Von Pfützen und Gummistiefeln

Regenwetter findet Mia richtig toll. Mit der richtigen Regenkleidung ist das ja auch kein Problem. Wir sind neulich mal wieder „unsere Strecke“ hinter dem Haus gelaufen und hatten viel Freude mit den vielen Pfützen. 😀

wpid-dsc_0400_wm.jpg

Sonnenschein & Pfützen = perfekt!
So kann man getrost auf die Regenjacke verzichten.

wpid-dsc_0407_wm.jpg

Am See vorbei und direkt in den Wald, Mia liebt es dort auf den schmalen Wegen. =)

wpid-dsc_0409_wm.jpg

 Ganz schön schwer so ein wildes, quirliges Mädchen zu fotografieren. Ich finde diese Aufnahme aber dennoch sehr hübsch ♥

wpid-dsc_0408_wm.jpg

Was Mia noch liebt: die kleinen Holzbrücken. Sie läuft dort immer mehrmals rüber und hat richtig Freude dabei. Ich muss dann immer aufpassen, dass sie nicht in den Bach darunter plumpst *lach*

wpid-dsc_0404.jpg

Der Papa kam gerade von der Arbeit. Noch in Arbeitskleidung, zusammen mit dem Nachbarshund ist dann dieses tolle Foto entstanden. <3

wpid-dsc_0411_wm.jpg

Zusammen ging es dann noch in die heißgeliebten Pfützen. Meine Gummistiefel hatten leider ein Loch…

wpid-dsc_0401_wm.jpg wpid-dsc_0402_wm.jpg

Die Mulle-Gummistiefel sind natürlich um einiges schicker als meine eigenen. *lach* Ich habe mal ein tolles Schnäppchen gemacht und ein süßes Paar von CeLaVi ergattert. Die Qualität ist ganz toll und die kunterbunten Muster erst recht. =) Da hab ich ein Fable für…

***
Im Moment herrscht ja aber wieder eine Affenhitze. Ich bin gespannt, wann die Gummistiefel mal wieder zum Einsatz kommen können – sie stauben schon ein. 😉 Eben als sich die Sonne verzogen hat, haben wir uns nach drinnen verkrochen. Dort haben Mia & ich das erste Mal zusammen ein Brettspiel gespielt – den ersten Obstgarten von HABA. Oh Leute, das Spiel muss ich euch unbedingt vorstellen!

So, ich bin dann mal weg und kaufe mir selbst mal ein neues Paar Gummistiefel. *seufz* 

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

2 Gedanken zu „Von Pfützen und Gummistiefeln“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.