VIEL UNTERWEGS

Uff… wo fang ich denn an? Die letzten Wochen und auch besonders die letzten Tage sind bei uns richtig vollgepackt mit Terminen, Arbeit und außer Haus sein. Seit ich arbeiten bin schätze ich die ruhige Zeit mit der Familie, die man Zuhause verbringen kann, noch mehr als sonst. Doch im Moment sind wir wie gesagt viel auf den Beinen, wenn ich frei habe oder gerade Wochenende ist. Papamulle hilft aktuell viel bei mir im Familien- und Bekanntenkreis aus, was die Elektrik in deren Häusern angeht. Außerdem steht gerade der große Umzug seiner Mama an, was einiges an Nerven und Kraft kostet. Zwei Wochen Urlaub hatte der liebe Papamulle bisher und eine Woche haben wir jetzt noch, wo ich noch ganz spontan ein paar Tage frei bekam. *freu* Wir sind kaum Zuhause, so dass ich heute hier erstmal für Ordnung sorgen musste, nachdem wir bis spät nachmittags noch Umzugskisten von A nach B gebracht haben. Ich hoffe die letze Urlaubswoche noch ein bisschen Zeit für uns haben werden. Abends schlafe ich immer totmüde auf dem Sofa ein und Mia ist oft nicht vor 10 Uhr morgens aus dem Bett zu kriegen. 😀 Sie ist ja dann auch immer mit unterwegs und der Mittagsschlaf fällt aus.

***

Hier noch schnell ein paar Bilder der letzten Woche für euch. Schöne Momente und Ausflüge waren dabei. =) <3

wpid-dsc_0572_wm.jpg wpid-dsc_0569_wm.jpg

Wir haben nette Stunden in der Heimat verbracht. Mia sah nach langer Zeit ihre Patentante wieder. Irgendwie passen die Arbeitszeiten nie und so dauert es jetzt schon mal länger, bis sich wieder ein Treffen einrichten lässt. =/ Achja und ihren Großcousin Max liebt die Lottamaus auch sehr, wie man sieht.

wpid-dsc_0579_wm.jpg

Mia liebt es den ganzen Tag unterwegs zu sein mit vielen lieben Menschen um sich herum. Die kann spielen und toben ohne Ende. =)

Wir fuhren alle eine witzige, selbstgebaute Seilbahn – alle bis auf meine Cousine Hanna, die mit ihrem Fuß leider nur zugucken konnte. =( Naja wenigstens hatte sie Spaß beim Filmen, wie ich fast mit der ganzen Gerätschaft abgestürzt bin. 😀 Mia hatte auch Angst um ihre Mama und hat mich immer ganz panisch gerufen. ^^

***

wpid-dsc_0622.jpg

Wir bekamen Überraschungspost aus Mallorca. Jaaaaa tolle Sachen von der zweiten Mulle-Patentante sind angekommen. Sie hatte für jeden von uns (auch für meine Schwester) etwas Schönes hineingelegt. *freu* Mia liebt ja Post sowieso… und dann noch von ihrer weit entfernten Patentante. Freude pur <3

Ich traf mich abends mit den Mädels auf einen lustigen Abend…

Wir saßen in einer einfachen Kneipe und holten uns dann gegenüber im Restaurant Pizzabrötchen zu essen. Zu zweit holten wir das Essen ab und setzten uns dort wartend auf die feine Terasse. Dabei entstand das lustige Bild mit dem Mittelfinger… die anderen saßen nämlich noch in ihrer Bruchbude gegenüben und wir im „Nobelschuppen“. 😉 Dann haben wir später noch die Spielautomaten ausprobiert und was soll ich sagen? Meine Schwester gewann 15€ bei 5€ Einsatz und… verlor meine 2€! *lach*

Glücksspiel kann süchtig machen…

***

Ich entführte meine Party-Sternenhose aufs Sommerfest und tanzt dort ein paar Runden mit Discolicht.

***wpid-dsc_0733.jpgwpid-dsc_0732.jpgAnfang der Woche stand dann noch ein ganz großes Ereignis bevor: Der kleine Abbe wurde 1!!! Ich holte mir abends noch ein Stück der tollen bunten Fuchstorte ab und fand es natürlich etwas schade, dass ich den Tag wegen der Arbeit verpasste. Ich konnte ihm gerade noch gratulieren, als er ins Bett gebracht wurde. Wir haben übrigens einen PLAYMOBIL 1 2 3 Traktor und einen Werkzeugkoffer von
Baufix geschenkt. =)

wpid-dsc_0739.jpg

Ja und aktuell ist dann noch der Freund meiner kleinen Schwester bei ihr zu Besuch – ganz überraschend ist er aus Frankreich angereist. Da sie sich nicht oft sehen, ist die Freude natürlich sehr hoch. =) Mia findet es richtig cool ihm die deutsche Sprache näher zu bringen – gute Lehrerin. 😀

***

Ihr werdet in nächster Zeit noch ein paar Reiseberichte zu sehen bekommen.
Ich hoffe ihr seht sowas gerne. =)

Was ist bei euch gerade so los?

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

2 Gedanken zu „VIEL UNTERWEGS“

    1. Doch manchmal schon. Besonders dann beim Abendessen, aber sie braucht ihren Mittagsschlaf nicht mehr ganz so dringend wie noch vor einem halben Jahr =) Manchmal reicht schon ein kleines Schläfchen im Auto oder so. Geht schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.