Wir sind müde!

wpid-img_20151004_044009.jpgOhhh was sind wir müde. Die Kinder (ja beide!) haben jetzt so einen guten Rhythmus drauf und sind morgen richtig früh richtig fit.  😉 Das liegt wohl am Kindergarten, wo Mia jetzt schon um 7:30 Uhr auf der Matte steht. Ist ja gut, wenn es morgens jetzt immer schnell gehen muss und die Kinder quasi von alleine wach werden. Nur am Wochenende *gähn* könnten sie doch bitte danke etwas länger schlafen? Aber so läuft es nicht, das weiß man ja. Die haben eine innere Uhr und so will vor allem das Baby morgens um 06:30 Uhr nicht mehr im dunklen Bett liegen, sondern bespaßt werden. Licht an, Augen gerieben, Baby geschnappt und gewickelt, mit Baby den Tag beginnen – die Große zieht natürlich mit, der Papa sogar auch. Schakka!!!

wpid-img_20151006_140311.jpg

Ich könnte ja den armen Papa liegen lassen, aber der kann sowieso nicht mehr schlafen, weil er eh erst seit 5 Minuten im Bett liegt und zuvor auf dem Sofa geschlafen hat. So ist das, wenn man abends beim DVD gucken im Wohnzimmer einschläft. Passiert übrigens jeden Abend. Man nimmt sich so viel vor, was man noch erledigen und machen will, wenn die beiden Kinder schlafen und dann… aufs Sofa und weg.  😆 Wir sind echt soooo müde. *Augen reib*

Mir tut ja auch echt vor allem mein Liebster leid. Der muss gerade so viele Überstunden schieben und kann sich nicht mal ausruhen oder hinlegen, so wie ich. Ich schaffe es mit den beiden Nasen sogar mal einen Mittagsschlaf zu halten – was ich aber oft Sausen lasse, wegen zu tun, sauber machen, arbeiten.  😮 Wenigstens kann der Papa durchschlafen – ich muss ja ziemlich oft stillen. Das kleine Trollbaby saugt mich aus! Nachts gerne mal alle zwei Stunden. Zum Glück schläft sie danach weiter. Aber Tiefschlaf, was ist das? Aber die Zeit wird kommen, da wird sie nachts auch besser schlafen. Ich weiß, dass das dauern kann – siehe unsere Mulle. Sie schlief lange schlecht. Und vor allem auch schlecht ein. Jedes Mal beim Aufwachen, kam der Horror: Sie will nach dem Stillen nicht mehr schlafen! Das ist bei Emmi echt besser. Da gibt es mit dem Einschlafen zum Glück keine Probleme. Toi toi toi!

wpid-img_20151006_095106.jpg

Jetzt haben wir auch mit der Beikost begonnen und mal gucken, was das so beim Schlaf ändert, wenn der Abendbrei erstmal steht. Bei Mia hat das keine Veränderung gebracht, aber Emmi ist ja auch total anders drauf! Als die Osteopathin zu mir sagte: „Sie könnte jetzt aber durchaus mal durchschlafen.“ – ja da hätte ich der eine schallern können!

wpid-img_20151001_145834.jpg

So lange trage ich noch meine Augenringe bis zum Mars, halte mich mit Chai Latte am Leben (Schwarztee macht munter!) und schlafe um 20 Uhr auf dem Sofa ein – in den Armen meines Liebsten, der kurz danach auch schon schnarcht.  :mrgreen:

Und jetzt: Gute Nacht! Um 5:30 Uhr klingelt der Wecker! 

Ich hoffe eure Kinder schlafen heute (und auch morgen, übermorgen und über über über…) seelig! ♥

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

3 Gedanken zu „Wir sind müde!“

  1. Bisher war ich stille Leserin, aber bei dem Thema muss ich einfach schreiben. Unsere Tochter schläft seit sie 10 Wochen ist durch. Jetzt mit 14 Monaten und seit sie in die Kita geht ist bei uns ab 5:20 Uhr Alarm. Leider auch am Wochenende. Bei uns genießt der Papa den Luxus weiter schlafen zu dürfen und ich kümmer mich dann ums Kind. Nach Milchflasche und 60-90 Minuten spielen reibt sie sich dann aber wieder die Augen und pennt dann auch noch mal 30-60 Minuten, aber ich natürlich nicht. Auch während ihres Mittagsschlafes komme ich nicht dazu mich hinzulegen weil der Haushalt ruft. So liege ich dann halt auch schon meistens um acht im Bett obwohl ich mir für den Abend so viel vorgenommen habe. Aber wenigstens kann ich in der Regel durchschlafen.
    Aber Schlafentzug ist echt Folter!

    1. Heute hat es bei mir wieder geklappt mit dem gemeinsamen Mittagsschlaf – der Haushalt blieb dann leider liegen, weil wir nachmittags zusammen gespielt haben… das ist immer der Nachteil. Wow sie schläft schon so lange durch – wie toll! Bin richtig neidisch. Genießt es! Und vielen Dank für deinen Kommentar. Du musst nicht still mitlesen – ich freue mich wirklich über jeden Kommentar! =)

      1. Oh wie toll, dass du sogar auf meinen Kommentar geantwortet hast. Ja wir müssen uns immer wieder kneifen und sind mehr als glücklich, dass wir sooooo ruhige Nächte haben. Wenn sie mal krank ist und 2 Nächte ungnädig ist, wird einem erst so richtig bewusst, welcher Luxus durchgeschlafene Nächte sind. Da wir es aber auch nicht wirklich anders kennen, ist so ne schlaflose Nacht für uns echt eine Bewährungsprobe. Ich drück sie Daumen, dass es bei euch bald ideal klappt. Und der Haushalt kann auch mal warten… Gibt wichtigeres !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.