Meine Niveaproben Testewoche :)

Da sich bei mir inzwischen viele verschiedene Proben von Nivea angesammelt haben, die mir überwiegend aus dem Nivea „Für mich“ Club zugeschickt wurden, kam mir der Einfall zu einer Testewoche. 

Ich habe also alle Proben mal zusammen gesucht und werde sie diese Woche mal alle ausgiebig testen.
Darauf freue ich mich schon sehr, denn ich probiere ja gerne Neues aus! 🙂
Ihr dürft auf mein Fazit dieser Testewoche gespannt sein, wird dann nächste Woche irgendwann folgen.

Ich teste:

Probenmix
  1. Nivea „Long repair“ Reparatur Spülung -> benutze sonst nie Spülungen, bin mal gespannt, ob die was bringt!
  2. dazu das passende Nivea „long repair“ Reparatur Shampoo  -> können meine Haare gut gebrauchen, habe oft kaputte Haare…
  3. Nivea ANTI-FETT Shampoo „fresh energy“ -> das ist ganz neu, bin gespannt 🙂
  4. Nivea „aqua effect“ Tagescreme & Waschgel
  5. Nivea „pure effect“ ALL-In-1Waschgel, Peeling & Maske -> Super Sache, bin mal gespannt, ob es auch wirklich als „Maske“ durchgehen kann 😉
  6. Nivea „volumne sensation“ Volumen Pflegespülung

Also sechs ganz verschiedene Reihen von Nivea, die ich noch nicht kenne und auf Herz & Nieren testen werde!

*Still Testing*

Mamamulle

Babyschwimmen die Erste [inklusive Schwimmwindel Review]

Wir waren am Wochenende mit unserer Maus das erste Mal schwimmen im Schwimmbad. 
Vorher war sie nur mal mit einem Fuß im Meer und bis zum Popo ein bisschen in einem Badesee. 
Ich war sehr gespannt, wie sie mit ihren 3 1/2 Monaten auf das Wasser reagiert, aber lest selbst…

Ausgesucht fürs erste Babyschwimmen haben wir uns das „Aqua Mundo“ in Bispingen im Center-Park, weil mein Freund da noch erstens sowieso noch Gutscheine für hatte und zweitens sagte er mir, es sei dort schön warm für die Kleine und drittens war ich da noch nie 🙂

Ganz schön anstregend, was man alles mit dahin schleppen muss für so ein kleines Baby…
Da kommt ganz schön was zusammen:

2 Kapuzenhandtücher (Damit das Baby nicht die ganze Zeit in ein schon nasses Handtuch gewickelt werden muss)
1 Badehose (braucht man nicht unbedingt, Schwimmwindeln reichen auch)
2 – 3 Babywindeln
die normale Wickeltasche
eventuell extra Tasche für die ganzen Babysachen
Babyschale mit Decke

Das ist so das, was wir für die Kleine eingepackt haben.
Nachdem wir dann alle umgezogen waren (zum Glück gab es da Umkleidekabinen mit Wickeltisch, praktisch praktisch), ging es endlich mal ins Wasser.
Ich ging zuerst mit der Kleinen ins angenehm warme Babybecken.
Achtung: Das ist bei weitem nicht so warm, wie die Badewanne Zuhause, also schön langsam ans Wasser gewöhnen 🙂
Sie fand es richtig gut und hat sich alles angeguckt. Da sie ja noch nicht sitzen kann, hatte ich sie die ganze Zeit auf dem Arm oder halt gestützt.
Sie war das Highlight bei Mamis und anderen Kindern, hihi 🙂
Dann hat der Papa mit ihr noch geplantscht und ich ging mal alleine auf Achse 8)
So haben wir uns immer abgewechselt – zusammen rutschen gehen oder so, ging dann halt mal nicht!
Das klappt dann eher, wenn noch andere Personen dabei sind, die mal das Baby nehmen können.
Nachdem die kleine Mulle dann auf meinem Arm geschlafen hatte und zwischendrin nochmal gestillt wurde, gings nochmal ins Nichtschwimmerbecken.
Dort konnte sie dann richtig schwimmen, während ich sie gehalten habe 🙂
Dann war sie aber auch so kaputt, dass es bald nach Hause ging.

Review Schwimmwindeln

Wir haben die Schwimmwindeln von Rossmann gekauft, da wir sonst nirgendswo Schwimmwindeln bekommen hätten – einen DM gibt es hier in der Nähe leider nicht.

Die Schwimmwindeln sind von „Babydream“ (Eigenmarke von Rossmann) und es sind immer 12 Stück in einer Packung.
Damit kommt man erstmal gut ’ne Weile hin. Es ist die kleinste Größe und empfohlen ist sie von 4 – 9 Kilo, wobei ich sie als kleiner und enger empfinde, weil sie bei unserer Maus schon fast zu eng sind und sie wiegt nicht mehr als 7 Kilo (glaube ich) 😀
Wir haben keine Waage Zuhause. ^^
Angezogen werden die Windeln, wie so ein kleines Höschen und können dann beim Wechseln oder Ausziehen, einfach an den Seiten aufgerissen werden.
Das Anziehen ist nicht so einfach finde ich, vor allem wenn das Baby dann noch so viel zappelt, aber Übung macht den Meister hihi…
Auf einer Seite steht auch „HINTEN“ drauf, sodass sie nicht verkehrt angezogen werden kann.
Dicht haben sie auch gehalten, soweit ich das beurteilen kann ;-D

Fazit: Diese Windeln sind zwar nicht die Schönsten, aber ich bin zufrieden, werde sie nur nächstes Mal eine Nummer größer kaufen.

[Pinkbox] Oktober 2012

Pinkbox von außen

So, wie ihr seht ist mittlerweile meine erste Pinkbox angekommen und ich habe mich so gefreut. <3
Sie kostet 12,95€ (keine Versandkosten) und kommt im monatlichen Abo, welches man aber jeden Monat kündigen kann, wenn man keine weitere Pinkbox haben möchte. Enthalten sind in dieser Beautybox immer 5 Fullsize Produkte und eine Zeitschrift.
Meistens sind aber wohl immer noch Proben oder ein nettes Goodie mit dabei 🙂

Wer die Pinkbox mal testen möchte für 6,95€, kann mir gerne eine Nachricht mit E-Mail-Adresse schicken, dann lade ich euch ein! =) 

Auf www.pinkbox.de könnt‘ ihr euch für den November die nächste Box vormerken – die Oktoberboxen sind leider schon ausverkauft!

1. FA „Luxurious Moments“ Duschcreme (Fullsize) 1,49€

2. FA „Luxuirous Moments“ Deospray (Fullsize) 1,49€

3. GLISS KUR Marrakesh Oil & Coconut 1-Minute Intensivkur  (Fullsize) 3,99€

4. CATHERINE Nagelfeile „Pretty in Pink“ (Fullsize) 3,00€

5.LÓREAL PARIS Revitalift Augenpflege (Fullsize) 10,99€ 

6. Zeitschrift Petra (Oktober 2012) 2,60€

7. GLISS KUR Marrakesh Oil & Coconut Shampoo (Probe)

8. JOYONA Mikro Silk Gold 24 Hour Cream (Probe)

 

Auf dem Foto oben fehlt die Abbildung von der LÓREAL-Creme, da sich diese gleich meine Mama gekrallt hat, hihi 🙂
Das ist auch das einzige Produkt, welches ich so gar nicht gebrauchen kann! Was soll ich mit 23 auch mit einer Faltencreme? Wenns wenigstens gegen Augenringe wäre *gähn* 😉

Die anderen Sachen finde ich super!
Klar hätte ich mich auch über einen Nagellack oder Lippenstift (wie ihn andere wohl in dieser Box hatten) gefreut, aber es war als Goodie ja noch die Nagelfeile drin und die kann ich gut gebrauchen – ich besaß bis zu dem Zeitpunkt nämlich noch keine! 😀

Bemängelt wurde von vielen, dass z.B. gleich zwei GLISS-Produkte und zwei FA-Produkte in der Pinkbox waren.
Ich muss ehrlich sagen, dass dies mir besonders gut gefällt, weil ich so die Produktreihen ausgiebig testen kann.
Bin schon ganz gespannt und wer kann Shampoo, Duschgel und Deo nicht gebrauchen? Brauch man doch immer 🙂

 Auf die Luxusprobe von JOYONA (noch nie gehört) bin ich auch sehr gespannt, denn da soll 24 Karat Gold und reines Silber drin sein und das Fullsize-Produkt kostet 129€ im Handel!!! :-O
Luxus pur – würde ich mir nie und nimmer kaufen sowas teures!!!

Fazit: Ich werde die Pinkbox weiterhin abonnieren und freue mich jetzt darauf meine neuen Produkte ausgiebig zu testen!
Der Warenwert (ohne Proben) beträgt über 23€ und ich habe nur 6,95€ gezahlt, weil es meine erste Box ist! 
Ich bin begeistert!
Die nächste Box kann kommen! 🙂 🙂 🙂

Eure Mamamulle

kleiner Baby-Haul (Trendshop Kaufland) Pilzdesign

Bild

Pilz-Kissen um die 6€
Body 3,99€

Falls ihr einen Kaufland in der Nähe habt und da mal einkaufen geht, werft unbedingt einen Blick in den „Trendshop“.
Dort werden immer total schöne Sachen von A-Z für Haus, Garten, Tier, Baby und Co. angeboten.
Nur zu empfehlen, auch vom Preis her!

Neulich gab es dort alle möglichen Sachen im Pilzdesign <3
So süß, hätte am liebsten alles mitgenommen.

Das Kissen gab es auch noch in braun und ohne Gesicht, ich glaube sogar in verschiedenen Größen.
Finde aber, dass der mit Gesicht aussieht wie Toad von Mario Kart und deswegen musste der einfach mit! <3 🙂
Ist sehr bequem das Kissen und lässt sich gut knautschen 😀

Zum Body muss ich nicht mehr viel schreiben.
Der Stoff ist süß, der Schriftzug „Glückspilz“ sowieso und der Preis stimmt.
Gibt es auch noch in braun und ich hab die Größe 74 genommen, weil sonst alles schon weg war.
Wächst die Maus früher oder später auch noch rein 🙂

Ich weiß nicht, wie oft die Produkte wechseln, aber es kommen zumindest jede Woche neue Sachen dazu bzw. werden ausgetauscht.

http://www.kaufland.de/Home/01_Angebote/_Spezialthemen/21_Trendshop.jsp

Viel Spaß beim Stöbern;-) !

3 Monate Babyglück

Mein liebes Baby, 

Gerade liegst du neben mir in der Wiege und schlummerst brav vor dich hin.
Du bist heute 14 Wochen und 2 Tage alt und somit schon über 3 Monate alt.
Wer hätte das gedacht, dass die Zeit mit dir so dahin fliegt?
Ich genieße jeden Tag mit dir, mein kleines süßes Baby <3
Alle sagen mir, wie groß du doch schon bist und ich?
Ich seh das gar nicht, nur an den Klamotten, die dir nicht mehr passen.
Du trägst schon 62 und bald 68, du großes Baby du!

Oh, gerade meckerst du, weil du mal wieder deinen Schnulli verloren hast – also schnell rein damit, dann bist du wieder zufrieden 😉
So nun schläfst du wieder und ich kann weiter schreiben…

Ich bin echt erstaunt, was du jetzt schon alles kannst!
Und daran merke ich doch, wie du wächst und wächst…
Früher lagst du immer ganz still in deiner Wiege und jetzt?

Du bist viel beweglicher und aktiver.
Strampelst ordentlich mit den Beinen und guckst dir alles ganz genau an.
Dein Kopf fliegt manchmal nur so hin & her, weil du so viel Neues entdeckst und gar nicht weißt, wo du zuerst hingucken sollst.
Das finden Mama und Papa sehr lustig anzusehen, weißt du das?
Vor ein paar Wochen hast du deine kleinen Händchen entdeckst und steckst sie dir immerzu in den Mund.
Sowieso steckst du dir alles in den Mund, um es ganz genau so erforschen – mit allen Sinnen quasi 😉
Du kannst in Bauchlage so super deinen Kopf halten – das machst du ganz toll!!!
Du versuchst dich auch zu drehen, aber das will einfach nicht klappen und dann wirst du irgendwann quengelig und Mama hilft dir und dreht dich dann ganz schnell um 😉
Du willst lieber Sitzen und versuchst dich immer aufzusetzen – ich glaube du wirst viel früher sitzen, als dass du dich gedreht hast 😀
Und auf Mamas Schoß sitzen ist ja sowieso am Schönsten.

Deinen Wickeltisch magst du jetzt richtig gerne – kaum zu glauben, den hast du doch immer so gehasst!!!
Aber jetzt wo du besser gucken kannst, hast du auch das bunte Mobile über dir entdeckt und erzählst dem immer ganz tolle Geschichten (wenn ich dich nur verstehen könnte…) 🙂

Mittlerweile kannst du in deinem Maxi Cosi und in deiner Babywippe schon ganz alleine wippen und findest das ganz toll.
Und auch noch toll findest du es, wenn wir Quatsch mit dir machen wie z.B. das Geräusch „kkkrrrrrrchhhh“ oder einfach nur Geschmatze 😀
Dann lachst du ganz fröhlich und findest das witzig oder machst uns schon nach!

Ja du kannst schon ganz viel du kleines, großes Baby und ich bin ganz stolz auf dich, kleiner Schatz :-*
Werd‘ bloß nicht so schnell groß. Du bist doch nur 1 Jahr Baby und ich habe so viele schöne Babysachen für dich, die du alle noch anziehen sollst.

Mein Leben mit dir hat sich seit deiner Geburt um 180 Grad gedreht und doch könnte ich nicht mehr ohne dich sein.
Du bist jetzt immer an meiner Seite und ich bin sooo gespannt, wie du dich entwickeln wirst, Jahr für Jahr.

ich liebe dich. <3 <3 <3

Deine Mama

Gratis Willkommenspäckchen zur Geburt „Hallo Baby“ von Real

Gratis finde ich immer gut und somit meldete ich mich vor einiger Zeit beim Babyclub von Real an.
Das praktische ist, dass man das Päckchchen bequem per Post nach Hause bekommt – hat ja auch nicht jeder einen Realmarkt um die Ecke (ich nicht).

Ich zeige euch mal, was da so Nettes drin ist.
Anmelden könnt‘ ihr euch ganz fix hier: http://familymanager.real.de/startseite.html
I
ch denke da folgen auch noch ein paar Überraschungen – ist ne feine Sache! 🙂

So kam das hier an…
ein Blick hinein

Im Einzelnen sieht das Ganze dann so aus:

  • süße lila Babysöckchen von Pampers mit Antirutsch-Muster (sind etwas größer, wenn die Kinder dann im Krabbelalter sind)
Pampers-Socken
  • eine Bodymilk-Probe von der Real Eigenmarke

  • eine Probepackung sensitive Feuchttücher von Pampers (praktisch für die Wickeltasche!)
Feuchttücher
  • eine Pampers Größe 2 New Born (passen Mulle gerade perfekt)
Pampers Größe 2
  • cooles Bügelbild mit dem Schriftzug „Schlaf wird überbewertet“ (freue mich schon, damit einen schlichten Body aufzuhübschen)

  • ein Couponheft war auch noch mit dabei und Werbung natürlich auch 😉Viel Spaß beim Anfordern des Päckchens!

Eure Mamamulle

Baby-Haul Rossmann & Ernstings Family

Haul (englisch) = Raubzug

Vor ein paar Tagen war Baby-Shopping angesagt und das macht sowas von Spaß! 🙂
Der Mulle kaufe ich viel mehr Sachen, als mir selbst, aber es gibt ja auch unendlich süße Babysachen…
Im folgenden liste euch das ganze mal kurz auf und schreibe ein paar Zeilen dazu.
Viel Spaß beim Anregungen holen! 😉

Rossmann

Pampers Active Fit (Größe 3)

Wir haben jetzt auf Windelgröße 3 gewechselt und verwenden tagsüber die „Active Fit“ von Pampers.
Habe aber bemerkt, dass sie der Mulle noch etwas zu groß sind und sie noch reinwachsen muss.
Da ich jetzt aber schon zwei Packungen davon gekauft habe, werde ich jetzt nicht noch extra die 2er besorgen.
Sie wächst ja auch so schnell 😉
Ich hatte auch schon die Babydream-Windeln (Rossmann-Hausmarke), aber finde die nicht so weich wie die Pampers.
Unsere Mulle verträgt sie aber alle…
Kann nur empfehlen sich bei www.pampers.de anzumelden.
Man bekommt dann in regelmäßigen Abständen Coupons per Post zugeschickt, bei denen man immerhin 3€ beim Kauf von 2 Packungen oder 1 Jumbo-Packung Pampers spart.
Sie sind ja schon recht teuer…

  • Hipp Familienbad

Da ich gerade so auf die Hipp-Produkte stehe und jetzt langsam mit Badezusatz fürs Baby anfangen wollte, habe ich mich hierfür entschieden.
Und da wir mit der Kleinen selbst gern und oft in die Wanne steigen, habe ich das Familienbad genommen.
Können also alle benutzen und es hält bestimmt auch eeeeewig.
Derzeit mache ich aber noch eine Calendula-Probe von Weleda leer.
Ich habe für dieses Hipp-Bad einen Sparcoupon aus dem Baby-Bonusheft verwendet!

Domol Color Ultra Sensitive

Ich wasche die Babykleidung immer extra mit sensitiven Waschmittel und Weichspüler.

  • Hipp verschiedene Gläschen ab dem 4. Monat

Auch hier hatte ich wieder Sparcoupons und habe mir erstmal einen kleinen Vorrat angelegt.
Unsere Maus ist ja erst knapp 3 Monate alt und wird voll gestillt, aber irgendwann wird es mit der Beikost beginnen und wenn dann mal keine Zeit zum Brei kochen ist, sind diese Gläschen super.
Auch praktisch, wenn man unterwegs z.B. bei der Oma ist.
Vorallem die Pastinaken-Gläschen finde ich toll, weil ich so sonst noch nie im Supermarkt Pastinaken gesehen habe…
Die habe ich jetzt noch nicht gekauft, mache ich aber wohl auch noch.
Mal gucken, wann bei uns die Beikost beginnt. Wenn alles klappt, wollte ich bis zum 6. Lebensmonat voll stillen.

Ernstings Family

Bei Ernstings-Family gibt es echt immer furchtbar süße, bunte Babysachen… *schwärm*
Da wir noch größere Söckchen für unseren Fratz brauchten, konnten wir hier gut günstig welche ergattern.
Die Preise stehen sogar auf den Schildchen.

Katzen-Mokassins

Die fand ich so süß und witzig – die mussten mit!
Sie sind auch ganz weich und flauschig – somit wird da drin kein Babyfuß verformt.

Rassel-Söckchen Zebra

Wenn die Babys ihre Füße entdecken, stelle ich mir das ganz witzig vor 😀
Unsere Motte ist gerade dabei ihre Beinchen immer nach oben zu strecken – dürfte also nicht mehr so lange dauern!
Und mein Freund fand die auch so cool ^^

Socken 3er Pack

In Lila mit Punkten, Streifen und ohne Muster.

Das war mein kleiner Baby-Haul – ich hoffe er hat euch gefallen! 🙂

Eure Mamamulle

Die ersten Projekte!

Huhu!

Habe mir mal Gedanken gemacht, was ich als erstes für Artikel erstelle.

♦ Baby-Haul

♦ Bericht zu einem Nivea-Testpaket (auf dem Weg zu mir)

♦ Vorstellung Real Babyclub-Paket zur Geburt

♦ Aufgebraucht Monat September (habe mal ein bisschen was an Kosmetik gesammelt, welche ich diesen Monat aufgebraucht habe und werde darüber ein Fazit schreiben)

Andere Vorschläge könnt‘ ihr mir gerne mitteilen! 🙂
Bin für (fast) alles offen.

Es grüßt, 
Mamamulle

Jeder fängt mal klein an!

Endlich trau‘ ich mich wieder… Ich blogge!!!
Lange schwirrte der Gedanke durch meinen Kopf: „Soll ich oder soll ich nicht?“
„Hab ich da Zeit für so mit Baby & Co.?“ Die Antwort ist: Nein, aber ich nehme mir die Zeit! 🙂

Mir schwirren viele „Projekte“ durch den Kopf…
Welche, das erfahrt ihr bald.
Muss mich hier auch erstmal zurecht finden und alles anpassen.

Seid lieb gegrüßt,

Mamamulle 🙂