Schnelle Linsensuppe für kalte Tage

Ich habe mich nach langer Zeit mal wieder an eine Linsensuppe getraut und das schnelle Rezept „für Faule“ von Chicmomy (Youtube) nachgekocht. =)

Danke an dieser Stelle für das tolle Gelingrezept!
IMG_0944

Zutaten:

– Zwei Hände voll Kartoffeln
– zwei bis drei Möhren
– Linsen mit Suppengrün aus der Dose
– Gemüsebrühe
– Salz & Pfeffer
– Fleisch/Würstchen nach Belieben (kann auch weggelassen werden)

Ihr könnt natürlich auch mehr Gemüse schnibbeln, je nachdem wie viele Personen bei euch mitessen. Bei uns haben die Zutaten für 4 Personen gereicht.

Zubereitung:

IMG_0948

Gemüse schnibbeln & zusammen mit den Linsen zusammen in einen Topf geben.
Ein viertel Liter Gemüsebrühe dazu, um ein bisschen mehr Flüssigkeit in den Topf zu bringen. 😉 Das Ganze so lange Kochen, bis das Gemüse durch ist. Rühren nicht vergessen – setzt schnell an! Dann noch die Würstchen dazu und etwas köcheln lassen. Zum Schluss mit einem Schuss Essig, Salz & Pfeffer abschmecken.

Schon fertig! =)

IMG_0949

Ich brauche dann anschließend noch ganz viel Essig auf dem Teller, aber das kann ja jeder dann für sich machen, denn Mia bekommt z.B. gar kein Essig & Papamulle nimmt nur wenig. 😀

Mögt ihr so ein deftiges Essen auch ganz gerne?
Wir lieben ja Eintöpfe & Suppen total! *yummi* 🙂

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.