Ein Wochenende an der Nordsee mit Inselbesuch. ♥ [Norderney/Jaderpark]

FreitagIMG_3165

Erst so.

IMG_3159

Dann so.

Wir haben einen Mini-Urlaub an der Nordsee unternommen und haben diesen in vielen bunten Bildern festgehalten. =)

Auf der Hinfahrt fing es richtig doll zu regnen an, was im Hinblick auf einen Ausflug ans Meer natürlich nicht so toll ist. Aber seht selbst, was wir in der kurzen Zeit so unternommen haben.

***

Da das Baby die ganze Autofahrt durchgeschlafen hat und auch Mia ein Nickerchen gehalten hat, kamen wir sehr zügig ohne Stau durch. Der Regen hörte schlagartig auf und es wurde richtig schwül.

IMG_3167

IMG_3183

Da wir erst relativ spät losfahren konnten – Papamulle musste am Freitag noch einen halben Tag arbeiten – kamen wir auch erst am frühen Abend in der gemütlichen Ferienwohnung an. Ich stillte das hungrige Emmchen erstmal und Papamulle schnappte sich Mulle, um den Schlüssel entgegen zu nehmen. Besonderes Highlight der Ferienwohnung: Das „Storchennest“ im Dachgiebel. Dort ist ein Schlafplatz für größere Kinder eingerichtet, wobei wir Mia mit ihren 3 Jahren natürlich nicht dort schlafen ließen. Der Aufstieg an der Leiter fällt sogar uns Erwachsenen nicht leicht und runterfallen geht bei kletternden Kleinkindern auch sehr schnell. 😉 Aber natürlich durfte sie spaßeshalber ein paar Mal dort hoch. =)

IMG_3170IMG_3172

10 Minuten vor Ladenschluss ging es noch einkaufen. Ist natürlich nur Mist im Einkaufswagen gelandet, aber im Urlaub darf man sowas auch essen. 😉 Dass Papamulle erst das Emmchen im Auto vergessen hatte, wollte ich eigentlich nicht erwähnen, aber es ist irgendwie witzig… Mia und ich sind nämlich schon mal vorgegangen um die ganzen riesigen Playmobilfiguren dort zu bewundern und er kommt ohne Baby in die Obstabteilung rein. Sie hat das allerdings nicht mitbekommen, da sie geschlafen hat.  :mrgreen:

IMG_3175

Unsere Ferienwohnung war sehr zentral im Ort „Großheide“ gelegen – wir bekamen noch ein kleines Konzert vor einem Lokal mit, was Mia sehr cool fand.  😎 Mit zwei Balkons war die Ferienwohnung auch gut bestückt – für eine längere Zeit ist ein Garten natürlich viel toller, aber man ist ja eh fast nur unterwegs. Zumindest wir. =)

IMG_3178IMG_3179

Und wieder zogen der Papa und die Große los, um lecker Abendessen zu besorgen. Der Italiener gegenüber lag einfach günstig.  :mrgreen:  😛

Ich brachte Emmchen an diesem Abend problemlos ins Bett. Sie schlief in einem Reisebettchen der Ferienwohnung und hatte damit gar keine Probleme. Sehr anpassungsfähig unser kleines Mäuschen. ♥ Das große Mausel schlief mit bei uns im Ehebett – wir schliefen quasi wie Zuhause, da kommt sie ja auch immer nachts rüber zu uns.

***

Samstag

IMG_3180

Morgens lies uns das Emmchen etwas länger schlafen, was man im Urlaub auch ausnutzen sollte. Hihi. =) Dadurch kamen wir zu unserem Ausflug etwas später los, aber Stress will ja auch keiner.

Hach, wie findet ihr die süße Hose vom Baby? ♥
Übrigens schläft sie auf diesem Bild… ja einfach so auf dem Boden, während wir gegessen haben. *lach* Schnuffeltuch aufs Gesicht und Baby ist glücklich und ratzt.

IMG_3187

Welche Nordseeinsel wollen wir besuchen? Nehmen wir doch gleich die Große – Norderney! Papamulle der Coole wollte dann natürlich mit dem Auto da rauf… Über 170€ sollte das kosten und wozu zur Hölle brauch man auf der Insel für die paar Stunden ein Auto??? Schnapsidee, umgedreht und zu Fuß auf die Fähre! 32€ für zwei Erwachsene – die Kinder fahren kostenlos – geht doch! 😀

Da wir den Kinderwagen mit dabei hatten, konnten wir nicht nach oben bzw. machten nur einen Abstecher aufs Deck. Mia hatte eine kleine Kinderbank am Fenster und guckte sich fasziniert das Wasser an – wir fuhren bei Ebbe! =) 

IMG_3192IMG_3194

Ich fand es ja irgendwie komisch, dass da auch noch so viele Autos mit auf den Dampfer passten. Konnte das erst gar nicht glauben!  😀

IMG_3201IMG_3200

Wir wurden netterweise auf ganz viele Seehunde aufmerksam gemacht. ♥♥♥
Papamulle meinte, es lohnt nicht die zu fotografieren – man sieht später eh nichts auf dem Foto. Also ich seh sie, aber ich kann mich noch gut an meine Fotos auf Klassenfahrten erinnern…  😛

IMG_3202IMG_3204

Tja und da ist auch schon die Strandpromenade bei bestem Wetter – hallo Norderney!
50 Minuten dauerte die Fahrt mit der Fähre und es ist keiner seekrank geworden. Yeah! =)
IMG_3208

IMG_3207

Dem ersten Inselbewohner mussten wir auch direkt hallo sagen. =)
Bescheuerte Fotos machen, das kann Papamulle ja!  😐

IMG_3209IMG_3211

Wir spazierten eine ganze Zeit lang am Strand entlang und Mia war jetzt schon ganz verzückt vom weißen Sand. Wir wollten an den Strand mit dem Spielplatz laufen.

IMG_3212IMG_3213

Dort angekommen bahnte sich die Ebbe gerade den Weg zurück an den Strand. Ich finde das ja faszinierend und auf gar keinen Fall nervig oder sowas! Es war immer Wasser da, man konnte schwimmen und auf dem Watt zu laufen – dem Meeresboden! – ist einfach ein tolles Erlebnis. =)

IMG_3214

Mia liebte die Wellen und ging auch etwas baden. Wir fuhren übrigens mit dem Kinderwagen direkt ans Wasser und mussten dann immer ein Stückchen zurück…. wegen der Flut!  😀 Emmi hatte halt geschlafen und da wir unbedingt ins Wasser wollten, ging das super so. *lach*

IMG_3215

Es wurde gematscht, gebaut und Muscheln fanden wir auch total viele und schöne. Es wurde eine kleine Qualle begutachtet und eine Krebsschere fanden wir auch. :>

IMG_3219

Emmi konnte bei dem Meeresrauschen super schlafen und wir hatten somit einen total entspannten Strandnachmittag. =) 
IMG_3221

IMG_3220

Während Papa & Tochter auf dem Strand-Spielplatz Abenteuer erlebten, versank ich in einem historischen Wälzer und schlief nach einem Kapitel selig in der angenehmen (!) Sonne ein. Es wehte eine sanfte Brise, weshalb es wirklich total angenehm war. Herrlich, echt! *schwärm*

***

Nach dieser wunderbaren Zeit am Strand – ich sogar gut ausgeruht – brachen wir auf, um noch etwas von der Insel zu sehen. (Anmerkung: Wir sind nicht die typischen Strandurlauber, die einen ganzen Tag am Strand rumgammeln können.^^) 

IMG_3223

Mia spielte sich durch die „Innenstadt“ der Insel und ich bummelte etwas durch die Läden und für Abbe (Mias Cousin) fand ich ein schönes Ravensburger Rahmenpuzzle. Ich liebe die Puzzle von Ravensburger! Das sind einfach die besten oder?

IMG_3235

IMG_3236Für uns gab es jeweils ein dickes Eis und für Emmi – die bis jetzt alles super mitmachte – eine Muttermilch. =)

IMG_3238

IMG_3239Bald schon mussten wir zurück zum Hafen machen, damit wir die letzte Fähre rechtzeitig kriegen würden. Diese ging um 19 Uhr. Wir entdeckten auf unserem letzten Spaziergang noch etwas die Natur – wie kommen denn die Hasen auf die Insel?  😉

IMG_3240IMG_3241

Papamulle war ganz fasziniert vom Hafen… hier gibt es aber auch viel zu entdecken – ständig legen neue Boote & Schiffe an.

IMG_3244IMG_3243

Hach ich hab so wunderschöne Fotos von meinen Liebsten gemacht! ♥♥♥

IMG_3246IMG_3248

Letzte Fotos auf der Insel wurden gemacht, dann mussten wir auch schon zum Schiff…

IMG_3254

Ein Fischbrötchen war dann aber doch noch drin! Muss ja sein ne?  😉

IMG_3259

Zurück auf der Fähre bekamen wir dieses Mal einen Platz direkt an der Spielecke, wo Mia mit einem ausländischen großen Mädchen spielte. Sehr süß! ♥ (Auf ihrem Shirt seht ihr Himbeereis…)

IMG_3263

Den Abend verbrachten wir mit dem Elektrogrill der Ferienwohnung und waren leider wenig begeistert.  😆 Naja man muss alles mal ausprobieren.

Sonntag

IMG_3264

Schon war der letzte Tag gekommen, den wir noch gut nutzen wollten. Fast auf dem Nachhause-Weg lag der Tier- und Freizeitpark namens Jaderpark. Papamulle gab das OK und wir freuten uns auf einen uns unbekannten Parkbesuch! Öfter mal was Neues find ich gut!

IMG_3266

Die Kombi aus Zoo und Freizeitpark fand ich interessant, wenn auch ich Zoos eigentlich meide. Papamulle wollte mit Mia aber schon lange in einen Zoo und freute sich deshalb sehr.  😉

IMG_3267IMG_3271

IMG_3268

Die Gehege waren schön, aber für einige Tiere wie z.B. den Löwen und Geparden eindeutig zu klein. Das ist ja leider immer so. *seufz*

IMG_3272Zwischendurch fanden wir einen Glücksbrunnen, wo fleißig Geld hinein geworden wurde.  😀 Mia hatte an diesem Tag ihre wunderschöne Tunika von me&i an. ♥

IMG_3276

IMG_3279Irgendwann ließen wir die Tiere hinter uns und kamen in den wilden Teil des Jaderparks. Wir fuhren abwechselnd viele Karusselle mit Mia oder ließen sie – je nach Fahrgeschäft – auch alleine fahren. Sie kennt das ja schon. =)

IMG_3282

Nach einem leckeren Essen unter diesem schönen Blätterdach, ging es nochmal zu den Pinguinen. Die sind so süß!

IMG_3281

Ich wäre ja am liebsten mit schwimmen gegangen – es war so warm und die Meeresbrise wehte hier nicht!

IMG_3283IMG_3284

Wie cool die Pinguine sich sonnen und wie hübsch sie beim Tauchen sind! ♥ Könnten neue Lieblingstiere von mir sein.  😀

IMG_3285IMG_3287

Wieder genug Tiere geguckt – Mia wollte unbedingt aufs Riesentrampolin, obwohl wir Zuhause jetzt auch eines haben. Sie liebt es einfach und der Papa auch!  😉

IMG_3293IMG_3295IMG_3297

Es gab so viele neue Karusselle zu entdecken – ich liebe es, wenn wir neue Parks besuchen! 😀

IMG_3299

Außerdem entdeckten wir eine geheime Stelle mit ganz viel Obst und schlugen zu! Ich habe noch nie so dicke Brombeeren gesehen…  😀

IMG_3302

Es wurden noch Ziegen gefüttert und einen Abstecher zu den wilden, lauten Affen gab es auch noch. Ganz süß war da eine Affenmama mit ihrem Baby anzusehen. Das durfte sich nie von ihr entfernen und wurde immer eingesammelt. Wie bei den Menschen mit den Krabbelbabys.  😆

IMG_3304IMG_3306

Es gab auch wirklich ganz neue, tolle Sachen zu entdecken. Der gigantische Spielplatz mit Schatzhöhlen, die innen leuchten und riesigen Klettertürmen war so cool und bereits einen Tagesausflug wert! Mia wollte da gar nicht weg.

IMG_3308

Aber richtig begeistert war ich von der Poolanlage, wo man mit seinen Kindern schwimmen gehen konnte. Mia fuhr die ganze Zeit mit einem kleinen Boot auf dem Wasser. So cool! Irgendwie war in dieser Ecke auch niemand.

IMG_3309IMG_3311

Wir hatten am Ende nochmal richtig viel Spaß und Emmi ratzte und ratzte.

IMG_3312

Zwischendurch sahen wir noch ein paar Tiere… hier schwarze Schwäne!

IMG_3314IMG_3315IMG_3316

Und dann war plötzlich Emmi wach, bekam Hunger und ging danach satt und zufrieden etwas hüpfen.  😉 Wir alberten zum Schluss nochmal als ganze Familie herum, das war schön. =)

IMG_3317

IMG_3318

Da es schon 18 Uhr war, mussten wir nun echt zum Ausgang! Wir haben die Zeit total vergessen!

IMG_3321IMG_3322

Der Rückweg entlockte uns nochmal ein paar interessante Tierarten und dann war der Urlaub auch schon vorbei.  🙁 Der Jaderpark ist echt cool, aber wenn man eingesperrte Tiere nicht so gerne sieht, ist es immer etwas blöd. Ich bleibe dann doch lieber bei den normalen Freizeitparks.  😉

IMG_3325

Tschüß Nordsee! Tschüß ihr entspannten Tage an der sonnigen Küste! Wir kommen auf jeden Fall wieder, denn wir müssen noch viel mehr vom Meer sehen! <3 <3 <3 

Das war unser kurzer Sommerurlaub 2015, den wir mit Kleinkind & Baby super genießen konnten. Da Papamulle keinen Urlaub bekommt, war es das beste, was wir machen konnte. =)

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

4 Gedanken zu „Ein Wochenende an der Nordsee mit Inselbesuch. ♥ [Norderney/Jaderpark]“

  1. Huhu, wir waren auch schon mal auf Norderney, auch in Büsum und auf Friedrichskoog. 🙂 Das ist so schön dort <3
    Aber 170 Euro für die Fähre?! Ich kann mich nicht erinnern, dass wir damals so viel bezahlt haben..

    LG Julie

  2. Ein sehr schöner Bericht und wundervolle Bilder. Da bekommt man direkt Fernweh. Der Park klingt super,wobei ich wohl auch lieber auf die armen Tiere dort verzichten könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.