Kinderkleidung mieten // unsere Erfahrungen mit Kilenda

Werbung

Hallöchen zusammen!

Ich betrete den Keller und bin direkt genervt. Emmi hatte einen Wachstumsschub und ihre Hosen müssen fast alle weichen. Wir sammeln sie im Keller – fürs nächste Kind. Manche Sachen wandern auch direkt in eine Flohmarktkiste oder werden von mir anderweitig verkauft. Ein ganz schönes Durcheinander – ein ganz schönes Chaos. Du willst nur eine zu klein gewordene Hose in einen Karton stopfen, doch leider blockieren fünf andere Kisten, diesen. Ich bin genervt, weil ich schon selber nicht mehr durchsteige. 😕

Ein vielleicht neuer Weg für uns ist das Konzept von Kilenda. Dort können wir uns Kinderkleidung aussuchen, sie mieten solange wir sie eben brauchen und dann werden sie direkt wieder zu Kilenda zurückgeschickt. Naja oder wir behalten eben das ein oder andere Teil, wo das Herz dran hängt. Das geht nämlich auch. Heute möchte ich nach ausgiebigem Testen über unsere Kilenda Erfahrungen berichten, denn ich denke Kilenda bietet für viele Eltern einen Mehrwert.

***

Kilenda: die Bestellung

Und das mit Kilenda funktioniert so…

Online suchst du dir bei Kilenda deine Wunschkleidung für deine Kinder aus. Die Auswahl ist groß und die Marken sorgfältig ausgewählt. Es sind so viele Lieblinge von mir dabei, wie z.B. Fred’s World oder Little Green Radicals. So richtig schöne skandinavische Sachen zum Teil. Gefällt mir sehr die Auswahl. Versandkosten zahlst du schon ab 15€ Bestellwert nicht mehr. Im virtuellen Kleiderschrank sehe ich jetzt, was ich ausgeliehen habe – so hat man immer den Überblick.

Mit Liebe für uns verpackt

Wir haben eine schöne Auswahl für beide Mädchen gefunden und damit den Kleiderschrank Zuhause wieder erfolgreich füllen können. Das Paket war schnell da und wir alle sehr gespannt. Kleidung mieten ist für uns ein ganz neues, spannendes Thema!

„Hallo, hier ein Paket für Sie.“
Die Kinder teilen sich die Gummibärchen und entdecken die Kinderkleidung. Mit gekonntem Blick werden die hübschen Kleidungsstücke untereinander aufgeteilt – Mia hat’s schon einfach drauf.

So liebevoll verpackt, mit persönlichem Gruß. ♥

Unsere Auswahl: Osterhasen & mehr

Ich liebe Partnerlook bei den Mädels! Die Osterhasen-Kollektion, die ihr hier seht, ist von meiner Lieblingsmarke Fred’s World. Die haben gerade so süße Häschensachen – teilweise mit 3D-Effekt, wie ihr an den Hasenohren sehen könnt‘. So süß!  ♥

In Emmis Größe sind die Kleidungsstücke von Fred’s World noch mal eine Ecke verspielter. Finde ich sehr klasse, dass die Kinder dann nicht zu 100% gleich rumlaufen, sondern dass es kleine feine Unterschiede gibt.

Nun mussten noch passende Hosen dazu. Da es in Mia’s Größe keine Häschenhose mehr gab, bekam sie die hübsche rosa-weiß gestreifte. Passt super zu dem Häschenpullover! Ich mag ja auch so bequeme Leggins an den Kindern. Jeans gibt es hier fast gar nicht.

 Eine mir bis dato noch unbekannte Marke rundete die Bestellung ab. Sind die Pullover mit Walen und Seepferdchen nicht cool? Gerade mit den Knöpfen der Pullover sieht einfach so toll an Emmi aus. Leider stört sie sich etwas an dem länger dauernden Zuknöpfen, so dass die nächste Auswahl an Kleidung wohl nichts mit Knöpfen sein wird. Diese Kinder immer. 😛

Fotoshooting mit den Kindern

Anbei noch ein paar Tragebilder der Kollektion. Unsere ausgewählte Kleidung ist einfach prima für einen Spielenachmittag im Kinderzimmer. Und genau für solche „Gammelnachmittage“ habe ich sie auch angedacht.

Unsere Mia Lotta ♥

„Kinderkleidung mieten // unsere Erfahrungen mit Kilenda“ weiterlesen

Mission modische Männer: OUTFITTERY kleidet Papamulle ein!

Werbung

Hallöchen zusammen!

Männer, die gerne shoppen gehen… wo findet man denn das? Naja außer bei Blogger Flying Daddy George, der das ja voll liebt! Ich wünschte mir manchmal auch, dass mein Mann Bock auf große Shoppingtouren hat! =)

Jedenfalls verliert mein Mann schnell die Lust am Shoppen und ich muss als Frau auch ganz ehrlich gestehen, dass übervolle Modegeschäfte auch für MICH ein Graus sind. Und naja, auch wenn sie leer sind, weigere ich mich oft Klamotten anzuprobieren und kaufe auf gut Glück. Geht natürlich gerne mal schief!

Nun bekamen wir das tolle Angebot, den Online Shopping Service OUTFITTERY zu testen. Naja, was heißt WIR… Papamulle durfte ran, denn OUTFITTERY richtet sich ausschließlich an Männer. Die Mission: Mehr Männer für Mode begeistern und die Männer dabei von der Last des Kleidungskaufs befreien! Wie cool ist das denn? Also mein Mann war sofort dabei und hat sich dann abends mal an den Rechner gesetzt…

Mission modische Männer gestartet

img_5561img_5559

img_5560

Papamulle bekam einen Gutschein und hat sich dann mal an den Fragenkatalog auf outfittery.de gemacht. Das ist wichtig, damit am Ende auch ein passendes Outfit herauskommt – abgestimmt auf den ganz individuellen Geschmack und Style des bestellenden Mannes. =)

Statt im Geschäft die Kleiderständer zu zerwühlen und sich an der Umkleidekabine anzustellen, muss man dann halt ein paar Fragen und Kreuzchen setzen. Es werden allgemeine Fragen zur Größe, Haarfarbe usw. gestellt, aber auch was man für Klamottenstile bevorzugt und ob es Lieblingsmarken gibt. Auch werden verschiedene Kleidungsstücke angezeigt und man setzt ein paar Harken bei den Favoriten. Von Vorteil ist es auch, wenn man Bilder von sich als Ganzes hochlädt. Das haben wir dann auch gemacht – gar nicht so leicht, denn so viele Ganzkörper-Bilder gibt es da gar nicht von Papamulle. 😛

***

Schatz, da steht ein Koffer vor der Tür


Ziemlich flott war dann die erste OUTFITTERY-Box da. Ist die Verpackung nicht ober cool? Wir hätten sie ja zu gerne behalten, aber brauchten sie dann noch für die Sachen, die zurückgingen – dazu dann gleich noch mehr.

Wer möchte, kann sich übrigens regelmäßig von OUTFITTERY ankleiden lassen. Da kann man dann verschiedene Lieferungsintervalle auswählen.

***

Mit Liebe verpackt

Ich war ganz überrascht: es wurden ja sogar 2 ganze Outfits (mit Schuhen)  von Stylistin Valentina Velten zusammengestellt.

img_5563img_5564

Jetzt mal ehrlich? Das Paket ist super schön geschnürt worden oder? So macht das Auspacken wirklich gleich viel mehr Spaß. Zufällig war meine Mama gerade zu Besuch und wir alle waren ganz gespannt, was sich im Paket für Kleidungsstücke versteckten und vor allem, wie sie dann an Papamulle aussehen werden. =)

Sportliche Eleganz

img_5569img_5568img_5567img_5565

Erstmal mussten die ganzen Sachen jetzt gesichtet werden… Wir guckten uns ganz genau an, wie die Stylistin sich das so gedacht hatte und legten die Outfits bereit. =)

Outfit Nummer 1: schickes Hemd an Lieblingsschuhen

dsc_0002-e1474318704678-768x1024

img_5599img_5600Das Outfit gefällt mir unheimlich gut. Hemd kann der Junge sowieso gut tragen finde ich und dann noch mit UNSEREN Lieblingsschuhen – Originalen Converse Chucks… ♥ Richtig schick!

Outfit Nummer 2: Lieblingspulli an ungewohntem Schuhwerk

img_5587

„Mission modische Männer: OUTFITTERY kleidet Papamulle ein!“ weiterlesen

Nach der Hochzeit ist es Zeit ♥ DANKE ♥ zu sagen + Gewinnspiel

Werbung

Hallöchen zusammen! 

Nun liegt unsere Hochzeit bereits zwei Wochen zurück. Wir spielen uns langsam ein als Mann und Frau, sind noch enger zusammen gewachsen und planen jetzt bald die nächsten Feierlichkeiten in unserer Familie, die da wären Taufe und unsere große Hochzeitsparty im nächsten Jahr.

Und während wir uns so unsere schönen Hochzeitsgeschenke anschauen, die schönsten Hochzeitsfotos für die anwesenden Gäste zusammenstellen, da trudeln auch schon die Danksagungskarten ein. Wir haben ja schon unsere Hochzeitseinladungen im Internet drucken lassen und haben deshalb auch die Danksagungen dort anfertigen lassen.

IMG_5270
Heute möchte ich euch den Onlineshop Feinekarten.com, wo wir die Danksagungskarten haben anfertigen lassen. Ich hatte eine liebe Anfrage in meinem Postfach, ob ich das Angebot dort testen möchte und ganz ehrlich – das kam uns wie gerufen, da wir noch keine Karten hatten. Also: Yippieh! Am Ende des Beitrags findet ihr auch noch ein Gewinnspiel, also dran bleiben! =)

***

Da wir nur eine ganz kleine Hochzeitsfeier veranstaltet haben, mussten wir auch nur wenige Karten verschicken. 10 Stück haben wir bestellt, wofür unser Gutschein auch genau gereicht hat. =)

IMG_5268Das Erstellen der Danksagungskarten ging mir leicht von der Hand und hat Spaß gemacht. Es gibt eine kleine, aber feine Auswahl an Karten, die man dann mit einem Foto und natürlich dem Text anpassen kann. Auch gibt es die Karten fast alle in unterschiedlichen Farben. Da kann man dann ein bisschen rumprobieren, was am Schönsten mit dem Hochzeitsfoto harmoniert. Ruck zuck waren unsere Karten fertig und konnten bestellt werden! Und nach 4 Tagen waren sie dann auch schon bei uns. Sehr stabil in einem Karton verpackt. Und dazu noch so schön in Seidenpapier verpackt! So macht Bestellen Spaß.

IMG_5269

Neben den Karten haben wir noch passende Umschläge und Einlegblätter dazu bestellt. So hat man gleich alles zusammen und muss nicht nochmal los was kaufen. Außerdem lag noch ein Rabattgutschein für die nächste Bestellung dabei. =)

IMG_5273

Ich finde unsere Danksagungskarten richtig, richtig schön! Aber leicht ist uns die Entscheidung nicht gefallen, denn es gab einige Favoriten unter den Danksagungskarten. „Nach der Hochzeit ist es Zeit ♥ DANKE ♥ zu sagen + Gewinnspiel“ weiterlesen

Staccato Kindermode: Ein echter Geheimtipp!

Werbung

Hallöchen zusammen!

Neulich habe ich mir mal wieder den Kleiderschrank meiner Töchter vorgeknöpft. Die beiden Mädels teilen sich einen Schrank und ich bekomme täglich einen Rappel, weil alles so eng und unübersichtlich ist. Wo ist jetzt nochmal dieses süße Lieblingsteil??? Habe dann kurzerhand die Babysachen in die Wickelkommode verfrachtet und habe jetzt den viel besseren Durchblick. Dabei viel mir folgendes auf: Das Baby braucht dringend neue Bodys, die passen und dem Kleinkind fehlt es an Socken. „Mama da sind keine Socken mehr in meinem Fach, manno.“

Diese Knirpse wachsen aber auch schnell und wenn ich ehrlich bin, habe ich auch gar keine Knirpse, sondern eher große Kinder. Bei der Großen trifft das auf jeden Fall zu – sie überholt ihre ein Jahr älteren Kindergartenkinder um einen Kopf. Hach man, es ist ja so, die werden so schnell groß!  😐

So ein Wachstumsschub hat aber auch immer seine schönen Seiten finde ich. Ich glaube euch geht es ähnlich und ihr kauft auch lieber Kinderklamotten als für euch etwas oder? Für die Kleinen kauft man so gerne ein und braucht alles mögliche DRINGEND und für sich selber ist sowas fast nie drin. Ich zumindest habe immer noch keine richtige Winterjacke. Lohnt ja nicht – der Winter ist bald rum.  😛  😉

Jedenfalls habe ich somit erst kürzlich einen Schwung bunte Bodys für unsere Kleinste bestellten dürfen. Ganz ohne schlechtes Gewissen, weil ja keine mehr vorhanden waren, die passten. Und weil shoppen gehen mit zwei kleinen Kindern ganz schnell unproduktiv werden kann (die Kinder nörgeln, man sieht zu, dass man so schnell es geht aus dem Laden kommt und hat das Gewünschte nicht gefunden oder aus nervlichen Gründen gar nicht erst gesucht) bestelle ich zu 90% online die gewünschten Mini-Teilchen. Online-Shoppen macht nämlich auch große Laune und geht so schön stressfrei von der Hand. =)

***

thumb_1631__original
Quelle: Staccato.de

Heute habe ich einen echten Geheimtipp für euch. Ich habe einen sehr tollen Onlineshop namens Staccato gefunden, der so hübsche Baby- und Kinderkleidung führt und dabei auch noch echt günstig ist. Ihr wisst wie teuer Kinderkleidung sein kann?! Da wird man schnell ein kleines Vermögen los, nur weil alles so zucker aussieht. Übervoller Warenkorb und das alles gar nicht bezahlen können, das kann ich!  :mrgreen:

thumb_1630__original
Quelle: Staccato.de

„Staccato Kindermode: Ein echter Geheimtipp!“ weiterlesen

Gastbeitrag: Selbsterstellter Familienplaner zur Terminkontrolle der ganzen Familie

Anzeige

Heute habe ich Blog-Pause und lasse die Firma inc4fun sprechen. Sie stellt ihre praktischen Familienplaner vor, die wir wohl auch mal anschaffen sollten. In unserem Wandkalender geht alles unter, weil dort gar nicht genug Platz für die Termine aller Familienmitglieder ist. Hier herrscht noch wilde Zettelwirtschaft ohne viel Organisation. Ich gelobe Besserung.

Bitte achtet im Gastartikel auf die wunderbaren auf uns zugeschnittenen Bildern. Ist das nicht süß? =)

Wie bringt ihr Ordnung ins Terminchaos?

Viel Spaß mit dem Artikel!

***

Selbstgestaltete Familienplaner organisieren sämtliche Termine aller Familienmitglieder

Ein Familienplaner ist viel mehr als nur ein praktischer Kalender! Er organisiert alle möglichen Termine für jedes einzelne Familienmitglied. Jedes Mitglied der Familie bekommt jeden Monat eine eigene Spalte in diesem Kalender – jetzt können alle anstehenden Termine für jeden individuell eingetragen und verwaltet werden.

inc4fun_de_mamamuelle_01

Der Familienplaner ist eine echte Hilfe, um beispielsweise alle Fußballtermine des Sohnes, die Musik- und Balletttermine der Tochter, Tierarzttermine für den Familienhund oder die Katze sowie die Yogatermine der Mutter und die Tennisstunden für den Vater festzuhalten.

Hochwertiger Kalender mit eigenen Fotos und persönlichen Namen

Familienplaner lassen sich übrigens auch personalisiert bestellen – nicht nur die Fotos für die verschiedenen Monate lassen sich selbst bestimmen oder gar mit eigenen Fotos versehen, sondern diese Motive lassen sich auch mit den persönlichen Namen der Familienmitglieder verzieren. Im Internet finden Sie personalisierte Familienkalender auf inc4fun.de und Familienplaner bei vielen weiteren Herstellern.

inc4fun_de_mamamuelle_02

Wer noch auf der Suche nach einem individuellen Geschenk ist, das nicht jedermann in der Küche oder im Flur hängen hat, der kann diese hochwertigen Fotokalender für die ganze Familie natürlich auch an liebe Freunde und Verwandte verschenken. Wenn ein solcher Kalender ausgepackt wird, ist die Freude mit Sicherheit riesengroß! Suchen Sie dazu persönliche Bilder vom letzten gemeinsamen Familienurlaub, dem Zoobesuch oder vom letzten Gartenfest heraus und nutzen diese individuellen Fotos als Bildvorlage für die Kalenderproduktion.

Einfache Bestellung und schneller Versand sind garantiert

Übrigens, die Bestellung ist kinderleicht. Einfach auf die entsprechende Internetseite gehen, den Gestaltungskonfigurator nutzen, die gewünschten Bilder hochladen, die persönlichen Namen eingeben und auf „jetzt bestellen“ klicken. Einfacher können Sie einen individuellen Familienplaner nicht bestellen.

inc4fun_de_mamamuelle_03

In wenigen Tagen ist Ihr persönlicher Kalender produziert und Sie halten Ihr eigenes Exemplar in Händen. Lassen Sie sich überraschen, wie hochwertig diese schönen Kalender aus Kunstdruckpapier mit Wire-O-Bindung gefertigt sind.

Das leidige Thema mit den richtigen Schuhen…

* Ein Artikel in Kooperation mit vertbaudet

Zu jeder neuen Jahreszeit graut es mir erneut vor dem Kauf der Kinderschuhe. Wir sind bisher immer ganz gut mit den relativ günstigen Schuhen der Marke „Elefanten“ gefahren, doch jetzt für den Waldkindergarten gingen die irgendwie gar nicht mehr. Mulle hatte in denen immer nasse Schuhe egal wie sorgfältig ich diese imprägniert hatte. Im Herbst ist das Gras morgens immer sehr nass, aber immer Gummistiefel anziehen geht auch nicht. Das ist ja auch nicht so gut für die Kinderfüße, da es dort kein richtiges Fußbett und keine vernünftige Sohle gibt. Ich habe dann lange nach einem wasserdichten Schuh gesucht und habe dann direkt im Herbst einen Winterschuh mit Goretex-Membran gekauft.

(Mir wurde gesagt, dass eine Membran namens „Sympatex“ noch besser sein soll. Nächstes Mal dann vielleicht.)

Schuhe für Kleinkinder 

IMG_3954IMG_3955

Das sind jetzt das erste Mal welche von „Superfit“ und wie man an der Sohle schon sehen kann, halten die absolut wasserdicht und sind auch schön kuschelig gefüttert. Leider ist das Material der Sohle nicht so schön beweglich, wie ich es sonst von Mias Schuhen kenne. Im Frühling wird es dann wieder etwas leichteres, beweglicheres geben. Aber wichtig ist jetzt erstmal, dass die immer warme, trockene Füße hat. =) Und total schön finde ich die Stiefelchen auch… hach ja. =)

IMG_3952IMG_3953

Für die ganz nassen Tage, wenn es viel regnet und die Pfützen umso größer werden, gibt es aber auch natürlich Gummistiefel an. Da sie ebenfalls warm gefüttert sind und auch schön eng am Schaft verschlossen werden können, halten diese Gummistiefel von „Smafolk“ auch mal einen Wintertag (mit dicken Socken) stand. Am liebsten möchte ich im Waldkindergarten dem Kind alles doppelt und dreifach mitgeben, aber das geht natürlich nicht. *lach* Mulle muss das ganze Zeug dann nämlich auch auf Wanderungen mit sich im Rucksack rumschleppen. ^^

Sind die Gummistiefel mit den Äpfelchen nicht süß?

IMG_3956IMG_3957

Im Herbst hatte Mulle auf besagte Wanderungen im Kindergarten übrigens immer extra Wanderschuhe von „Jack Wolfsskin“ an. Leider sind die jetzt zu kalt und werden eh schon zu klein. Die habe ich auch zu klein gekauft, glaube ich.

wpid-dsc_1258.jpgEbenfalls von der „Pfote“ sind diese kuscheligen Puschen. Da wir hier in der Wohnung viele kalte Fliesen haben, sind die ein Muss zur kalten Jahreszeit! Dabei fällt mir ein, dass ich selbst auch nochmal Puschen für MICH kaufen muss. Man kauft einfach viel zu selten für sich selbst… 😉

Tipp beim Schuhkauf: Ich kann nur empfehlen, dass ihr die Füße von euren Kindern mal ausmesst! Am besten dazu den nackten Kinderfuß auf ein Blatt Papier stellen und dann mit dem Bleistift einen Abdruck nehmen. Mia hatte plötzlich zwei Größen mehr…

***

Schuhe für Babys

IMG_3977

IMG_4000Natürlich brauch auch unser Baby warme Füßchen. Normale Socken oder eine Strumpfhose tun es jetzt nicht mehr. Richtige Schuhe gehen aber auch noch nicht im Babyalter. Erst wenn das Kind richtig anfängt zu laufen, sind erste flexible Lauflernschuhe an der Tagesordnung. Im Moment kommen hier noch warme dicke Wollsocken (gestrickt von einer lieben Oma) an die Babyfüße. Leider halten die nicht so gut und gehen dann gerne mal verloren – doof, wenn das draußen passiert. Deshalb werden hier jetzt auch die ersten Krabbelschuhe (z.B. über vertbaudet) einziehen. Das sind dann halt keine richtigen Schuhe, sondern Lederpuschen, die besser am Babyfüßchen halten und die ohne Sohle ganz weich und flexibel sind. Da gibt es dann auch ganz verschiedene Ausführungen, sehen auch ganz niedlich aus. ♥ Ich hatte solchen ähnlichen Puschen aus Stoff hier, aber die haben überhaupt nicht gehalten. Also gibt es jetzt die ersten Krabbelschühchen und ich freue mich schon aufs Auswählen. Erstmal muss ich jetzt mal gucken, welche Größe da gut passen könnte. Das Trollbaby hat etwas größere Füße. *lach*

IMG_3958

Was habt ihr für Winterschuhe für eure Kinder ausgewählt?

Ich bin ein nu³-Insider!

Werbung

Wie viele wissen stehe ich total auf natürliche Produkte, Naturkosmetik und all sowas. Die Kinder sind ja schon komplett auf natürliche Cremes, Duschgel etc. umgestiegen und ich begeistere mich auch sehr für die natürliche Schönheitspflege.

IMG_3918 - Kopie

Nun haben wir uns im brandneuen nu³ Insider-Club angemeldet und wurde auch schon nach kurzer Zeit mit einer nu3 Insider-Box begrüßt. =)

nu³ macht ja schon immer tolle Bloggeraktionen wie z.B. eine große Wichtelrunde zu Weihnachten. Ich war aber noch nie dabei und freue mich nun aber umso mehr auf die Produkte, die mich in den Boxen zukünftig erwarten.

nu³ – das sind die Nährstoffexperten – Deutschlands führender Anbieter für intelligente Ernährung. Das Team besteht aus Ökotrophologen, Sportwissenschaftlern, Pharmazeuten und Medizinern und ist immer auf der Suche nach tollen Produkten rund um die Natur und neusten Wissenschaften. Das Sortiment wächst ständig und bietet ausgewählte Produkte, bei der die Gesundheit im Vordergrund steht. =)

***

Gerne möchte ich euch zeigen, was in meiner ersten nur³ Insider-Box versteckt war!

IMG_3920 - Kopie

Da hätten wir den Bio-Kokosnusssaft, der uns leider gar nicht schmeckte. Ich trinke ja gerne das Kokoswasser aus einer frischen Kokosnuss, aber irgendwie schmeckte dieses Getränk überhaupt nicht. Weiß auch nicht warum – es ist ja eigentlich nur der Saft der Frucht drin und Ascorbinsäure. Vielleicht schmeckt es wenigstens im Essen.

Die Maqui-Beere kannte ich noch gar nicht. Mit in der Box lag ein Pott Maquibeerenpulver in Bioqualität. Es handelt sich um ein Nahrungsergänzungsmittel und soll die Zellen vor oxidativem Stress schützen. Was auch immer das für ein Stress sein soll. Ich werde mir das Pulver durchaus mal in den Joghurt oder als Getränk anrühren – ich bin gespannt.  😀

Den Bio Kokosblütenzucker finde ich ja vom Namen her schon total interessant. Ein Produkt direkt von nu³, was aus dem Nektar der Kokospalmen-Blüten besteht. Schmeckt süßlich ja und riecht nach Zwieback – sieht auch bisschen so aus!  😀  Leider stand auf der Verpackung keine Empfehlung zur Verwendung, aber im Internet habe ich nachgelesen, dass man damit ganz normal seinen Kaffee, Tee süßen kann und auch das Backen damit möglich ist. Der Zucker löst sich nämlich sehr gut und ist nebenbei nicht ganz so süß, wie herkömmlicher.

Als letztes Produkt war noch eine Tafel  Schokolade Xukkolade dabei. Mit Xucker statt Zucker.  😉 Man muss ja nicht jeden Trend mitmachen – auf Süßungsmittel fahre ich nicht so ab. Ich finde das schmeckt dann immer so komisch. Habe sie aber noch nicht probiert – ich werde sie wohl verschenken.

Danke für die interessante Box! Unser Favorit ist ganz klar der tolle Kokosblütenzucker. Gut fand ich, dass alle Produkte in Bio-Qualität vorlagen. Vielleicht sind ja in der nächsten Box für uns passendere Produkte enthalten. Man könnte sich für die Box auch noch eine passende Kiste überlegen, anstatt nur des Versandkartons. Das wäre dann noch schöner beim Auspacken. =)

IMG_3919

Für alle interessierten Blogger: HIER könnt ihr euch zum nu³-Insider-Club anmelden.

Von Weihnachtswünschen (mit Geld-Spar-Tipp!)

Werbung

Was wünscht du dir? Die Frage stelle ich schon seit November der ganzen Familie. Na gut mit ganzer Familie meine ich Mulle und ihren Papa. Der Papa weiß nie was und ist wunschlos glücklich (na so ungefähr – ohne Geschenk da stehen findet er auch blöd!) und Mulle ja die… weiß immer was sie sich wünschen könnte. Da wäre der Kaufmannsladen, den ich ihr aus ganz großer Platznot in der 3-Zimmer-Wohnung ausgeredet habe (Schatz, du hast schon eine Kinderküche… wie wäre es mit einer Spielzeugtorte oder schönes Geschirr dafür?) oder das kitschig-hässlich-schlecht-verarbeitete Eisköniginnen-Kostüm oder das dicke Bullerbü-Buch, was ich mir mal ganz stark hinter die Ohren geklemmt habe. Super Wunsch finde ich als Mama!  :mrgreen: So ein bisschen kann man die Wünsche ja noch steuern, nech? Vor allem wenn man weiß, dass das Kind am liebsten alles aus dem Spielzeug-Katalog haben möchte.

***

Da nun Weihnachten (wir haben November, hallo Advent!) immer näher rückt, nehme ich mir auch wieder unsere virtuellen Wunschzettel vor und füge pädagogisch sinnvolles ein (Unwort von meiner Mama *lach*) und lösche Sachen raus, stöbere, überlege und schicke die Zettel der Kinder zu den Omas. Wir machen es dieses Jahr so, dass nur die Kinder was bekommen und wir Geschwistern und Eltern uns nicht mehr schenken. Also meine Mama und Papa bekommen dann höchstens noch was von Mia.  😉 Papamulle und ich werden uns aber was schenken – das finde ich auch immer schön, wenn man sich über seinen Partner Gedanken macht, worüber der sich wohl freuen würde. =) Und außerdem wird überlegt, dass wir hier auf dem Hof mit meiner Schwester und ihrem Freund ein Wichteln veranstalten. Das ist bestimmt auch witzig und reicht dann auch an Schenkerei finde ich. Weniger ist mehr.

***

Man darf ja träumen…

Wenn ich dann ausnahmsweise auch mal an meine Wünsche denke, wird es schwierig. Hach man denkt ja irgendwie immer nur an die lieben Kleinen und da gibt es ja so viel Schönes! *_*

Gerne gebe ich heute mal Wünsche von mir preis (vielleicht liest der Weihnachtsmann ja hier mit?) und zeige euch, wie ihr beim Wünsche und Träume erfüllen, sogar etwas Geld spart oder besser gesagt zurück bekommt! =)

***

kitchenaid
Screenshot Qipu / Saturn

Böses Instagram! Überall sehe ich diese abgespacten Thermomixe oder die hübschen KITCHENAIDS. Da ich sehr gerne backe, wäre eine gute Küchenmaschine eigentlich was ganz Feines für mich. Und der alte, lahme Mixer kann dann weg. Hihi. =) Muss mich da mal genauer umgucken, welche Küchenmaschine zu mir passt. Die KITCHENAIDS sind ja schon ein Traum und so schick, aber wahnsinnig teuer!!!

Was aber eigentlich wichtiger wäre, ist eine neue Kamera, da mir meine die Mulle zerschrammelt hat. Die macht keine guten Fotos mehr, was als Bloggerin ja fatal ist.  😛 Vielleicht gönne ich mir die aber mal selber – ich habe noch einen Gutschein.

Und ansonsten habe ich eine neue Kerzenliebe entwickelt und mag es wieder ganz duftig. Die Kerzen von Yankee Candle und Partylite sind toll. =)

***

Wünsche erfüllen und dabei Geld sparen…

#Cashback #geldzurueck

Da wir wirklich fast ausschließlich online shoppe – es spart Zeit, Geld und Nerven *lach* – habe ich einen super Shoppingtipp für euch. Ich habe Qipu auch erst kürzlich entdeckt und mich direkt angemeldet. Bei Qipu sind rund 2000 Onlineshops gelistet über die man ganz normal seine Wunschprodukte auswählen und bestellen kann. Von Apple bis Zalando ist wirklich alles dabei – auch einer unser Lieblingsshops tausendkind und sogar Amazon! Wenn man dann über Qipu die Sachen bestellt, bekommt Qipu eine Provision und du als Kunde bekommst auch Geld zurück. Vielen ist der Begriff „Cashback“ sicher geläufig und bei Qipu kann man damit relativ schnell Geld anhäufen, je nachdem bei welchem der dort gelisteten Shops man bestellt. =)

Ich finde das sehr gut und werde nun ab sofort, wenn möglich immer über Qipu bestellen. Gerade die Weihnachtsgeschenke lohnen sich da bestimmt.

Visual - Statisch_Frau_mit_Tueten_Haendler_728x90
  Vielleicht mögt ihr das Portal ja auch mal probieren (oben auf den Banner klicken) oder habt sogar schon mehr Erfahrungen damit, als ich. Gebt mir gerne ein Feedback! =) 

Mich würde auch interessieren, ob ihr auch solche Onlineshopper wie ich seid.

Stärkung fürs Bloggen – eine Knabberbox von meienburg

Werbung

Kennt ihr das, wenn ihr abends vor dem Fernseher sitzt und immer was zu Knabbern braucht? Wir haben da zumindest immer was stehen, sonst können wir uns gar nicht auf den Film oder die Serie konzentrieren.  😆

IMG_3747

Die Sendung, die wir übrigens gerade gucken, heißt „Extant“ und wird hier auch bald von mir ausführlicher vorgestellt. Die Leckereien, die ihr dort seht sind zwei leckere Nuss-Fruchtmischungen von meienburg. Ich liebe sowas – Frucht und Nuss in der Kombi schmeckt einfach gut und ist hier auch beim Wandern immer sehr beliebt. =) 

IMG_3703IMG_3704

Über das Bloggernetzwerk Blogabout.it bekam ich eine große Blogger-Knabberbox der Firma meienburg zugeschickt – Stärkung zum Bloggen, damit ich nicht müde und ausgehungert vor dem PC hocke. Und beides bin ich durchs Baby oft. Viel stillen und nachts wach sein, fordern ihren Tribut.  😉

***

Ich zeig euch einfach mal ein bisschen, was so in dem Paket enthalten war. Die Nuss- und Trockenobstspezialitäten gibt es schon seit mittlerweile 28 Jahren und es ist eigentlich für jeden Geschmack was dabei – süß, scharf, gesund usw. =)

IMG_3744IMG_3745

Ganz lecker finde ich diese beiden Erdnuss-Knabbereien. Die gebrannten Erdnüsse schmecken wie gebrannte Mandeln, finde ich. Und zwar wie FRISCH gebrannte! Einfach gut. Die Schoko-Erdnuss-Berge sind auch ein Genuss, aber wirklich mächtig. Die machen richtig schnell satt.

IMG_3706

wpid-img_20150930_100408.jpg

„Stärkung fürs Bloggen – eine Knabberbox von meienburg“ weiterlesen

Gewinnspielwoche: Holzspielzeug von NATUREHOME – endlich bügelt hier jemand!

Werbung

Hallo zusammen!

Heute möchte ich euch einen noch recht neuen Onlineshop für exklusives und ökologisches Wohndesign vorstellen und im Anschluss etwas Schönes für eure Kinder verlosen! =)

Die Rede ist von NATUREHOME – der erste und führende Anbieter von ökologisch, hochwertig produzierten Wohnraumobjekten und Design-Wohnaccessoires. Und da unter das Produktsortiment auch liebevoll hergestelltes Holzspielzeug fällt, passt dieser Shop einfach ganz ausgezeichnet zu uns!

Besonders toll finde ich, dass die ganzen Dinge in Handarbeit hergestellt werden und von der Produktion bis hin zum Versand auf ökologische Gesichtspunkte geachtet wird.

***

IMG_3621

Das Spielzeug von NATUREHOME ist einfach wundervoll. Neben dem klassischen Schaukelpferd gibt es z.B. auch einen wundervollen Kaufmannsladen oder auch eine kleine Kinderküche. Natürlich sind diese Dinge alle nachhaltig aus PEFC oder FSC zertifiziertes Holz hergestellt und mit ebenfalls zertifizierten NATUREHOME Bioölen, Biolasuren, Biofarben und Biowachsen behandelt.

Wir haben uns für ein Kinder-Bügelbrett mit passendem Bügeleisen entschieden und wissen: An dem Bügeleisen kann schon die Kleinste bedenkenlos „rumlutschen“. Und das ist wichtig, denn die Kleine wird schon früh mit dem Spielzeug der Großen konfrontiert werden. *lach*  😉

IMG_3618

IMG_3614Die Farbe vom Bügelbrett habe übrigens ich ausgesucht – das Bügeleisen mit Thermostat im zarten Rosaton war dann der Wunsch der Tochter. Durch und durch Mädchen halt!  😀  „Gewinnspielwoche: Holzspielzeug von NATUREHOME – endlich bügelt hier jemand!“ weiterlesen