Wir basteln eine Geburtstagskarte für Abbe!

Gestern hatte Mias Kumpel, bester Freund und Cousin Klein-Abbe Geburtstag.
Ganze 2 Jahre ist der kleine Kerl jetzt alt! Den ganzen Tag tobte Mia mit dem Geburtstagskind durch die Gegend und ich glaube unsere Geschenke (ein Piraten-Wimmelbuch & ein Baufix-Set) sind auch ganz in Ordnung gewesen.  😉

Auf der ganzen Welt werden jährlich Unmengen an Grußkarten verschickt und dieses Mal haben wir sogar selbst eine Geburtstagskarte gebastelt, die Mia stolz überreicht hat, denn sie hat da ganz viel zu beigesteuert! =)

Die Anregung habe ich bei eltern1x1.com entdeckt und möchte sie euch unbedingt weitergeben, da ich selbst immer auf der Suche nach leichten, schnellen Basteleien bin! 
IMG_3385

Zunächst musste ich noch gute Fingermalfarbe besorgen, da wir noch gar keine im Haus hatten. Die Klecksi-Farben machten einen guten Eindruck auf mich, sind günstig und sogar „made in Germany“. =)

IMG_3383

Dann braucht ihr noch ein DIN A4 Tonpapier in einer Farbe eurer Wahl. Wir haben das grüne Exemplar gewählt, da die Farbe auch gut zu unseren Fingermalfarben passt.

Was ihr noch bereithalten müsst: Einen schwarzen Filzstift

IMG_3386

Das Tonpapier wird zunächst in „Kartenform“ gebracht und dazu einmal gefaltet.

IMG_3387

Vor Gebrauch mussten unsere Farben einmal gut umgerührt werden. Schön cremig sind die!  😀

IMG_3388

Und dann geht es los: Die Händchen werden schön gleichmäßig mit Fingermalfarben eingeschmiert. Wir haben den beiliegenden Schwamm benutzt, das ging ganz gut. =)

Beim Abdruck erstellen muss das Kind dann kurz ein ruhiges Händchen beweisen. *lach* Das war gar nicht so leicht und so haben wir eine Karte erstmal ganz versaut.  :mrgreen:

IMG_3389IMG_3390

Als nächstes kamen neben den Handabdrücken noch ganze viele Fingerabdrücke auf die Karte. Es durfte fleißig getupft werden.

IMG_3391

Mit einer schwarzen (gemalten) Schnur unten dran wird aus jedem Fingerabdruck dann ganz schnell ein flatternder Luftballon! =)IMG_3442

Und weil es so viel Spaß macht, haben wir die Rückseite auch noch mit Ballons geschmückt!  😀

IMG_3443

Wenn alles getrocknet ist, kann die Karte auch schon beschriftet werden. (Oder man macht das vorher – geht ja auch.)

Mit der Fingermalfarbe kann man sich einfach toll austoben. =)

IMG_3441

Ganz schnell ist so ein bunter und ganz persönlicher Gruß an Mias Cousin enstanden! =)

Ich glaube wir werden jetzt öfters mal Grußkarten zu verschiedenen Anlässen basteln. Einfach umzusetzende Basteleien sind bei mir immer gern gesehen! *lach*  😀

Und, wie findet ihr unsere bunte Grußkarte? 

Viel Spaß beim Nachbasteln! =)

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

Ein Gedanke zu „Wir basteln eine Geburtstagskarte für Abbe!“

  1. Das ist eine sehr schöne Idee. Ist für die Kinder sicher auch super spaßig die
    Karten selber zu machen. Ist ja schon etwas besonderes 🙂 Außerdem verwahrt man solch selbst gemachte Karten bestimmt viel eher als gekaufte.
    Die machen sich danach sicher super im Bilderalbum bei den Fotos von dem großen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.