Kinderkleidung mieten // unsere Erfahrungen mit Kilenda

Werbung

Hallöchen zusammen!

Ich betrete den Keller und bin direkt genervt. Emmi hatte einen Wachstumsschub und ihre Hosen müssen fast alle weichen. Wir sammeln sie im Keller – fürs nächste Kind. Manche Sachen wandern auch direkt in eine Flohmarktkiste oder werden von mir anderweitig verkauft. Ein ganz schönes Durcheinander – ein ganz schönes Chaos. Du willst nur eine zu klein gewordene Hose in einen Karton stopfen, doch leider blockieren fünf andere Kisten, diesen. Ich bin genervt, weil ich schon selber nicht mehr durchsteige. 😕

Ein vielleicht neuer Weg für uns ist das Konzept von Kilenda. Dort können wir uns Kinderkleidung aussuchen, sie mieten solange wir sie eben brauchen und dann werden sie direkt wieder zu Kilenda zurückgeschickt. Naja oder wir behalten eben das ein oder andere Teil, wo das Herz dran hängt. Das geht nämlich auch. Heute möchte ich nach ausgiebigem Testen über unsere Kilenda Erfahrungen berichten, denn ich denke Kilenda bietet für viele Eltern einen Mehrwert.

***

Kilenda: die Bestellung

Und das mit Kilenda funktioniert so…

Online suchst du dir bei Kilenda deine Wunschkleidung für deine Kinder aus. Die Auswahl ist groß und die Marken sorgfältig ausgewählt. Es sind so viele Lieblinge von mir dabei, wie z.B. Fred’s World oder Little Green Radicals. So richtig schöne skandinavische Sachen zum Teil. Gefällt mir sehr die Auswahl. Versandkosten zahlst du schon ab 15€ Bestellwert nicht mehr. Im virtuellen Kleiderschrank sehe ich jetzt, was ich ausgeliehen habe – so hat man immer den Überblick.

Mit Liebe für uns verpackt

Wir haben eine schöne Auswahl für beide Mädchen gefunden und damit den Kleiderschrank Zuhause wieder erfolgreich füllen können. Das Paket war schnell da und wir alle sehr gespannt. Kleidung mieten ist für uns ein ganz neues, spannendes Thema!

„Hallo, hier ein Paket für Sie.“
Die Kinder teilen sich die Gummibärchen und entdecken die Kinderkleidung. Mit gekonntem Blick werden die hübschen Kleidungsstücke untereinander aufgeteilt – Mia hat’s schon einfach drauf.

So liebevoll verpackt, mit persönlichem Gruß. ♥

Unsere Auswahl: Osterhasen & mehr

Ich liebe Partnerlook bei den Mädels! Die Osterhasen-Kollektion, die ihr hier seht, ist von meiner Lieblingsmarke Fred’s World. Die haben gerade so süße Häschensachen – teilweise mit 3D-Effekt, wie ihr an den Hasenohren sehen könnt‘. So süß!  ♥

In Emmis Größe sind die Kleidungsstücke von Fred’s World noch mal eine Ecke verspielter. Finde ich sehr klasse, dass die Kinder dann nicht zu 100% gleich rumlaufen, sondern dass es kleine feine Unterschiede gibt.

Nun mussten noch passende Hosen dazu. Da es in Mia’s Größe keine Häschenhose mehr gab, bekam sie die hübsche rosa-weiß gestreifte. Passt super zu dem Häschenpullover! Ich mag ja auch so bequeme Leggins an den Kindern. Jeans gibt es hier fast gar nicht.

 Eine mir bis dato noch unbekannte Marke rundete die Bestellung ab. Sind die Pullover mit Walen und Seepferdchen nicht cool? Gerade mit den Knöpfen der Pullover sieht einfach so toll an Emmi aus. Leider stört sie sich etwas an dem länger dauernden Zuknöpfen, so dass die nächste Auswahl an Kleidung wohl nichts mit Knöpfen sein wird. Diese Kinder immer. 😛

Fotoshooting mit den Kindern

Anbei noch ein paar Tragebilder der Kollektion. Unsere ausgewählte Kleidung ist einfach prima für einen Spielenachmittag im Kinderzimmer. Und genau für solche „Gammelnachmittage“ habe ich sie auch angedacht.

Unsere Mia Lotta ♥

„Kinderkleidung mieten // unsere Erfahrungen mit Kilenda“ weiterlesen

Ganz schön kunterbunt diese Kindermode von Babauba ♥

Werbung

Hallöchen zusammen! 

In meinem Kleiderschrank herrscht nach wie vor gähnende Leere, aber die Mädels ne… die haben echt immer so tolle Sachen im Schrank. Für die macht es mir nämlich unheimlichen Spaß hübsche Teilchen auszuwählen. Es gibt zu viele tolle Kinderkleidung, aber die Erwachsenenkleidung… finde ich meistens so öde, dass ich lieber mit meinen „alten Lumpen“ rumlaufe. Muss ich auch mal ändern, aber das ist eine andere Sache.

Wir packen bunte Kinderkleidung von Babauba aus

Partnerlook für die Mädchen


Leute, Leute… schaut mal, was da für ein Haufen hübscher, bunter Kinderkleidung von uns ausgepackt wurde. Ich muss zugeben – ich habe für die Bestellung irre lange gebraucht, weil es so viel hübsche Auswahl im Onlineshop von Babauba gibt. So viele tolle Muster, Farben und Schnitte. Ich habe es geliebt, mich durch die Baby- und Kinderkleidung zu klicken!

Neben vielen schönen Fotos der neuen Kindermode, möchte ich euch heute auch noch erzählen, was mir beim Kauf von Kindermode wichtig ist – Babauba ist da nämlich ein sehr gutes Beispiel für. ♥

Kinder mögen es bunt

Ich hab noch kein Kind kennengelernt, was nicht auf bunte Farben und schöne Muster abfährt. Meine große Tochter (4 Jahre) steht jedenfalls sehr auf auffällige Klamotten und würde am liebsten jeden Tag als kunterbunte Glitzerkugel in den Waldkindergarten spazieren.  😆 Und auch bei ihren Freundinnen sehe ich das – jedes Mädchen in Mias Umfeld würde nur zu gerne in ein Elsa-Eisköniginnnen-Kleid nach draußen marschieren. :mrgreen:

Natürlich mag ich auch schlicht grau mit Schleife oder ein einfaches zartrosa an meinen Kindern – aber sie selbst ziehen sich ganz anders an.  😀

Bequem muss die Kinderkleidung sein

Kinder spielen den ganzen Tag. Am Wochenende wird sich hier direkt nach dem Aufstehen – noch vor dem Frühstück – durchs Kinderzimmer gespielt. Mia kann sich schon alleine anziehen und zieht am liebsten Leggins oder Pumphosen an. Da zwickt nichts, die Hosen sind kuschelig, lassen sich prima alleine anziehen und für den Toilettengang braucht es wegen dem fehlenden Knopf auch keine Hilfe von Mama oder Papa mehr. Prima, damit sind wir alle glücklich. :mrgreen:

Mitwachsende Kindermode kaufen

Diese Latzhosen aus Stoff sind mal bequem. Aus Jeans mag ich die ja gar nicht, aber so genäht, gänzlich aus Stoff… ich finde die prima! Wir haben jetzt somit nicht nur die hübschesten Latzhosen der Welt für unsere Emmi, sondern auch endlich mitwachsende Kinderkleidung!

Durch die Knöpfe an den Schultern wachsen Babauba Latzhosen nämlich mit – das spart Geld. Windel wechseln ist übrigens auch keine umständliche Angelegenheit, denn die Latzhosen haben unten Druckknöpfe. Insgesamt eine richtig gut durchdachte Sache. =)

Die Kleinste ist hier die beste Puppenmama überhaupt und wickelt und füttert, was das Zeug hält <3

Übrigens habe ich neulich ausversehen einen Knopf der Hose abgerissen – wir haben ihn einfach wieder per Hand angenäht. 😉 Das ist übrigens auch ein Vorteil muss ich sagen.

Wir hatten nämlich neulich eine Winterjacke für 110€ für Mia in einem anderen Onlineshop erstanden – dann ging ein Knopf am Reissverschluss ab. Denkt ihr wir konnten das selber reparieren? Nein, das ging ohne Werkzeug nicht und so mussten wir erst lange auf Hilfe vom Verkäufer und Hersteller warten und mussten dann leider die ganze Jacke zurücksenden – nur wegen einem Knopf. Im Winter ohne Winterjacke dastehen, ist doch echt bescheiden…. Jetzt wisst ihr, warum ich den Knopf mit Freude wieder angenäht habe. 😀

Der Geschwisterlook

Ich kenne ja nicht viele Läden, wo ich die Mädchen im Geschwisterlook einkleiden kann, aber habe mit Babauba jetzt wohl endlich einen gefunden. Tatsächlich waren die angebotenen Kleidungsstücke immer für die Größen beider Kinder verfügbar. Ich habe mich darüber so gefreut und zum Glück laufen die Kinder so gerne rum! ♥ Das sieht einfach so zuckersüß aus, wenn die beiden passend zueinander gekleidet sind.

Die süßesten Mützen ever ♥ und schön warm!

Leggins für untendrunter

Ich schrieb ja schon oben, dass Mia am liebsten Leggins trägt. Für drinnen ist das natürlich kein Problem, aber für draußen oder gar den Waldkindergarten geht das nicht so gut – zumindest ausschließlich nicht. Jetzt im Winter ist die Leggins tatsächlich unsere Rettung, denn sie passt super unter die dicke Schneekleidung der Kinder. Hätten sie nämlich unter der Schneehose noch eine Jeans, würden sie sich kaum draußen bewegen können und das ist selten dämlich, denn im Waldkindergarten wird auch viel geklettert.

Über Babauba

Quelle: Babauba.de

Nochmal kurz zusammengefasst, was Babauba Großartiges auf die Beine gestellt hat. Babauba näht fröhliche, bunte und individuelle Kleidungsstücke für Babys und Kinder bis Größe 116 (5-6 Jahre). Die Betonung liegt auf NÄHT, denn tatsächlich sind die Kleidungsstücke allesamt frisch von der Nähmaschine gehüpft und gelangen dann auf schnellstem Wege euer Zuhause. ♥ Die Kleidung ist auch wirklich individuell, denn wöchentlich kommen die neuen Kollektionen raus, die übrigens immer schnell vergriffen sind. Da sollte man schnell sein, um sein Lieblingsstück fürs Kind zu bekommen. Die Kleidung wird unter fairen Bedingungen innerhalb der EU genäht, ist mit viel Liebe zum Detail in Handarbeit enstanden und ist qualitativ sehr hochwertig.

Es lohnt sich für euch wirklich, mal einen Blick in die aktuelle Kollektion zu werfen. Mal ganz abseits der ganzen anderen Marken für Kinderkleidung, die man so kennt und die jedes zweite Kind trägt. =)

***

Ihr Lieben, wie gefällt euch die kunterbunte Kleidung von Babauba? 
Ist der Kleiderschrank eurer Kinder auch so bunt wie ein Regenbogen oder mögt ihr es an euren Kindern lieber schlicht? 
Und was ist euch beim Kauf von Kinderkleidung wichtig? 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nächsten Shoppen für die Kinder – das macht so Spaß! =)

Kunterbunte Grüße ♥ Maggy

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Babauba entstanden.

Buntes fürs Kind

Ich möchte euch mal wieder ein paar Lieblingsteile zeigen, die ich für Mia gekauft habe. =)

Ich habe dieses Mal – wieder mal – bei der Windelbar zugeschlagen, sowie bei Ernstings Family, die ja auch immer schön bunt ausgestattet sind.

IMG_0529

Als ich dieses Shirt in der Windelbar sah, musste ich es sofort kaufen.
Ich kannte die Marke Little Green Radicals noch gar nicht, aber bin nun hin und weg von den Sachen. Ich liebe ja so auffällige Muster an Kinderkleidung. =)

Das Shirt ziehe ich Mia übrigens mit einem Langarmshirt drunter an, damit sie es auch zur kühleren Jahreszeit tragen kann. Wäre ja sonst zu schade für unten drunter.

IMG_0528

Blade & Rose habe ich euch schon mal gezeigt. Das sind ganz viele verschiedene Strumpfhosen mit süßem Motiv auf dem Hinterteil. <3 😀

Wir besitzen schon eine Äpfelchen-Hose davon. Diese ist elastisch und schön bequem, also mussten die obigen Modelle mit Eis und der Zahl „3“ unbedingt mit – auch wenn Mia noch nicht drei ist. 😉

IMG_0531Die Sachen von Erstings Family könntet ihr sogar noch in den Filialen ergattern.
Die Waldsachen passen einfach super zu uns. Wir haben jetzt Strumpfhosen, Socken und Unterhosen mit den süßen Waldtieren. 😀

Der Sternen-Sonnenhut sollte auch noch nächstes Jahr passen und musste mit, weil er reduziert war. =)

***

Das war die kleine, aber schön bunte Ausbeute fürs Kind.
Jetzt halten wir Ausschau nach warmen Schuhen für die kommende Kälte, aber bis dahin genießen wir noch ausgiebig den goldenen Oktober. 🙂

Kinderkleidung kann man nie genug haben…

Irgendwas fehlt hier immer an Kinderkleidung. Mit jedem Alter ändert sich bei den Kleinen auch das Bedürfnis nach anderer Kleidung (allein von der Funktionalität oder Art her). Oder aber es muss Kinderkleidung an die Jahreszeiten angepasst werden. Ihr Mamas kennt das. 🙂

wpid-dsc_0303.jpg

Haben wir vor ein paar Wochen erst neue Bodys bei Aldi gekauft, habe ich sie heute schon aussortiert. Warum das denn, fragt ihr euch. Mia wurde ganz plötzlich trocken und damit haben wir natürlich nicht gerechnet, da wir sie nur manchmal willkürlich auf die Toilette setzten und nur selten was hinein ging. Was hat das den Bodys zu tun? Die sind jetzt total unpraktisch geworden. Sie sagt immer Bescheid, wenn sie muss und dann ist so eine Unterhose schneller runtergezogen, als ein aufzuknöpfender Body. Muss ja schnell gehen dann. 😉 Neulich haben wir schon einen Packen Unterhosen gekauft – heute nahmen wir die passenden Unterhemden mit. Wieder gekauft bei Kaufland.

wpid-dsc_0302.jpg

 Diese wunderschönen kurzen Hosen gibt es alle bei Ernstings Family! Die aktuelle Kollektion hat mich ja total verzaubert und ich muss dringend noch ein paar T-Shirts dort kaufen. Gerade das Erdbeermuster ist doch wahnsinnig süß oder? ♥♥♥

wpid-dsc_0267_wm.jpg

 Ich habe eine ganz süße Sommer-Übergangsjacke bei me-kindekleidung in der Facebookgruppe ersteigert und bin ganz begeistert davon. Leider bestand Mia bei unserem Ausflug in die Stadt darauf ihre Schlabberhose und Gartenschuhe anzulassen. *grummel* Terrible Two sag ich nur! 😀

Eis haben wir dieses Jahr übrigens schon rekordverdächtig verschlungen. *yummi*

wpid-dsc_0266_wm.jpg

Jedenfalls wird die Jacke die Jacke mit Druckknöpfen geschlossen und ist mit der Zipfelmütze und den Cupcakes einfach zuckersüß! ♥♥♥ Die Qualität stimmt hier wie immer. =)

Bunte Kinderkleidung lieben wir! Ihr auch?