Portion Geduld mitbringen, da Mia ja auch viel erkundet, trödelt usw. Aber sie hat zwischendurch auch Phasen, wo sie gerne läuft bzw. auch rennt. Und im Moment fährt sie auch gerne Buggy. Früher mochte sie das nicht so. Vielleicht wäre die Motte vom Laufen auch so müde, dass sie im Buggy eine Runde schlafen würde? Wir wandern mit Mia schon seid sie Baby ist (damals ausschließlich auf dem Rücken) und es klappt bisher immer gut. =)

  3. Wow, eine lange Strecke!!! Wie lange habt ihr, mit Pausen etc, gebraucht? Mit Elias würde das wohl ewig dauern, da er auf jeden Meter was entdeckt 😀 Sieht aufjedenfall nach Spass und Gemütlichkeit aus. LG

    1. Ohne Kind wäre die Strecke in 3,5 Stunden zu schaffen gewesen… wir haben das doppelte gebraucht 😀 Ja Mia guckt auch viel, aber sie läuft (und rennt neuerdings) auch gerne. Und oft ist es jetzt auch so, dass sie sich lieber schieben lässt 😀 jetzt wird das Laufen langsam langweilig 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.