Leben mit Kindern // Die Schlafsituation annehmen 


Ich habe gerade hinter mir im großen Bett ein zweijähriges Kind liegen, was Gott sei Dank schon seit Stunden schläft. Seit 18 Uhr schlummert sie dort und schläft schläft und schläft und schläft. Ich bin sehr glücklich darüber und freue mich über den für mich gewonnen Abend, denn selbst die Große habe ich heute nach einer Runde Brettspiel und etwas Lesen mal früher ins Bett bekommen. Sie kam zwar noch einmal runter, wegen Hunger, Durst, Dies das, aber dann Ruhe, aber sowas von.

Warum dieser Abend so ein Segen für mich ist?

Beim Mittagessen eingeschlafen, aber ins Bett möchte sie nicht.

„Leben mit Kindern // Die Schlafsituation annehmen “ weiterlesen

Spielzeug // Retro schickes BOBBY CAR zum 45. Jubiläum

*enthält Produktplatzierung

Der Sommer hat gerade (Regen-)pause. Die Blumen und das Gemüse sagen ‚Danke‘, doch an manchen Tagen ist es so ungemütlich windig, kalt und nass draußen, dass selbst meine harten Kinder nach einer kurzen Runde im Garten wieder im Wohnzimmer sitzen. :mrgreen:

Für mehr Abwechselung im Spielzeugregal habe ich dann kurzerhand unseren neuen Flitzer mit rein geholt – kurz sauber gemacht, war das Auto bereit für eine Drinnenrunde.

Willkommen in den popigen, bunten & schrillen 70ern mit dem BIG-New-Bobby-Car Pop

Ihr seht unser neues cooles BIG-New-Bobby-Car Pop  (Werbelink). Es ist limitiert und sieht so aus, wie es aussieht, weil sich das Bobby Car zu seinem 45. Geburtstag im Design des Geburtstagjahres zeigt – gelungen wie ich finde, schließlich waren die 70er Jahre geprägt von abstrakten Formen, knalligen Farben und geometrischen Mustern. Entstanden ist nun also ein retro-buntes Bobby Car in ganz außergewöhnlichen Farben und ich mag es sehr. 

Was so ein Bobby Car ausmacht…

Ein Highlight für mich sind aber nicht mal die zahlreichen, bunten Stickern, sondern die Reifen in unterschiedlichen Farben in Kombi der weißen Felgen – genial. Ich mag ja so besondere Sachen! Ansonsten besticht das Bobby Car im Popdesign noch mit Flüsterrädern, die für den Indoorbereich eine echte Bereicherung sind – auch für eventuelle Untermieter. :mrgreen: Hupe und Kniemulde für ältere Kinder, sowie vorne und hinten jeweils eine „Kupplung“ für Zubehör wie Lenkstange (Werbelinkoder Zugseil (Werbelink).

Super Extra: Eine Tachoanzeige mit Geheimfach. Wird zu gerne genutzt. Leider löst sich manchmal der Rahmen – müssen wir eventuell mal richtig festkleben, ist nur so reingesetzt.

So lässig ♥
Lieblingshut. ♥

Was gibt es sonst noch zu einem Bobby Car zu sagen? „Spielzeug // Retro schickes BOBBY CAR zum 45. Jubiläum“ weiterlesen

Disney-Verlosung // PIRATES OF THE CARIBBEAN: SALAZARS RACHE

© Copyright: Disney.de

Seit dem 25. Mai ist es soweit die Piraten sind mit PIRATES OF THE CARIBBEAN: SALAZARS RACHE endlich wieder los und haben die Kinoleinwände erobert. Geisterpiraten, Captain Jack Sparrow, der natürlich wieder vom legendären Johnny Depp gespielt wird, Spannung und Action, tolle Kostüme und mehr… wir wollen den Film unbedingt noch gucken und warten nur darauf, dass unsere Kinder wieder gesund werden und wir mal unser Krankenlager (ohne Kinder) für diesen hoffentlich sehr tollen Film verlassen dürfen. =) „Disney-Verlosung // PIRATES OF THE CARIBBEAN: SALAZARS RACHE“ weiterlesen

Wochenende in Bildern // Nach Sonne kommt Regen

Großer Mist Mist Mist. Hab doch so gehofft, dass mich die Migräne auf Dauer verschont und der Anfall einmalig war. Pustekuchen! Nachdem ich Mia heute zu einem Spieldate brachte, ging es bei mir direkt Zuhause mit einer 1A-Aura los, so dass ich mir schnell eine Ibu 400 (Werbelink) einwarf. Der Kopf fing dann auch direkt an zu pochern und ich entschied mich Emmi noch nicht aus dem Mittagsschlaf zu wecken, sondern lieber eine Runde mitzuschlafen. Halbe Stunde übergenickt, aber leider konnte ich immer noch nicht richtig sehen – an Auto fahren war nicht zu denken. Leider musste ich Mia ja noch abholen und wusste beim besten Willen nicht, wie ich das machen sollte, denn meine Schwester nebenan war ausgeflogen, der Papa auf Montage und sonst keiner erreichbar. Glück im Unglück hatte ich dann doch, weil meine Schwester schon auf der Rücktour war und Mia einsammelte – das Schicksal meinte es mal wieder gut mit mir. Ganz ein liebes Schicksal. ♥

Jedenfalls sind jetzt die Kopfschmerzen fast weg und ich habe einen größeren Anfall verhindern können. Trigger könnte Wetterumschwung auf Gewitter gewesen sein, das Sitzen vor’m PC hier oder die Schokolade, die ich naschte. *grummel* Hab mir dann mal direkt viel Flüssigkeit und einen Apfel reingepfiffen. Kann ja nur besser werden – irgendwie. Zum Artz/Neurologen muss ich dann mal wohl, damit ich mal an ein paar Notfalltabletten komme, die ich auch mal schnell unterwegs reinschmeißen kann. Hab bisschen dolle Angst vor dieser Migräne. 😥

***

Die Woche beginnt zwar mies, aber da das lange Pfingstwochenende echt toll war, denke ich einfach an die schönen Tage mit meinen Lieben zurück. Wir waren ganze zweimal in Hamburg und haben dort einen richtig coolen Spielplatz in Hamburg Alsterdorf gefunden. Dort gibt es sogar ein Karussell. Müsst ihr mal hin mit euren Kindern, wenn ihr in Hamburg seid, da kann man locker ein paar Stunden bleiben. Wir waren auch noch in der großen Hamburger Meile shoppen, bei KFC futtern und Sushi gab es auch reichlich. Wir hatten Sonne, gut gelaunte Kinder und Spaß. Ich war sogar auf einem Instagramtreffen in Celle.

Ja, das Wochenende war schön und gibt mir Kraft die Woche ohne meinen lieben Mann zu überstehen. Bin heute wahrscheinlich auch einfach nur müde von der Migräne, aber hab nach der vielen Zeit mit ihm nochmal mehr einen Hals, weil er wieder weg ist. Zum Kotzen! Ich bin für so eine Beziehung defintiv nicht gemacht!

Wochenende in Bildern

Hier ein kleiner Rückblick des Pfingstwochenendes.

Instatreffen im japanischen Garten Celle
Selbstgemachtes Bircher Müsli (oder sowas Ähnliches)
die letzte Zeit mit Papa genießen – wir lieben dich! <3
Shoppen im dänischen Laden, den ich mir immer nicht merken kann ^^
Trotz Stau, Spaß im Autp =)
Böse Kinder rupfen unreife Erdbeeren ab -.-
Alsterdorf an coolem Kind <3

„Wochenende in Bildern // Nach Sonne kommt Regen“ weiterlesen

Blitzverlosung // Premiere-Übernachtung im Scandic Hotel in Berlin zu gewinnen!

Heute bin ich auf der Suche nach reisefreudigen Personen, die vom 12. – 13.06.2017 eine Nacht im Scandic Hotel Berlin Kurfürstendamm verbringen wollen. Anlass für diese Verlosung ist die Premiere eigens für das Hotel entworfene, brandneue Betten von dem schwedischen Hersteller Duxiana.

Ihr schlaft also eine Nacht im Scandic Hotel Berlin Kurfürstendamm, testet die neuen Betten auf ihre Gemütlichkeit her, bekommt ein leckeres Frühstück und gebt danach ein kleines Feedback zu den Duxiana-Betten ab – ein Videoteam freut sich auf euch! =)

Bitte beachtet, dass die Übernachtung wirklich nur für die Premiere der neuen Betten vom 12. bis 13.06.2017 gilt.

Da wir selber schon Gast in einem Scandic Hotel waren, kann ich euch versprechen, dass diese nachhaltigen Hotels mit ihrem skandinavischen Einrichtungsstil auf jeden Fall eine Reise wert sind. Die Hotels sind sehr modern und geräumig, es gibt viel zu Entdecken und mit den neuen Betten ist das Konzept sicher noch gelungener als vorher! Auch das Frühstück kann ich empfehlen, was ja in euer Übernachtung mit drin ist – es wird ein wahnsinnig großzügiges Frühstücksbuffet mit viel Bio-Lebensmitteln geboten. HIER könnt‘ ihr nochmal nachlesen, wie es uns damals im Scandic gefallen hat.

Kurz zusammengefasst:
Was: Neue Betten für das Scandic Berlin Kurfürstendamm, individuelle Anfertigung des schwedischen Familienunternehmens DUXIANA
Wann: Kostenlose Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer vom 12.-13.06.2017 inkl. Frühstück anschließendem „Matratzen-Testimonial“
Wo: Scandic Berlin Kurfürstendamm, Augsburger Straße 5, 10587 Berlin

Die Premieren-Übernachtung im Scandic Hotel Berlin Kurfürstendamm verlose ich gleich zweimal dreimal!!!
„Blitzverlosung // Premiere-Übernachtung im Scandic Hotel in Berlin zu gewinnen!“ weiterlesen

Stück zum Glück // Ein neues Leben für Straßenkinder

Anzeige

Schaut mal, vor einiger Zeit habe ich schon einmal auf die so wichtige Kampagne „Stück zum Glück“ von Procter & Gamble (P&G) aufmerksam gemacht. Es geht darum, den Straßenkindern in Bangladesch zu einem neuen Start ins Leben zu verhelfen, denn wie man sich vorstellen kann, ist ein Leben auf der Straße – gerade im Hinblick auf kleine Kinder (!) – nicht gerade angenehm. Die Kinder sind teilweise krank, werden misshandelt, tun sich auch selber Gewalt an, haben keinen warmen Schlafplatz und nichts vernünftiges (wenn überhaupt) zu essen. Es ist grausam. Von Bildung brauche ich gar nicht erst anfangen, ist eh klar, dass Straßenkinder eher unregelmäßig zur Schule gehen. Diesen Kindern fehlt eben vieles. Auch Liebe… es fehlt einfach so viel Liebe, die so wichtig ist, wie wir alle wissen. Wir alle, die selber schon Eltern sind und unsere Kinder jeden Tag ins Bett bringen und wir alle, die selber Eltern haben und hatten.

Freizeit nach der Schule / Foto: Steffen Kugler

„Stück zum Glück // Ein neues Leben für Straßenkinder“ weiterlesen

Krankheit // wenn das Migränemonster durch deinen Körper tobt

Neulich erwischte es mich so richtig: ein Monster tobte sich von oben bis unten durch meinen Körper! Aber von vorne. Ein fürchterlicher Tag war das, der hätte so schön werden können, weil Wochenende war und die Sonne einen Sommertag im Mai versprach. Ich frühstückte ganz normal mit meinen Lieben in der Küche und beschloss dann mich ein bisschen in den Garten in die Sonne zu setzen, um dort gemütlich durch ein paar Werbeprospekte zu stöbern. Denkste.

Was stimmt mit mir nicht?
Was ist nur los?

Kaum sitze ich da zwei Minuten in der noch gar nicht so starken Sonne und zack verschwimmt mir alles vor den Augen und ich sehe verschwommen bzw. auf dem Papier fast nichts mehr. Kopfschmerzen ziehen auf und ich gebe auf und verziehe mich in mein Bett, um mich dort etwas zu regulieren. Geht bestimmt gleich weg dieses Geflimmer vor den Augen… nur mal eben schnell die Augen zu machen… nach zwei Stunden aufwachen… und… nicht ausgeruht sein, sondern in der Stirnregion mega Kopfschmerzen haben, war angesagt! Aber wie stechend und doll. Und nur da vorne. Krass, komisch, schmerzhaft. Das Licht, was durch die Fenster kam gab mir den Rest. Wie ein Vampir sehnte ich mich nach Dunkelheit und torkelte benebelt nach oben in das Zimmer meiner Tochter, wo man es als einziges Zimmer in der Wohnung hier dunkel machen kann. Also lag ich dort auf dem harten Boden und bemitleidete mich selber, weil es mir so komisch ging. Ja, was war eigentlich plötzlich los mit mir. Warum ging plötzlich gar nichts mehr?

Migräne – so viel schlimmer wie nur „Kopfschmerzen“

Ich versuchte irgendwie was in mein Smartphone (Werbelink) zu hauen. Bald schon dämmerte mir, was ich hatte: eine dicke Migräne! Ach du Heilige Scheiße, so fühlt sich das an? Leider meldete sich dann auch noch die Übelkeit, so dass ich mir nur noch den Windeleimer ran ziehen konnte. Übers Klo gebeugt ging gar nicht, denn der Geruch von unserem Klostein bereitete mir Übelkeit. Alles bereitete mir Übelkeit – der Geruch vom Essen in der Küche, der Geruch vom frischen Geschirrhandtuch, was ich mir nass kalt auf den Schädel haute, einfach alles stank und brachte mich fast zum Erbrechen. Irgendwann brachte der Mann mir eine Aspririn Complex (Werbelink), die mir den Kopfschmerz nehmen sollte. Mein Migräne erfahrener Nachbar gab nämlich den Tipp, dass nur Schmerzmittel mit Acetylsalicylsäure Abhilfe gegen den Kopfschmerz schaffen kann.

Wenn nichts hilft und die Außenreize zu viel sind

„Krankheit // wenn das Migränemonster durch deinen Körper tobt“ weiterlesen

Kidsfashion // ein bunter Sommer mit BABAUBA + Gewinnspiel

Werbung

Liebe Fans fröhlich bunter Kinderkleidung, ich habe da etwas für euch! 😀

Vor einiger Zeit habe ich euch Babauba schon einmal vorgestellt, erinnert ihr euch? Besonders die Latzhosen ziehen wir Emmi bis heute sehr gerne an – das ist in Kombi mit einem schlichten Shirt drunter einfach so niedlich anzusehen. Latzhosen stehen ihr super gut!

Nun haben hatten wir nochmal einen Schwung Kleidung für beide Kinder bestellt, weil uns die Qualität der handgenähten Kleidung so gut gefallen hat, die Kleidung super bequem ist, die Kinder sie selber auch total lieben und wir unsere Kinder gerne bunt und kindlich anziehen. Ich möchte euch ein paar Bilder der Outfits zeigen und lade euch anschließend ganz herzlich ein, bei meinem Gewinnspiel mitzumachen. Es gibt einen Babauba-Shoppinggutschein zu gewinnen!

Mit Babauba auf den Fuchs gekommen

„Kidsfashion // ein bunter Sommer mit BABAUBA + Gewinnspiel“ weiterlesen

Liebe // Erster Hochzeitstag – heute liebe ich dich in Hamburg ♥

Time flies… ♥ (zur Abwechselung mal statt „wie die Zeit vergeht“ – sagt man auf Grund der Kinder doch schon oft genug^^)

Heute geht es nämlich mal gar nicht, um unsere Kinder, sondern um uns. Unser erster Hochzeitstag liegt hinter uns und wir sind sehr zufrieden mit diesem. Sonst sind Feierlichkeiten immer sehr chaotisch und laut bei uns, doch unseren ersten Hochzeitstag konnten wir richtig entspannt genießen. Einzig das „Kinder wegorganisieren“ ist immer ein kleiner Akt, weil man halt doch an einiges denken muss, wenn zwei kleine Kinder (eine Dame davon noch im Wickelalter) woanders für einen Tag zu Besuch sind. Da müssen nicht nur Windeln, Ersatzklamotten und Jacken und Mützen mit, sondern z.B. auch Buggy und Laufrad (Werbelink).

Nachdem wir die Kinder dann aber erfolgreich mit Sack und Pack bei der Oma lassen konnten, ging es ab nach Hamburg drinne rein bzw. vorher noch auf eine zum Glück leere Autobahn. Während der Autofahrt habe ich uns dann schon mal Kinokarten für Die Schöne und das Biest (Werbelink) besorgt – die heutige Technik macht es möglich – und unsere kleine Reise geplant. Man muss ja schon mal genau wissen, wo man später Sushi essen geht. 😀

„Liebe // Erster Hochzeitstag – heute liebe ich dich in Hamburg ♥“ weiterlesen

Squitos // ein Antimückenpflaster für einen schöneren Sommer mit Kindern + VERLOSUNG

Anzeige

Hallöchen zusammen!

Heute habe ich mit bunten, lieb drein blickenden Tierkopf-Stickern namens Squitos um mich geworfen. Solch‘ einen Sticker habe ich auf jedes Kind hier geklebt – eins, zwei, zack auf den Pullover oder die Jacke. Auf mir klebt jetzt auch einer – ein Squito-Fuchs. Er duftet angenehm nach Zitrone, sieht niedlich aus und soll folgendes bezwecken: die Mücken von mir fernhalten!

Denn wenn ich eines in den Jahren hier auf dem Land gelernt habe, dann das: das ganze Mückenvieh hier, kann einem echt den ganzen Sommer verderben! Die Sonne kommt raus, man möchte nur eine schöne Zeit im Garten am Planschbecken verbringen und es geht nicht! Schwärme von Mücken wollen uns gefühlt auffressen. Gerade unsere Große ist gegenüber Mückenstichen sehr anfällig – sie reagiert oft allergisch und bekommt dann ziemlich große, dicke, stark juckende Exemplare. Sie leidet da schon immer sehr drunter, was echt kein schöner Anblick ist. Lasst doch meine Tochter in Ruhe, ihr Mistviecher! =(

Happy Emmi! ♥
… und happy Mama! =)

100% natürlich „Squitos // ein Antimückenpflaster für einen schöneren Sommer mit Kindern + VERLOSUNG“ weiterlesen