Upcycling mit Herbstlaub: HiPP Babygläschen weiternutzen statt wegwerfen

Werbung

Hallöchen zusammen! 

Im Herbst und Winter bastet es sich am Schönsten, findet ihr nicht auch? Das Wetter vermittelt so eine Gemütlichkeit – ich liebe das! Stundenlang könnte ich dann mit unserer Tochter am Basteltisch sitzen und mich kreativ austoben. Da das aber nur bedingt möglich ist, da hier noch ein zweiter kleiner Wirbelwind um Aufmerksamkeit buhlt, habe ich heute eine ganz schnelle und so hübsche Bastelidee für euch. =)

img_6337

Da es draußen gerade so herrlich bunt ist, möchte ich euch heute zeigen, wie man mit Herbstlaub und leeren Babygläschen prima basteln kann.  Wir möchten herbstliche Windlichter entstehen lassen!

Viel Spaß mit unserem herbstlichen Basteltipp!

***

img_6219img_6220Wenn ihr ein Baby im Haus hat, häufen sie sich schneller als man denken kann, an: Gläschen mit Babybrei

Ganz schnell sind diese aufgemampft, stehen dann blöd rum und warten auf ihren Abtransport in den Glascontainer. Dabei ist es nicht zwingend notwenig die Gläschen direkt zu entsorgen. Speziell die neuen HiPP-Gläschen eignen sich nämlich perfekt zum Weiterverwenden! Man kann darin Dinge aufbewahren, Desserts darin servieren, sie als Vase benutzen, sogar Lebensmittel darin einfrieren und einkochen und damit Basteln.

Letzteres zeige ich euch jetzt mal genauer. Da die neuen Gläschen der Marke HiPP über eine 42% größere Öffnung verfügen, klappt das Basteln damit auch besonders gut. Die Gläschen sind dadurch bis zur Öffnung hier schön gerade und lassen sich dadurch prima verzieren. Natürlich ist auch das Auslöffeln an sich durch die neue Form einfacher. ich finde man schmiert sich dabei auch nicht mehr so schnell mit Babybrei voll. :mrgreen:

img_6319
Hipp Fruchtgläschen schmecken hier Groß und Klein
img_6320
Leere Babygläschen nicht wegschmeißen!

Haben eure Lieblinge die Gläschen erstmal leergefuttert und ihr diese gereinigt – ab in die Spülmaschine – kann die Bastel-Upcycling-aktion fast schon losgehen.

Das braucht ihr:

  • einen Schwung leere, gereinigte Babygläschen – am besten die neuen von Hipp
  • Pinsel
  • flüssigen Bastelkleber, der nach Trocknung durchsichtig wird
  • gepresstes Herbstlaub oder Blüten in passender Größe
  • Teelichter
  • eventuell Schleifenbänder

img_6329img_6328img_6327

Da wir die Hipp Gläschen hübsch verzieren wollen, braucht ihr entsprechend passendes, nicht zu großes, buntes Herbstlaub. Auch Blüten gehen dazu ganz wunderbar. Damit das Herbstlaub zum Basteln geeignet ist, müsst ihr es zuvor durch Pressen (z.B. zwischen den Seiten eines Buches und dann mit einem anderen Gewicht erschweren) haltbar und schön glatt machen. Dadurch bleibt das Laub lange farbenfroh. =)

Aus alt mach neu: So geht’s!

img_6335
Mia und ihr Cousin Abbe haben viel Spaß beim Basteln

Habt ihr euer „Arbeitsmaterial“ zusammen, kann es schon losgehen am Basteltisch. Ich liebe ja die Wachstuchdecke bei meiner Mama. Dort kann man bedenkenlos mit den Kindern basteln, malen und schmieren – hinterher wischt man es dann ganz einfach weg und muss keine Angst um den teuren Tisch haben.

img_6332img_6330

Dann füllt ihr den flüssig Bastelkleber am besten in kleine Schüsseln. Wir haben für die Kinder Eierbecher gewählt – das war perfekt. Da der Kleber auch schnell durchtrocknet darf man eh nicht so viel hineinfüllen.

Mit dem Bastelkleber werden nur die Gläschen eingepinselt und dann rasch mit dem gepressten Herbstgut beklebt. Da kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen und total hübsche Motive entstehen lassen.

An einer Stelle am Babygläschen befindet sich immer ein bisschen Restkleber vom Etikett, was wir nicht gut abbekommen haben. Wir haben diesen Kleber dann dran gelassen und einfach etwas drauf geklebt. 😉 Und noch ein Hinweis zum Bastelkleber: Der wird nach Trocknung (am besten über Nacht) komplett durchsichtig. =)

img_6333

img_6331

Alternativ können die Hipp-Gläschen natürlich auch mit anderen Dingen verziert werden. Wir haben z.B. hübsche Motive aus Papier ausgestanzt und aufgeklebt – Glitzersteinchen oder einfach anmalen ist natürlich auch eine Möglichkeit. =) So kann man zu jeder Zeit hübsche Windlichter entstehen lassen.

Außerdem kann man die Hipp Gläschen dank der neuen, schön geraden Form auch noch oben mit einem hübschen Schleifenband verzieren.

img_6339

img_6336

img_6340

… zum Schluss geht ihr dem Teelicht nur noch einen kleinen Schubs ins Gläschen und fertig sind eure fröhlich bunten Windlichter! Das Licht der Kerze scheint wunderschön durch das Herbstlaub durch. Die Windlichter eignen sich so super als Geschenk! Ein Geschenk von Herzen, was wir jetzt schon oft verschenkt haben! ♥

Ich hoffe euch hat mein Basteltipp gefallen und ihr bekommt jetzt Lust – mit oder ohne Kinder – euch etwas kreativ auszutoben. Ich wünsche euch viel Spaß dabei und hoffe nun, dass der November für uns etwas sonniger wird! =)

Habt ihr auch schon mal mit Babygläschen gebastelt?
Oder was stellt ihr mit den leeren Exemplaren an? 

Upcycling ist so cool! Schaut in den Social Channels gerne mal unter dem Hashtag #MeinHiPPGlas nach, was es noch für Ideen zu diesem Thema gibt oder noch besser: Macht selber mit und nutzt den Hashtag um eure eigenen Bastelideen zu verbreiten.

Herbstliche Grüße
Maggy



Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

Ein Gedanke zu „Upcycling mit Herbstlaub: HiPP Babygläschen weiternutzen statt wegwerfen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.