Und jetzt nochmal alle Feliz Navidad & Jingle Bells

Hallöchen ihr Lieben!

Natürlich möchte ich euch auch nochmal auf dieser Plattform ein frohes Fest wünschen. Ich hoffe ihr habt Tag 1 & 2 gut über die Bühne gebracht und freut euch – wie ich – auch auf den zweiten Weihnachtsfeiertag. Heilig Abend war ich irgendwie nicht so gut drauf, kam dann aber abends am Baum doch noch etwas in Stimmung. Lag bestimmt auch an den glitzernden Kinderaugen. =) Ganz ohne festlicher Kleidung – nur im neuen Lieblings-Kuschelpullover (Affiliate-Link) haben wir zu zweit Heilig Abend ausklingen lassen.

Heute Vormittag war mein Mann bei seiner kleinen (Halb-)Schwester (oder so *grübel*) zu Besuch und hat ihr die Weihnacht‘ versüßt, danach sind wir zu seiner Mama gefahren. Die Kinder haben dort tolle Geschenke bekommen, aber Emmi wollte schnell wieder nach Hause. Okay, nun denn. :mrgreen:

Morgen beginnt der verrückte Wahnsinn bei meiner Familie. Viele Geschwister, viele Cousinen und noch mehr Leute kommen zusammen, jeder bringt seinen Anteil am fetten Weihnachtsessen mit und die Kinder dürfen sich glaube ich nochmal über ein Geschenk vom Weihnachtsmann unter dem schönen Baum von Oma und Opa freuen. Die Gans ist vorbereitet und wandert morgen früh in den Ofen, zwei Geschenke muss ich morgen dann noch schnell verpacken (Standart…) und der Wackelpudding steht kalt. Ich freue mich auf die lustige Gesellschaft – locker, chaotisch, laut und herzallerliebst. Meine Familie eben. ♥ Und ich freue mich sehr, dass mein Mann dabei sein kann und sich bei uns ebenfalls Zuhause fühlt. =)

Übrigens darf ich den Kerl noch zwei ganze Woche bei mir/uns haben. Wir wissen noch gar nicht wohin mit der ganzen gemeinsamen Zeit. Ich weiß… bis es wieder heißt: „Tschüß, Küsschen, bis Ende der Woche! Mach keinen Scheiß. Tu nichts, was ich nicht auch machen würde!“ 😆  😛 
Habt noch eine schöne Weihnacht‘! 

Marry (fucking) Christmas! 

PS: Morgen habe ich noch ein letztes Gewinnspiel für euch. Bis dahin lasst noch mal bisschen das Gewinnspiel mit Ravensburger glühen oder findet ihr die Idee nicht auch total genial? 😀

HoHoHo! ♥ Maggy

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.