Wochenende bei den Mulles: Waldrallye im Waldkindergarten und lautes Eis

Hallöchen zusammen!

Heute gibt es dann endlich die Bilder vom Wochenende. Da unsere Emmi gerade wiedermal krank ist, ist hier Holland in Not, was das Schlafen am Abend angeht und ich habe dementsprechend wenig Zeit für den Blog. Morgen kommt aber der Papa nach Hause und kann die Kleene dann abends auch mal betüddeln.  😛

Jedenfalls viel Spaß mit unserem Wochenende in Bildern!

***

Freitag

IMG_5431

Freitag gab es einen Bohneneintopf mit dicken, dicken, diiiiicken Zwiebeln drin.

IMG_5432

Die Suppe tat der kranken Emmseliene natürlich sehr gut. Die arme plagte sich mit Fieber rum.

IMG_5433
Und während die eine Tochter schläft und die andere im Garten turnt, gönne ich mir zu Nachtisch das letzte Eis. Böse Mama!   😈

Ich brech' ab! Hab gerade Post von Dr. Mulle bekommen. Ich dachte ich les' nicht richtig! Wie geil ist das denn. #namensvetter Da war ein Brief drin, wo Dr. Mulle schreibt, dass es viel zu wenig Mulles auf der Welt gibt und dass sie diese CD hier frisch aufgemullt haben. 😂 Sie würden sich freuen, wenn ich Lust hätte, darüber zu mullen. Zu mullen! 😂😂😂 Ich hab die CD noch nicht gehört, liebes Mulleteam, aber egal wie scheiße eure Musik sein sollte (oder auch nicht!) – danke für den Lacher am Morgen, der mit krankem Mullekind (das Kleinste) sonst nicht so lachhaft war. Liebe Leute, DAS 👆ist ein #prsample was mir als Überraschungspost zugeschickt wurde und was mir sehr gefällt. 😄🎶💿 Ich geh dann mal Musik hören. Abmullen statt abrocken! #drmulle #welcometomullistan #ichscheißmichein #musikdienachUNSbenanntwurde #janeisklarbiene 😝

A post shared by Maggy | 🖥️ | Mom²| loves 🌿🌸☀️ (@mamamulle) on

Außerdem bekomme ich an diesem Tag witzige Post von Dr. Mulle:mrgreen:

Und SO sieht es aus, wenn der Mann nach Hause kommt und die frisch gesäuberten Böden nicht einsauen will. ^^

Samstag

IMG_5436Samstagmorgen findet dann eine Waldrallye von Mias Waldkindergarten statt. Im Wald hat jemand etwas vergessen… da war wohl jemand wild campen. ^^

IMG_5440Es geht unter anderem durch die wunderschöne Heidefläche, die auch in der Nebensaison irgendwie schön ist.IMG_5441

Die Stationen sind so liebevoll gemacht und haben alles etwas mit dem Thema ‚Wald‘ zu tun. Wir müssen Naturmaterialien sammeln, Spiele spielen, Dinge bestimmten, Sachen suchen, fühlen, Fragen beantworten und sportlich sein. Es ist toll und macht uns allen Spaß!  😀

IMG_5442

IMG_5443

Während unseres Weges müssen wir auch Buchstaben suchen und Mia freut sich über jede Baumscheibe, die uns begegnet. Ich bin erstaunt, dass sie schon ein paar Buchstaben bestimmen kann!  😯 Klasse macht sie das schon.

IMG_5444Außerdem entdecken wir so viel in der Natur wie z.B. Spechtbabys oder unzählige Ameisenhaufen – ganz kleine, wo die Bauarbeiten gerade erst begonnen haben, aber auch echt riesige Exemplare der Waldameisen.

IMG_5445Lustig finde ich auch dieses Osterei. Wie kam denn das mal hier her?

IMG_5446

Nachdem wir alle Station hinter uns gelassen hatten, ging es zum Grillfest und zur Preisverleihung zum Bauwagen. Dort erledigten wir noch eine letzte Aufgabe – ausgestopfte Tiere bestimmen  😯 – und gaben dann unsere Aufgabenzettel mit dem Lösungswort ab. Schaut mal: Ist dieses Podest mit den Kunstwerken der Waldkindergartenkinder nicht wundervoll? ♥ Ich liebe es.

Wir belegten übrigens – zusammen mit unseren Nachbarn – den vierten Platz. Mia suchte sich einen tollen Preis aus: ein paar Stunden Badespaß im Badeparadies des Südseecamps.

Mehr zum Waldkindergarten habe ich schon mal HIER und HIER erzählt.

IMG_5451Nach einer ausgiebigen Mittagspause gingen wir noch einkaufen. Mia wollte Zuhause bleiben und dort noch etwas mit ihrem Cousin spielen (der wohnt nebenan) und wir fuhren mit dann nur der Kleinsten los. Auch mal nett, wenn nur ein Kind die ganze Aufmerksamkeit bekommt.  😉

IMG_5452

Nach 17 Uhr kann man im Aldi sehr gut die ganze Obst- und Gemüseabteilung leer kaufen. So vieles ist reduziert, weshalb auch diese Erdbeeren mit durften.

IMG_5453Und dieses Sushi, was es dann für uns zum Abendbrot gab. Sieht ein bisschen aus wie Olaf, der Schneemann oder? (Schmeckt übrigens ganz gut, das Aldi-Sushi.)

Sonntag

IMG_5456

Am Sonntag gab es dann erstmal ein ausgiebiges Frühstück mit Brötchen und Eier unserer Hühner. Sie wurden perfekt. ♥

IMG_5459Außerdem fand ich endlich mal wieder die Zeit für ein Tamagotchi (Affiliate-Link) Meine Liebe wurde neu entflammt, denn man kann dieses Tamagotchi mit dem Handy verbinden.

IMG_5460

Nachmittags wollten wir eigentlich mit meiner Freundin auf ein Kindergartenfest mit Flohmarkt. Leider bauten dort schon alle ab, so dass wir lieber rüber zur Eisdiele hüpfen. Hätten wir uns mal rausgesetzt… Mia und ihre Freundin zankten sich und Emmi wurde müde und maulig. Die Inhaber waren ganz schön froh, als wir gingen – das könnt‘ ihr mir glauben.  😛

IMG_5461Mia bekam dort übrigens ihr erstes Kindereis überhaupt. Nie wieder. Zumindest dieses Jahr nicht mehr. Sie schaffte nicht mal eine Kugel…

IMG_5462Und das ist Emmis Eis.  😉

Da der Papa am Wochenende ganz fleißig am Mulle-Spielhaus baute, hat es jetzt ein Fenster. Ich hoffe, dass es dieses Wochenende fertig wird. Ihr werdet es ja sehen. =)

Abends kochte der liebe Mann noch schnell Kartoffeln für ein warmes Abendessen auf dem Sofa, während die Kinder bereits schliefen. Dazu gab es New Girl auf Netflix und später noch etwas Bloggerei für mich.

Ja dann reiste der Mann am Montagmorgen schon wieder ab und das Wochenende war vorbei. So schnell geht das immer.  🙁

***

Ich hoffe euch hat der Einblick gefallen – die nächste Folge ‚Wochenende bei den Mulles‘ gibt es dann nächste Woche. =)

(Unsere Wochenenden findet ihr jetzt auch immer rechts in der Sidebar, wenn ihr auf die entsprechende Kategorie klickt.)

Und jetzt freue ich mich auf morgen, wo einen richtig heißen Sommertag bekommen sollen. Ich hänge schon mal die Wäsche raus!

Alles Liebe, 
eure Maggy

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

Ein Gedanke zu „Wochenende bei den Mulles: Waldrallye im Waldkindergarten und lautes Eis“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.