Wellness // Kneipp Lieblingszeit – Streicheleinheit für die Sinne

Werbung

Hallöchen ihr Lieben!

Heute gibt es seit langer Zeit mal wieder eine Empfehlung aus der Rubrik Beauty & Wellness.

Ganz neu ist nämlich die Kneipp Lieblingszeit auf den Markt gekommen. Sicherlich kennt ihr Kneipp schon oder? Kneipp stellt richtig gute, hochwertige Körperpflege- und Badeprodukte her, welche ich schon immer sehr gerne für mich benutze. Naja, was heißt für mich? Eigentlich werden die Sachen von der ganzen Familie benutzt, denn auch für die Kinder sind sie sehr gut geeignet, da die Inhaltsstoffe bestehend aus natürlichen Pflanzenessenzen und anderen hochwertigen Inhaltsstoffen mir ein richtig gutes Gefühl geben. Ich liebe Produkte mit Naturbezug. ♥ Andere Produkte kommen mir fast nicht mehr ins Haus, da haben habe ich radikal umgestellt – das betrifft übrigens auch meine Kosmetik.

Ein Badetraum mit Kirschblütenextrakt…

Und hier seht ihr sie… die Produktlinie Lieblingszeit mit Kirschblütenextrakt, natürlichem Reiskeimöl und anderen ätherischen Ölen von Kneipp. Die Kirschblüte ist übrigens das japanische Sinnbild für Schönheit und Neubeginn. ♥ Mich hat diese Reihe so neugierig gemacht und ich bin froh, dass ich sie vorab ausprobieren durfte.

Da es von der Kneipp-Lieblingszeit drei verschiedene Produkte gibt, zeige ich euch diese kurz und gehe dann näher auf meinen Liebling ein. =)

Badekristalle aus Thermalsolesalz 

„Wellness // Kneipp Lieblingszeit – Streicheleinheit für die Sinne“ weiterlesen

Kinderbuch // Frieda Fricke – unmöglich! + Gewinnspiel (Werbung)

Hallöchen zusammen!

Im Hause Mulle herrscht eine so große Kinderbuchliebe, so dass ich euch hier auf dem Blog auch immer wieder Exemplare aus unserer eigenen kleinen Bibliothek zeige. Es gibt einfach so viele schöne Kinderbücher und ständig kommen neue auf den Buchmarkt. *schmacht*

Heute soll es auch um eine Neuerscheinung gehen. Das Kinderbuch Frieda Fricke – unmöglich von Karen-Susan Fessel aus dem KOSMOS Verlag ist seit diesem Monat im Handel erhältlich und wir durften Probe lesen. Ich lade euch ein – schnuppert hinein in die spannende und lustige Geschichte und dann… macht anschließend bei meinem Gewinnspiel mit, denn ich darf einen ganzen Schwung dieser Bücher an euch verlosen. =)

Viel Spaß mit meiner Buchvorstellung zu Frieda Fricke – Unmöglich!

***

Zunächst: Bei Frieda Fricke – unmöglich! handelt es sich um ein Kinderbuch mit 192 Seiten, welches der KOSMOS Verlag ab 7 Jahren empfiehlt. Das Buch ist mit ganz süßen Illustrationen gespickt, aber natürlich nicht mit einem Bilderbuch vergleichbar. Die schwarz-weiß-Zeichnungen lockern die Geschichte auf und geben der Fantasie einen kleinen Schups. Der Zeichenstil ist wirklich gelungen und die Geschichte so spannend – selbst für unser baldiges Vorschulkind Mia. Die Autorin Karen-Susan Fessel hat da eine ganz besondere Geschichte geschaffen, die so viele Themen wunderbar aufgreift.

Die Story 

Das Cover verrät es euch schon… die Geschichte dreht sich viel um das Landleben, denn Frieda Fricke lebt auf einem wunderschönen Bauernhof. Ganz toll wird der Hof beschrieben und erinnert mich dann immer an unser kleines Anwesen hier. Frieda liebt ihr Zuhause übrigens sehr – sie lebt hier bei ihren Tanten, weil ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben kamen, als Frieda noch ganz klein war. Zum Glück kann das kleine freche Mädchen sich daran nicht ein bisschen erinnern – so kann sie ganz unbefangen zwischen ihren Kühen auf dem Bauernhof aufwachsen und erlebt viele Abenteuer. Im Laufe der Geschichte gibt es dann aber leider Probleme auf dem Hof. Erst ziehen neue Nachbarn hinzu, die reich und doof zu sein scheinen und dann werden auch noch die Geldprobleme immer mehr. Muss der liebevoll betriebene Bauernhof mit dem schönen „Husmannhus“, in dem die Familie lebt, nun echt verkauft werden? Wie schrecklich! Ein Plan muss her. Ein Plan, den Frieda nicht ganz alleine versuchen wird, umzusetzen… ein zartes Pflänzchen der Freundschaft entsteht zu diesem Jungen und wird ihr helfen… ♥

Jeden Tag haben wir ein Kapitel von Frieda Fricke – unmöglich zusammen

„Kinderbuch // Frieda Fricke – unmöglich! + Gewinnspiel (Werbung)“ weiterlesen

Kinderkleidung mieten // unsere Erfahrungen mit Kilenda

Werbung

Hallöchen zusammen!

Ich betrete den Keller und bin direkt genervt. Emmi hatte einen Wachstumsschub und ihre Hosen müssen fast alle weichen. Wir sammeln sie im Keller – fürs nächste Kind. Manche Sachen wandern auch direkt in eine Flohmarktkiste oder werden von mir anderweitig verkauft. Ein ganz schönes Durcheinander – ein ganz schönes Chaos. Du willst nur eine zu klein gewordene Hose in einen Karton stopfen, doch leider blockieren fünf andere Kisten, diesen. Ich bin genervt, weil ich schon selber nicht mehr durchsteige. 😕

Ein vielleicht neuer Weg für uns ist das Konzept von Kilenda. Dort können wir uns Kinderkleidung aussuchen, sie mieten solange wir sie eben brauchen und dann werden sie direkt wieder zu Kilenda zurückgeschickt. Naja oder wir behalten eben das ein oder andere Teil, wo das Herz dran hängt. Das geht nämlich auch. Heute möchte ich nach ausgiebigem Testen über unsere Kilenda Erfahrungen berichten, denn ich denke Kilenda bietet für viele Eltern einen Mehrwert.

***

Kilenda: die Bestellung

Und das mit Kilenda funktioniert so…

Online suchst du dir bei Kilenda deine Wunschkleidung für deine Kinder aus. Die Auswahl ist groß und die Marken sorgfältig ausgewählt. Es sind so viele Lieblinge von mir dabei, wie z.B. Fred’s World oder Little Green Radicals. So richtig schöne skandinavische Sachen zum Teil. Gefällt mir sehr die Auswahl. Versandkosten zahlst du schon ab 15€ Bestellwert nicht mehr. Im virtuellen Kleiderschrank sehe ich jetzt, was ich ausgeliehen habe – so hat man immer den Überblick.

Mit Liebe für uns verpackt

Wir haben eine schöne Auswahl für beide Mädchen gefunden und damit den Kleiderschrank Zuhause wieder erfolgreich füllen können. Das Paket war schnell da und wir alle sehr gespannt. Kleidung mieten ist für uns ein ganz neues, spannendes Thema!

„Hallo, hier ein Paket für Sie.“
Die Kinder teilen sich die Gummibärchen und entdecken die Kinderkleidung. Mit gekonntem Blick werden die hübschen Kleidungsstücke untereinander aufgeteilt – Mia hat’s schon einfach drauf.

So liebevoll verpackt, mit persönlichem Gruß. ♥

Unsere Auswahl: Osterhasen & mehr

Ich liebe Partnerlook bei den Mädels! Die Osterhasen-Kollektion, die ihr hier seht, ist von meiner Lieblingsmarke Fred’s World. Die haben gerade so süße Häschensachen – teilweise mit 3D-Effekt, wie ihr an den Hasenohren sehen könnt‘. So süß!  ♥

In Emmis Größe sind die Kleidungsstücke von Fred’s World noch mal eine Ecke verspielter. Finde ich sehr klasse, dass die Kinder dann nicht zu 100% gleich rumlaufen, sondern dass es kleine feine Unterschiede gibt.

Nun mussten noch passende Hosen dazu. Da es in Mia’s Größe keine Häschenhose mehr gab, bekam sie die hübsche rosa-weiß gestreifte. Passt super zu dem Häschenpullover! Ich mag ja auch so bequeme Leggins an den Kindern. Jeans gibt es hier fast gar nicht.

 Eine mir bis dato noch unbekannte Marke rundete die Bestellung ab. Sind die Pullover mit Walen und Seepferdchen nicht cool? Gerade mit den Knöpfen der Pullover sieht einfach so toll an Emmi aus. Leider stört sie sich etwas an dem länger dauernden Zuknöpfen, so dass die nächste Auswahl an Kleidung wohl nichts mit Knöpfen sein wird. Diese Kinder immer. 😛

Fotoshooting mit den Kindern

Anbei noch ein paar Tragebilder der Kollektion. Unsere ausgewählte Kleidung ist einfach prima für einen Spielenachmittag im Kinderzimmer. Und genau für solche „Gammelnachmittage“ habe ich sie auch angedacht.

Unsere Mia Lotta ♥

„Kinderkleidung mieten // unsere Erfahrungen mit Kilenda“ weiterlesen

Kinderbücher // Wenn der Carlsen Verlag Osterhase spielt

Hallöchen zusammen!

So langsam kann man ruhig mal anfangen mit der Osterdeko und so hingen dieses Jahr schon recht früh die ersten bunten Ostereier an einem Strauß im Garten. Jetzt haben wir länger etwas davon, denn ich finde solche Feierlichkeiten sind immer viel zu schnell vorbei. So schade. ♥

Auch lesen wir seit geraumer Zeit schon passende Kinderlektüre zum Thema Ostern/Frühling. Ein paar Neuheiten und Empfehlungen gibt es heute von mir – der Carlsen Verlag hat nämlich ein paar richtig tolle Sachen rausgebracht, die wir uns schon mal angucken durften.

Zugeschickt wurde uns das kleine Bücherpaket gut gepolstert in einem Osternest mit Schoko-Osterhasen – die Augen der Kinder waren sehr groß. =) So macht rezensieren doch gleich noch mehr Spaß, wenn die Pakete so liebevoll gepackt sind! 😀

Vielleicht sucht ihr noch nach einem schönen Bilderbuch für die Osterzeit und könnt‘ euch in meinem Artikel hier etwas inspirieren lassen.

Viel Freude mit unseren Osterbuch-Tipps!

***

Fangen wir mit einem lustigen Oster-Spielbuch für die ganz Kleinen an. In dem Pappbilderbuch Eieiei – die HasenhoppelEi geht es um eine rasante Osterei-Jagd, denn diese rollen einfach weg. Das Buch ist in ständiger Bewegung, da es klappen zum Entdecken und vor allem Drehscheiben gibt, die die Ostereier richtig kullern lassen – so scheint es zumindest. =) Sehr toll gemacht – auch die Geschichte in Reimform gefällt uns gut. Ab 2 Jahren.

Dass mir Conni und der Osterhase so gut gefallen würde, hätte ich gar nicht gedacht, denn ich bin gar nicht so der große Conny-Fan. In diesem Oster-Klassiker ist aber neben einer Ostergeschichte noch so viel mehr versteckt. Es wird gezeigt, wie man Eier färbt, wie Osterdeko aussehen kann und wie man sich einen kleinen Ostergarten pflanzen kann. Für unsere bastelverrückte Mia ist das echt ein ganz tolles Buch. Die ganzen Klappen machen das Buch dann noch perfekt – vor allem bei der letzten Seite, wo man dann mit Conni Eier suchen kann.

Als nächstes zeige ich euch ein Buch aus unserer momentanen Lieblingsbuchreihe. Bei der Hör-Mal Reihe handelt es sich um Hörbilderbücher, bei der passend zum Geschehen auf der Seite, eine Ton-Frequenz abgespielt wird. Die Kinder sind schon Profis darin, den Knopf (auf jeder Doppelseite ist ein Kreis versteckt, der sich drücken lässt) zu finden und lauschen dann gespannt der Geschichte und den Geräuschen. Es ist immer übrigens auch immer eine längere Aufnahme – keinesfalls mit den Büchern zu vergleichen, wo man drückt, die Kuh macht Muh und Schluss ist. Es sind also wirklich immer längere, realistische Aufnahmen – oft mit kurzen Gesprächen von Kindern dabei. =)

Ganz neu erschienen ist Hör mal – die Jahreszeiten. Jede Jahreszeit wird super schön in Ton und Bild vorgestellt. Im Frühling ist natürlich auch das Osterfest mit der Ostereiersuche dabei. Im Winter gibt es ein Feuerwerk, statt eines Weihnachtsmannes, wie ich vermutet hätte. Aber total schön gemacht. =)

Und wer noch ein kleines Schmankerl fürs Osternest sucht: so ein kleines Pixi passt perfekt ins Osternest und wäre mit der Häschenschule perfekt aufs Osterfest abgestimmt. Der Klassiker ist in der Pixiausgabe auch ganz harmlos – das Original hat ja so ein paar beängstigende Szenen. :mrgreen:

***

Ihr Lieben, das waren meine Empfehlungen für das kommende Osterfest und auch ein bisschen für den Frühling. Ich liebe ja zu den Jahreszeiten abgestimmte Kinderbücher und bereite den Kindern dann immer so eine Art Bücher-Thementisch vor. Habe ich glaube ich noch aus meiner Zeit in der Bibliothek intus. 😀

In diesem Sinne: falls ihr noch ein kleines Geschenk vom Osterhasen sucht oder Osterlektüre im Allgemeinen – Bücher gehen immer und die hier gezeigten Carlsen-Bücher sind auch allesamt nicht teuer.

Was für Ostergeschichten könnt‘ ihr empfehlen? Und was wird der Osterhase bringen? Landet wohl auch ein Buch im Osternest?

Alles Liebe <3

Disclaimer: die Bücher wurden uns von Carlsen kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Für mehr Musik im Hause Mulle

Hallöchen zusammen!

Thema Musik. Hört ihr gerne Musik? Oder nur Kindermusik? Ich liebe es ja abends die Boxen im Wohnzimmer aufzudrehen und auch mal Musik zu hören, die nicht ganz was für Kinder ist. Mamas und Papas böööse Musik können wir weder tagsüber noch unterwegs im Auto hören, also muss man seine kinderfreie Zeit gut nutzen. 😉 Die böse Musik wäre zum Beispiel Alligatoah oder Trailerpark. SDP ist auch grenzwertig… manche Lieder gehen und in manchen kommen noch andere Worte als „Scheiße“ zum Vorschein. Zum Glück höre ich auch noch gaaaaanz liebe, brave Musik, die auch in Anwesenheit von Kindern erlaubt ist. :mrgreen: Das wäre dann ziemlich viel von der Band MIA. oder Bands, die es schon gar nicht mehr gibt, wie etwa Wir sind Helden. Wer mal in meine Spotify-Playlist reinschnuppern möchte, kann das HIER machen. =)

Musik inspiriert mich, Musik macht mir gute Laune oder mich sentimental. Es gibt Musik für jede Situation im Leben. Vor allem begleitet mich Musik auch oft bei meiner Arbeit und motiviert dabei ungemein.

Normalerweise gab es die Musik hier nur durch meine kleinen PC-Boxen, aber da die keinen Bass haben, ist folgende Gerätschaft einfach mal die elegantere Lösung für ein schönes Musikerlebnis. Es zog ein All-in-One Audio System von MEDION hier ein und da das ne sehr gute Leistung erzielt, hat es auch einen Platz auf meinem Blog verdient.

Wir bekamen das Medion Audio-System für einen Produkttest via der freundin Trend Lounge zugeschickt – hier könnt‘ auch ihr euch anmelden, wenn ihr für euch passende Produkte testen möchtet. =)

Was gefällt mir am neuen Mikro-Audio-System von Medion? „Für mehr Musik im Hause Mulle“ weiterlesen

Schlafen wie auf Wolken mit EMMA + meine Schlaftipps

Werbung

Hallöchen zusammen!

Hachja, aus unserem Teilzeit-Familienbett berichte ich zu gerne, schließlich ändert sich da täglich etwas. Mit Baby und kleinen Kinder ist Schlaf ja so eine Sache – eine so wichtige Sache, denn Schlaf ist GOLD wert. Leider interessiert es die Kleinsten nicht die Bohne, ob Mama und Papa müde sind und jetzt bitte um zwei Uhr nachts schlafen wollen bzw. KÖNNEN sie es ja auch noch gar nicht verstehen… Heute möchte ich euch einen Einblick in unsere momentane Schlafsituation geben. Außerdem gibt es in Kooperation mit EMMA einige Schlaftipps von mir.

Von Kleinkindern, die nicht durchschlafen

Emmi mit neuer EMMA Decke am Spielen

Unsere kleine Emmi (22 Monate) ist ja jetzt lange so ein kleines Nachtgespenst gewesen. Mittags schlief sie immer gut und abends ging sie mal mehr oder weniger schlecht ins Bett. Schlief sie dann erstmal, wurde sie auch spätestens zwei Stunden später wieder wach: hallo Mama und Papa, hier bin ich! Ich will jetzt nicht mehr schlafen! Runteeeeerrrr!!! Und dann krieg die mal wieder ins Bett. In ihrem Bett: ein No-Go! In unserem Bett: wenn wir Glück haben! Manchmal war man dann noch bis ein Uhr nachts mit ihr wach, bis sie mal irgendwann an unserer Seite einschlief. *gähn*

Doch: heeeey! Es wird besser! Wird unser Baby etwa langsam groß? Äußerlich und motorisch auf jeden Fall – sie ist so ein großes, intelligentes, vor sich hin plapperndes Mädchen! Und sportlich ist sie – nur am Klettern, hüpfen und rumrennen. Ein quicklebendiges Kind, was mit zwei Jahren noch ziemlich gut darin ist, ihren Eltern den Schlaf zu klauen. Doch wie gesagt, wird alles gerade etwas besser. Sie schläft momentan besser ein und meldet sich oft erst gegen Mitternacht. Manchmal schläft sie nach einer Nachtflasche dann sogar in ihrem Bett weiter – oder eben bei uns. Der Unterschied besteht darin, dass sie dann auch wirklich bei uns schläft und nicht noch Action haben will. Das ist recht entspannt geworden. Bedeutet nämlich: mehr Schlaf für alle. Trotzdem sind manchmal noch ganz blöde Nächte dazwischen, aber es geht doch steil bergauf.

Zu Hilf: her mit den EMMA Produkten

Egal wie die Nacht war: wir müssen in der Woche früh hoch, wegen dem Kindergarten und der Arbeit. Sogar Emmi ist dann morgens noch müde, denn wer nachts oft wach wird, bekommt nicht viel erholenden Tiefschlaf zu spüren. Das merken wir dann natürlich auch… gerade eingenickt und zack geht das Babyphone – nicht schön. Bekommt man die Anfrage, ob man sein Bett nicht mit den tollen Emma Produkten ausstatten will, sagt man dann gerne ja. Wenn schon nicht viel Schlaf, dann doch bitte aber wenigen, aber dafür umso komfortableren und gesünderen.

Größe der Emma Decke: 155×220

„Schlafen wie auf Wolken mit EMMA + meine Schlaftipps“ weiterlesen

Ganz schön kunterbunt diese Kindermode von Babauba ♥

Werbung

Hallöchen zusammen! 

In meinem Kleiderschrank herrscht nach wie vor gähnende Leere, aber die Mädels ne… die haben echt immer so tolle Sachen im Schrank. Für die macht es mir nämlich unheimlichen Spaß hübsche Teilchen auszuwählen. Es gibt zu viele tolle Kinderkleidung, aber die Erwachsenenkleidung… finde ich meistens so öde, dass ich lieber mit meinen „alten Lumpen“ rumlaufe. Muss ich auch mal ändern, aber das ist eine andere Sache.

Wir packen bunte Kinderkleidung von Babauba aus

Partnerlook für die Mädchen


Leute, Leute… schaut mal, was da für ein Haufen hübscher, bunter Kinderkleidung von uns ausgepackt wurde. Ich muss zugeben – ich habe für die Bestellung irre lange gebraucht, weil es so viel hübsche Auswahl im Onlineshop von Babauba gibt. So viele tolle Muster, Farben und Schnitte. Ich habe es geliebt, mich durch die Baby- und Kinderkleidung zu klicken!

Neben vielen schönen Fotos der neuen Kindermode, möchte ich euch heute auch noch erzählen, was mir beim Kauf von Kindermode wichtig ist – Babauba ist da nämlich ein sehr gutes Beispiel für. ♥

Kinder mögen es bunt

Ich hab noch kein Kind kennengelernt, was nicht auf bunte Farben und schöne Muster abfährt. Meine große Tochter (4 Jahre) steht jedenfalls sehr auf auffällige Klamotten und würde am liebsten jeden Tag als kunterbunte Glitzerkugel in den Waldkindergarten spazieren.  😆 Und auch bei ihren Freundinnen sehe ich das – jedes Mädchen in Mias Umfeld würde nur zu gerne in ein Elsa-Eisköniginnnen-Kleid nach draußen marschieren. :mrgreen:

Natürlich mag ich auch schlicht grau mit Schleife oder ein einfaches zartrosa an meinen Kindern – aber sie selbst ziehen sich ganz anders an.  😀

Bequem muss die Kinderkleidung sein

Kinder spielen den ganzen Tag. Am Wochenende wird sich hier direkt nach dem Aufstehen – noch vor dem Frühstück – durchs Kinderzimmer gespielt. Mia kann sich schon alleine anziehen und zieht am liebsten Leggins oder Pumphosen an. Da zwickt nichts, die Hosen sind kuschelig, lassen sich prima alleine anziehen und für den Toilettengang braucht es wegen dem fehlenden Knopf auch keine Hilfe von Mama oder Papa mehr. Prima, damit sind wir alle glücklich. :mrgreen:

Mitwachsende Kindermode kaufen

Diese Latzhosen aus Stoff sind mal bequem. Aus Jeans mag ich die ja gar nicht, aber so genäht, gänzlich aus Stoff… ich finde die prima! Wir haben jetzt somit nicht nur die hübschesten Latzhosen der Welt für unsere Emmi, sondern auch endlich mitwachsende Kinderkleidung!

Durch die Knöpfe an den Schultern wachsen Babauba Latzhosen nämlich mit – das spart Geld. Windel wechseln ist übrigens auch keine umständliche Angelegenheit, denn die Latzhosen haben unten Druckknöpfe. Insgesamt eine richtig gut durchdachte Sache. =)

Die Kleinste ist hier die beste Puppenmama überhaupt und wickelt und füttert, was das Zeug hält <3

Übrigens habe ich neulich ausversehen einen Knopf der Hose abgerissen – wir haben ihn einfach wieder per Hand angenäht. 😉 Das ist übrigens auch ein Vorteil muss ich sagen.

Wir hatten nämlich neulich eine Winterjacke für 110€ für Mia in einem anderen Onlineshop erstanden – dann ging ein Knopf am Reissverschluss ab. Denkt ihr wir konnten das selber reparieren? Nein, das ging ohne Werkzeug nicht und so mussten wir erst lange auf Hilfe vom Verkäufer und Hersteller warten und mussten dann leider die ganze Jacke zurücksenden – nur wegen einem Knopf. Im Winter ohne Winterjacke dastehen, ist doch echt bescheiden…. Jetzt wisst ihr, warum ich den Knopf mit Freude wieder angenäht habe. 😀

Der Geschwisterlook

Ich kenne ja nicht viele Läden, wo ich die Mädchen im Geschwisterlook einkleiden kann, aber habe mit Babauba jetzt wohl endlich einen gefunden. Tatsächlich waren die angebotenen Kleidungsstücke immer für die Größen beider Kinder verfügbar. Ich habe mich darüber so gefreut und zum Glück laufen die Kinder so gerne rum! ♥ Das sieht einfach so zuckersüß aus, wenn die beiden passend zueinander gekleidet sind.

Die süßesten Mützen ever ♥ und schön warm!

Leggins für untendrunter

Ich schrieb ja schon oben, dass Mia am liebsten Leggins trägt. Für drinnen ist das natürlich kein Problem, aber für draußen oder gar den Waldkindergarten geht das nicht so gut – zumindest ausschließlich nicht. Jetzt im Winter ist die Leggins tatsächlich unsere Rettung, denn sie passt super unter die dicke Schneekleidung der Kinder. Hätten sie nämlich unter der Schneehose noch eine Jeans, würden sie sich kaum draußen bewegen können und das ist selten dämlich, denn im Waldkindergarten wird auch viel geklettert.

Über Babauba

Quelle: Babauba.de

Nochmal kurz zusammengefasst, was Babauba Großartiges auf die Beine gestellt hat. Babauba näht fröhliche, bunte und individuelle Kleidungsstücke für Babys und Kinder bis Größe 116 (5-6 Jahre). Die Betonung liegt auf NÄHT, denn tatsächlich sind die Kleidungsstücke allesamt frisch von der Nähmaschine gehüpft und gelangen dann auf schnellstem Wege euer Zuhause. ♥ Die Kleidung ist auch wirklich individuell, denn wöchentlich kommen die neuen Kollektionen raus, die übrigens immer schnell vergriffen sind. Da sollte man schnell sein, um sein Lieblingsstück fürs Kind zu bekommen. Die Kleidung wird unter fairen Bedingungen innerhalb der EU genäht, ist mit viel Liebe zum Detail in Handarbeit enstanden und ist qualitativ sehr hochwertig.

Es lohnt sich für euch wirklich, mal einen Blick in die aktuelle Kollektion zu werfen. Mal ganz abseits der ganzen anderen Marken für Kinderkleidung, die man so kennt und die jedes zweite Kind trägt. =)

***

Ihr Lieben, wie gefällt euch die kunterbunte Kleidung von Babauba? 
Ist der Kleiderschrank eurer Kinder auch so bunt wie ein Regenbogen oder mögt ihr es an euren Kindern lieber schlicht? 
Und was ist euch beim Kauf von Kinderkleidung wichtig? 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nächsten Shoppen für die Kinder – das macht so Spaß! =)

Kunterbunte Grüße ♥ Maggy

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Babauba entstanden.

Gesund durch den Winter: mit Prospan, Hausmittelchen und ganz viel Liebe

Anzeige
Hallöchen ihr Lieben! 
 Uff, die kalte Jahreszeit hat es bei uns immer in sich. Die Kinder werden von fiesen Viren befallen, die sie ganz schwer wieder los werden. Manchmal ist es nur ein kleiner Schnupfen, manchmal eine ständig laufende Nase, manchmal ist es Halsweh und manchmal – ganz fies – ist noch Husten dabei. Und der quält die Kinder so richtig. Leider ist es bei meinen beiden Mädchen so, dass sie eine Erkältung super lange verschleppen. Ich rede dabei nicht von zwei Wochen. Die letzte Erkältung ist vor einiger Zeit erst abgeklungen und hat fast zwei Monate gedauert: Schnupfen – Husten und Heiserkeit – festsitzender Schnupfen (verstopfte Nase) – irgendwann endlich gesund. Man fragt sich nur, wie lange. Wir Eltern können uns wenigstens darüber freuen, dass sich die Erkältung dieses Mal nicht auf uns übertragen hat. Da eine Erkältung mit Hustenreiz die Kinder besonders ärgert, ist man froh, wenn man irgendwie helfen kann. Hilfestellung gegen den Husten bietet auf jeden Fall unser treuer Freund Prospan.
Mit Prospan befreit durchatmen

 Prospan ist ein ganz köstlicher und für die Kinder gut bekömmlicher Hustensaft, den ihr in der Apotheke bekommt. Ich selber kenne den Hustensaft, der mit der Kraft des Efeus arbeitet, selber schon aus meiner Kindheit und kaufe ihn deshalb auch für unseren Haushalt.
 Naturheilmittel bzw pflanzliche Arzneimittel bevorzuge bei der Wahl eines Medikamentes übrigens immer. Bei normalen Erkältungen reicht das hier einfach aus – da müssen wir auch nicht gleich zum Arzt gehen. Bei länger andauerndem Husten suchen wir natürlich auch mit den Kindern den Kinderarzt auf, da es sich ja auch um eine Bronchitis oder ähnliches handeln kann.
Prospan gibt es auch noch mit Kirschgeschmack extra für Kinder, aber ich kann euch versichern – der normale Hustensaft schmeckt hier schon den Kleinsten. Manchmal muss man aufpassen, weil Mia schon prima im Husten vortäuschen für „Noch mehr Hustensaft bitte, Mama!“ ist. :mrgreen:  😆
Wir können euch das Produkt mit bestem Gewissen weiterempfehlen, es hilft den Kindern beim Abhusten, da der Hustensaft den Schleim löst und auch den Hustenreiz lindert. Übrigens kommt Prospan ohne Alkohol aus, da müsst ihr euch also keine Sorgen machen. =)
Anbei noch ein paar weitere Maßnahmen, die ich unternehme, wenn die Kinder mal wieder mit einer Erkältung kämpfen. Vielleicht hilft es ja auch euch.
***
Kopf hoch beim Schlafen
Worauf ich immer achte, wenn wir die Kinder zu Bett bringen: den Kinderkopf höher zu betten. Ein kleines Kissen extra mit ins Bett sorgt dafür, dass der Kopf etwas höher liegt und das nächtliche Abhusten etwas leichter fällt bzw. der Hustenreiz auch nicht so starkt ist. Liegen die Kinder nämlich ganz flach, geht das Gehuste ganz stark los. Natürlich ist das mit einer unruhig schlafenden Emmi auch nicht so leicht, aber da sie nachts bei uns schläft, kann ich ihre Schlafposition immer etwas verbessern.
Es ruhiger angehen lassen – dennoch: frische Luft tut uns gut
Ist der Husten ganz schlimm, geht Mia natürlich auch nicht in den Waldkindergarten, aber ist sie nur noch ein bisschen erkältet, lasse ich sie nicht Zuhause. Die frische Luft des Waldkindergarten tut ihr gut, dennoch schärfe ich ihr ein, nicht zu sehr zu toben. Und auch Zuhause lassen wir es ganz ruhig angehen mit Kuscheldecke, vielen Büchern, Sofazeit, Hausschuhen-Pflicht (der Boden hier ist sehr kalt!) und nicht zu viel Getobe. Aber natürlich tut so ein Spaziergang – warm angezogen – durch die frische Winterluft auch total gut und hilft auch wieder etwas befreit durchatmen zu können. =)
Kleine Hilfsmittel Zuhause
Desweiteren haben wir neben dem Prospan Hustensaft noch andere kleine Hilfsmittel Zuhause, die wir für die Kinder bei Erkältung anwenden. Anisbutter z.B. kann man den Kleinen unter die Nase schmieren, das macht wunderbar die Nase frei. Warme Getränke wie frisch aufgekochter Tee oder eine heiße Zitrone (zubereitet aus einer frisch ausgepressten Zitrone) tun wunderbar gut, wärmen auf und schmecken lecker. Lecker ist in dem Fall besonders gut, denn viel trinken ist bei Husten auch ganz wichtig. Ansonsten kann ich euch noch als Hausmittel-Tipp verraten, dass eine halbe aufgeschnittene Zwiebel neben dem Bett Wunder bewirken kann und feuchte Luft ebenso. Für die feuchte Luft einfach eine Schüssel mit Wasser auf die Heizung stellen – alternativ gehen auch feuchte Lappen, die auf die Heizung gelegt werden.

***

Das waren unsere Tipps und Maßnahme, die ich euch gegen Erkältung mitgeben kann. Bei einer normal verlaufenden Erkältung können schon solch‘ kleine Mittel sehr gut helfen. Und wenn es den Kindern gut geht, geht es uns Eltern auch gleich viel besser oder? Man leidet so mit… gerade die kleine Emmi hat schon als Baby einige Erkältungen von Mia abbekommen und so ein Babyschnupfen beim Stillen ist nicht schön – für beide nicht.

Ich hoffe ihr könnt‘ den ein oder anderen Tipp von mir mitnehmen – ich nehme auch noch gerne weitere Tipps von euch entgegen, denn man weiß ja nie, wann die nächsten Husten-Schnupfen-Horrornächte anrücken. Im Winter ist es hier immer besonders schlimm.

In diesem Sinne: Kommt gesund durch den Winter! ♥

 Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Blogfoster entstanden.

Mia & Emmi als Helden im Wintermärchen + Verlosung

Werbung

Hallöchen ihr Lieben!

Das neue Jahr hat mich wieder. Vorbei der Urlaub, was bedeutet, dass es jetzt auch auf dem Blog wieder wilder wird. Papamulle arbeitet bereits wieder und ich schlage mich so mit den Kindern durch. =)

Heute möchte ich euch eine ganz besondere Geschenkidee zeigen, ein ganz besonderes Buch. Bücher gehören hier in unserem Haushalt total dazu. Ohne Bücher geht hier nichts. Mia liebt sie schon immer und Emmi mittlerweile auch sehr. Das heutige Buch, was ich euch zeige, enthält eine personalisierte Geschichte für meine Mädels! Das ist so cool!

Bleibt unbedingt dran, denn wenn ihr den Artikel durchgelesen habt, wartet noch eine Überraschung auf euch! =)

***

Viele persönliche Details machen das Buch zu etwas ganz Besonderem! ♥

Mit Lotta und Emmi in der Stadt der Schneereiter ♥

Hui ich war ganz aufgeregt, als die Post unser personalisiertes Buch zu uns brachte. Ihr könnt‘ solche Bücher bei Mr. Good Knight bestellen. Es gibt dort ganz verschiedene Geschichten und Märchen – wir haben uns für  das Wintermärchen „Die Stadt der Schneereiter“ entschieden, weil dort beide Kinder in der Story mitspielen können. =)

Ein Buchtitel mit dem Namen unserer Kinder – so toll! ♥

„Mia & Emmi als Helden im Wintermärchen + Verlosung“ weiterlesen

Mit viel Liebe zum Detail: STACCATO Kindermode

Hallöchen ihr Lieben!

Habt ihr die Feiertage gut über die Bühne gebracht? Wir machen uns ja immer so wenig Stress wie möglich, denn Stressig ist der Alltag mit zwei kleinen Kindern und einem Arsch voll Arbeit oft schon genug. 😉 Vor allem Wenn der Mann fast nur weg ist. *hust hust*

Heute möchte ich euch auch mal von mir zusammengestellte Winteroutfits für die Kinder zeigen, denn ich liebe hübsche Kinderkleidung sehr!

Festliche Kleider im Partnerlook

Vor einiger Zeit bin ich auf die STACCATO Kindermode gestoßen und dort hängen geblieben. In Form einer Kooperation durfte ich dort ein ganzes Outfit für meine Tochter aussuchen und habe darüber hinaus noch ein paar Teilchen gefunden. Die Kinderkleidung dort ist so hübsch! Es gibt richtig niedliche Prints – die Kollektionen sind wirklich toll! Und da der Preis passt, kann man auch mal eben zwei Kinder gut und günstig einkleiden. Für den kleinen Geldbeutel echt ideal.

Die beiden Kleidchen im Partnerlook hatten die Mädchen übrigens am 1. Weihnachtstag bei der Oma an – Blau für Mia, Pink für Emmi. Ich mag es, wenn die beiden ähnliche Looks tragen und das geht in ihren Größen auch recht gut trotz fast drei Jahren Altersunterschied. =)

Lieblingsoutfits ganz in Blau

Nun möchte ich euch die zwei Outfits zeigen, die wir uns zusammengestellt hatten. Angefangen mit dieser tollen Sweathjacke mit Glitzer-Pailetten-Sternchen als Highlight. Dazu eine bequeme Leggins – natürlich auch mit den angesagten Sternen. Fertig ist der niedliche Look für Zuhause. Mia trägt sowieso am liebsten Leggins, deswegen musste mal wieder eine neue einziehen.

Das zweite Outfit zeigt auch Mias neue Winterjacke, die ich euch gerne mit diesem Bild noch etwas genauer zeigen möchte. Die ist echt richtig schön! Hat einen ganz tollen Schnitt auf Taille, schimmert ganz leicht in diesem wunderschönen Blau, ist warm und kuschelig durch wärmendes Teddyfell und Fleece.

Der Anhänger, der dabei war, ist natürlich für Kinder wieder das Highlight hihi… die freuen sich immer über so Gebammsel. :mrgreen: Die Jacke hat ihren ersten Test auf jeden Fall überstanden – sie schützt derzeit gut vor Kälte, Nässe und dem starken Wind. Mal gucken, was sie dann zum richtigen knackigen Winter sagt, falls der nochmal wieder kommt. Es ist auf jeden Fall immer gut eine zweite Winterjacke zu haben und diese war auch nicht teuer.

„Mit viel Liebe zum Detail: STACCATO Kindermode“ weiterlesen