Emmis U3 + viel schöne Babygeschenke

wpid-img_20150606_145436.jpgBei Klein-Emmi stand nun schon die U3 an – die Zeit vergeht mit zwei Kindern wirklich noch mal schneller. Das ist ja schrecklich! Jedenfalls war ich ganz gespannt, wie groß die Kleine sein wird und was sie auf die Waage bringt. Auch gespannt war ich auf meinen ersten Ausflug mit zwei Kindern und ohne Papa. Was man da alles einpacken muss… Uff! Ziemlich zeitig sind wir dann tatsächlich losgekommen und durch eine endlose Parkplatzsuche dann doch noch zu spät gekommen. *grummel* Nächstes Mal also noch früher los…

Jedenfalls lief die Untersuchung für die kleine Emmi total super. Sie fand es zwar nicht so toll ausgezogen und untersucht zu werden, aber die Ärztin war trotzdem ganz zufrieden mit ihr. 😉

wpid-dsc_0047.jpg

Als wir nach einer Woche aus dem Krankenhaus kamen, hatte sie nur 2500 Gramm, weshalb ich mit den 3800 Gramm mehr als zufrieden bin. *jubel* =) Und gewachsen ist sie auch ordentlich von 49 cm auf 53,5. Das Köpfchen war mal 32,5 cm groß – jetzt weiß ich auch ihre Größe für den Mützenkauf. *lach* Die Ärztin sagt wir haben ein eher zartes, kleineres Mädchen. Ich sage: Das verwächst sich bestimmt noch, denn sie ist ja 4 Wochen zu früh gewesen und wird bestimmt auch mal so groß und kräftig wie ihre Schwester.  :mrgreen:

wpid-img_20150610_071225.jpg

Bei der U2 bekam sie ja kein Kreuzchen bei „Kind altersmäßig entwickelt“, aber dieses Mal war alles top. Die Reflexe alle gut, die Zunahme, das Wachstum und auch die Hüftsonographie. Man sieht schon den Hüftkern, was wohl total toll ist. Keine Ahnung. 😆 Sie hat den Ultraschall sogar richtig gelassen mitgemacht und ist dabei eingeschlafen. Ich glaube Schnuller sei Dank, den sie da mal ausnahmsweise genommen hat. *in die Hände klatsch* Langsam akzeptiert sie den Schnuller auch immer mehr und schläft dadurch viel besser ein. Den Tipp der Ärztin zur Gewöhnung an den Schnuller: Zuckerlösung auf den Schnuller! Furchtbar das mache ich übrigens NICHT! Ich habe jetzt Schnuller gefunden, die sie ganz gut annimmt: die LOVI-Schnuller. Über das Schnuller-Thema und warum wir genau einen für sie wollen, blogge ich aber nochmal extra.

Jetzt bin ich erstmal froh, dass es unserer Tochter gut geht und sie völlig gesund ist. Im Moment erkennt man (außer an den etwas zierlicheren Maßen nicht), dass sie ein Frühchen ist. Wir warten jetzt ganz gespannt auf das erste Lächeln. <3

wpid-img_20150606_202615.jpg

***

Außerdem haben wir heute so schöne Dinge für die kleine Babymaus bekommen – das muss ich auch kurz nochmal festhalten und sage an dieser Stelle nochmal ganz herzlich Danke. <3

Babypaket von Rossmann

wpid-img_20150610_141410.jpg

Das Pampers-Shirt

Das habe ich bei Mia damals auch versucht zu bestellen, aber es kam nie was an…

wpid-img_20150610_140758.jpg

Geburts-Geschenke

Wunderschöne Mädchenkleidung von Liegelind und ein Märchenbuch, was ich Mia heute schon als Gute-Nacht-Geschichte vorgelesen habe. <3

wpid-img_20150610_161245.jpg

Und schaut euch dieses süß gepackte Paket an! <3

wpid-dsc_0036.jpgwpid-dsc_0037.jpg

Ich finde es total rührend, dass man so an uns denkt! =)

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

2 Gedanken zu „Emmis U3 + viel schöne Babygeschenke“

  1. Auf den Beitrag zu den Schnullern bin ich schon ganz gespannt. Das ist bei uns nämlich auch ein etwas schwierigeres Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.