Chaotisches Osterfest // Ach du dickes Ei!

Hallöchen zusammen!

Wir haben eine ganz tolle Urlaubswoche vor Ostern zusammen verbracht. Der Mann hat zwar ziemlich viel Zeit in das Projekt Speisekammer gesteckt, aber es ist auch echt schick geworden.

Projekt schicke Speisekammer

Der Boden und die Wände sind neu (Laminat und einmal frisch weiß gestrichen), sowie neue, komplett selbstgebaute Regale sind drin. So konnte jetzt der kleine Raum komplett vom Platz her ausgenutzt werden – also jeder Winkel und da der Raum mini ist, ist das natürlich suuuper. Die Regale bekamen noch einen Anstrich und in jedes Fach eine Lichterleiste – es ist sieht jetzt richtig edel aus, vor allem mit den Glasbehältern, (Werbelink) die wir noch bei Ikea gekauft haben. Ich bin begeistert, jetzt aber doch froh, dass keine Sägespäne mehr durchs Haus fliegt. ^^  😀

Feiertagsplanung

Ansonsten gab es Karfreitag Fisch (spannend oder?), Ostersamstag waren wir auch Zuhause und ich dann abends weg. Wir brachten die Kinder ins Bett und ab da wurde es richtig spannend, denn ich machte mich mit Bettdecke bewaffnet und Lippenstift auf den Lippen auf zum Osterfeuer in die Heimat. Decke, weil man nie weiß, wo man schläft. So geht es zumindest mir, wenn ich Party mache. Spontan irgendwo schlafen kann ich. Spontan Party machen auch – wenn ich einen Babysitter habe. Babysitter = meistens und zu 99% Papamulle der Arme *döööödööööm*
Macht er aber zum Glück gerne, weil er nicht soooo gerne feiern geht. Disco und sowas ist Horror für ihn, außer es kommen mal ein paar von seinen Jungs mit, er kann trinken und muss nicht alleine mit mir abhängen und vor allem auch nicht zu lange bleiben. Die Voraussetzungen sind aber (zu 99% *kicher*) meistens nicht gegeben, also genießt er dann einen fraufreien Abend mit schlafenden Kindern (hoffentlich) und einem flimmernden PC mit Ballerspielen (garantiert). 😉

Osterfeuer & Partystimmung

Wo war ich stehen geblieben? Achja Osterfeuer und feiern. Ich hüpfte etwas zu spät zum Feuerchen, was um 22 Uhr immer schon ausgemacht wird. Musste bisschen fahren in die Heimat und war irgendwas nach 20 Uhr da. War langweilig, also habe ich mir meine Cousine und meinen Cousin dort geschnappt und bin mit ihnen noch in die Disco im nächsten Ort gefahren. Quasi sofort haben sie ja gesagt und sind in mein Partyauto gestiegen. Papa mussten wir noch nach Hause bringen. Ich wusste schon, dass ich wohl wieder nur am Fahren sein würde – war auch so. Dann ging es erst noch auf ein langweiliges zweites Feuer, dann noch meinen Bruder wegbringen und daaaaann endlich Richtung richtiger Party und hoffentlich guter Musik.

Nachtleben

Angekommen, Muttizettel gemacht (nehme mir jedesmal vor, keine Aufsicht für jemanden zu machen, aber diese Mädchen haben solche Rehaugen…) und ab in den warmen Club. Kurz darauf wieder zum kalten Auto, weil ich mein Outfit noch im Auto hatte und mit dickem Pulli auf der Tanzfläche stand. Mein Outfit im Auto war übrigens nur ein stinknormales T-Shirt. Wie uncool ich bin. 😆

Wir tanzten echt bis zum Morgengrauen, bis das Licht wieder anging und wir rausgeschmissen wurden. Wir hatten solch einen Spaß und haben abgezappelt. Alkoholfreien Cocktail für mich inklusive. Ja, ich kann das. Auch spaßeshalber im Käfig und gerne auf den Boxen tanzen – wo man nicht angetanzt werden kann und einen guten Überblick hat. :mrgreen:

Auto-Katastrophe

Dann ging es für uns irgendwann nach Hause und ich fuhr leider Gottes einen Schleichweg zum Haus meines Cousins. Dabei geriet ich wohl zu heftig in ein Schlagloch, obwohl ich eigentlich langsam gefahren bin. Jedenfalls habe ich mir nicht viel dabei gedacht, mir nur leider den kompletten Unterboden dabei aufgerissen, weil ich so aufgesetzt bin. 😐 Ich bin dann leider auch noch ein ganzes Stück mit roter Motorleuchte weiter gefahren, weil ich mir dachte „ach nur niedriger Motorölstand – schaff ich noch bis Zuhause“. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass nach Einbau der neuen Ölwanne der Motor wieder flüssig läuft und es kein Motorschaden ist. Ich will mein Auto, mein Baby, meine viel zu große Karre wieder haben. *schnief* Wie kann man nur so an Autos hängen? Aber ihr Autofahrer kennt das sicher… Man gewöhnt sich so an die Dinger. Naja und teuer sind sie auch in der Anschaffung. Und in der Reparatur by the way. 😛

Was habe ich gelernt? Rot ist rot und bedeutet auch bei den Warnleuchten STOPP und AUS. Nächstes Mal nehme ich mir ein Taxi. Teures Leergeld wieder und man weiß noch nicht, wie es ausgeht. Eine Woche ohne Auto war schon blöd. Hallo leerer Kühlschrank, hallo Gefängnis unser Hof, weil ich hier nicht wegkomme. Hier fahren ja nicht mal öffentliche Verkehrsmittel – wir wohnen mitten im Buschland. 😆 Manchmal echt blöd.

Der Osterhase war da

Nach der Partynacht und noch bevor wir den großen Schaden am Auto entdeckten, spielte ich morgens um 7 den fleißigen Osterhasen. Es gab schöne Sachen für die Mädchen – jede bekam einen kleinen Herzenswunsch erfüllt neben ein bisschen Schokolade zum Suchen. Danach schlief der Osterhase leider ein und verpasste die große Ostereiersuche der Kinder. Rabenmutter. Mein Mann sollte mich eigentlich wecken. Eigentlich. Kommentar vom Mann: „Du musst doch auch irgendwann mal schlafen.“ Hat er auch recht. Vielleicht sollte ich nächstes Mal erst nach Ostersonntag ausgehen. 🙄  💡

Dort oben auf dem Bild seht ihr übrigens unsere Ostergeschenke. Eine seit Jahren gewünsche Meerjungfrauenbarbie  (Werbelink) für die Mulle und eine my first Babyborn (Werbelink) für Emmi. Papamulle bekam die zweite Staffel von Extant  (Werbelink) (eine sehr coole Serie) und ich das neue James Blunt Album (Werbelink). Wir waren alle sehr zufrieden mit unseren Osternestern hihi. „Chaotisches Osterfest // Ach du dickes Ei!“ weiterlesen

Wochenende bei den Mulles: Besuch vom Osterhasen

Hallöchen zusammen!

Ich hoffe ihr hattet schöne Ostertage und einen schönen Frühlingsbeginn.
Ist das gerade herrlich draußen oder? =)

Heute möchte ich euch unsere Bilder vom Osterwochenende zeigen! 

Viel Spaß dabei!

***

IMG_4833

Karfreitag buk ich ein paar ganz süße Häschen. Die Küchlein schmecken so gut! Das Rezept habe ich euch ja schon neulich HIER verbloggt. Ruckzuck waren sie verputzt.

IMG_4834

IMG_4839Außerdem hatten wir Besuch und spielten Quips [Affiliate-Link] und später noch zu zweit den Kling-Klang-Wald [Affiliate-Link].

IMG_4842Am „Ostersamstag“ bekam das Spielhaus ein Dach! Bergfest!  :mrgreen: Bis Juni wird es dann bestimmt zeitig fertig werden.

IMG_4844

Außerdem gab es olle Erdbeeren aus Marokko. Die Kinder lieben Erdbeeren – egal zu welcher Jahreszeit.  😉

IMG_4849IMG_4850Dann gingen wir auf ein Osterfeuer in unserer Nähe und waren wieder weg bevor es überhaupt entzündet wurde.  😆 Die Babys waren so müde, dass wir nicht länger bleiben konnten. Es war aber trotzdem ganz toll mit Gegrilltem, kostenlosem Stockbrot und neuem Spielplatz. =)

IMG_4855

Ostersonntag gab es natürlich unsere Ostereier. Guckt euch nur das mit Stickern beklebte Ei an… das waren zwei Stickerbögen, die für die ganzen Eier reichen sollte und Mia meinte nur zu mir: „Mama, hast du noch mehr Sticker – die reichen nicht für das Ei!“  😆

IMG_4857

Der Osterhase kam natürlich auch noch in den Garten und ließ sogar etwas für Papamulle fallen.

IMG_4859IMG_4862

Mia bekam neben (wenig!) Süßkram auch eine Kuckucksuhr für ihre Püppchen. Dort können die Puppen drin wohnen und da das gerade sooo günstig war, musste der Osterhase sowas Schönes neben das Osternest stellen.  😉 Sie hat es sich aber auch lange lange gewünscht.

IMG_4868Außerdem versteckte sich diese Legofigur im Garten. Die gab es gratis bei MyToys zu einer Bestellung dazu.

IMG_4872

Ostersonntag verbrachten wir bei Oma Hex Hex, wo eine große Ostereiersuche inklusive Elsa-Eier auf die Kinder wartete. Das war ein Spaß und die Kinder konnten nicht genug von der Suche bekommen.  😀 Das Körbchen füllte sich schnell. Anschließend wurde die Beute gerecht geteilt.

IMG_4874Das Wetter war so schön und die Kinder konnten toll im Garten spielen.

IMG_4875

Ostermontag wurde es dann sehr ruhig bei uns, da ich den Abend zuvor tanzen war und dementsprechend müde.  😛 Meine Cousine und mein Cousin schliefen bei uns auf der Couch und wir zogen uns diesen Stoff [Affiliate-Link] rein. Hach da kommen Erinnerungen an unser Alligatoah-Konzert hoch. ♥♥♥

IMG_4876

IMG_4882Mit diesen beiden Fotos vom Osterabendbrot geht unser Ostern dann auch mal zu Ende. Schön wars! Ostern ist immer so besonders. Ich mag es irgendwie noch lieber als Weihnachten.

Findet ihr das Osterfest auch so schön? Und wart ihr auf einem Osterfeuer?

Ich freue mich auf viele Kommentare von euch und wünsche euch eine klasse Frühlingswoche!

Bis ganz bald,
eure Maggy ♥

Der Osterhase war da!

wpid-dsc_1119.jpgAuch hier war natürlich der Osterhase da und hat bunte Sachen im Garten versteckt. =)
War gar nicht so leicht unser Mädchen abzulenken, damit das Häschen in Ruhe die Eier verteilen konnte, aber gelungen ist es ihm dann doch – seht selbst. =)

Unser buntes Ostern 2015 

wpid-img_20150404_193150.jpgWas ist Ostern schon ohne bunte Eier? Die Hühner waren nach langer Zeit mal wieder fleißig und ich bekam meine 30 Eier zum Färben zusammen. Oma Hex Hex steuerte sogar noch ein paar kleine „Kinder-Ostereier“ ihrer Zwerghühner bei – wirklich prima fürs Osternest. ♥ =)

IMG_2023

Die Osterdeko stand und sorgte jetzt auch noch einige Zeit nach Ostern für bunte Farben in Haus & Garten. Weihnachtszeug muss bei mir ja ganz schnell verschwinden, aber die Eier, Häschen & Co. finde ich auch nach Ostern noch hübsch! 😀

wpid-img_20150403_175346.jpg

Dank meiner lieben Cousine gab es sogar Osterkekse! Den Stempel habe ich ihr mal geschenkt und wurde promt mit einer Lieferung köstlicher Plätzchen belohnt. Muss wohl öfters sowas schenken, ich Naschkatze. ♥

IMG_1979

Natürlich durfte ein ausgiebiges Osterfrühstück nicht fehlen – so und nicht anders wird hier übrigens jeden Sonntag geschlemmt. *yummi*

***
Mal gucken, ob der Osterhase schon da war!

IMG_1981Es wurde gesucht…

IMG_1985

… und gefunden! Der Osterhase brachte so ein tolles Spielzeug! Die Kinderaugen leuchteten.

IMG_1991

Der liebe Papa hat sich dann gleich an die Arbeit gemacht und den neuen Eiswagen der Sylvanians bunt beklebt und ausgestattet.

IMG_1994

Mama hat lieber ganz viel Eis mit der Eismaschine hergestellt – so cool! 😀

IMG_1993

Und der Wagen kann sich doch sehen lassen oder? Eine schöne Bereicherung für unsere Sylvanian Families Welt – auch wenn ich ab sofort immer Eiswaffeln unter dem Kleiderschrank hervorholen darf. *ächz* 😉 😛

IMG_1992IMG_1980Was für eine Freude – der Osterhase war gleich zweimal da, denn meine Schwester brachte auch nochmal ein Nest vorbei – mit ganz viel Schoko von der wir heute noch gemeinsam naschen. Zum Glück gab es von uns kaum was Süßes – das Naschzeug kommt von ganz alleine.  :mrgreen:

***

Ostersuche im Dorf

IMG_1999

Auch in einem nahe gelegenen Dorf durften die Kinder suchen. Dabei mussten wir Erwachsenen zwar helfen, da die großen Kinder alles wegschnappen, aber zum Schluss hatte Mia doch zwei kleine Ostertüten in der Hand. 😀

IMG_2001

Wir marschierten noch etwas durchs total schöne Dorf – Müden hat was – und bummelten durch die schönen Bauernhoflädchen, die auch sonntags geöffnet haben.

***

IMG_2004

Zuhause angekommen war Papamulle nicht untätig und baute in der Sonne die neue Sandkiste auf.

wpid-img_20150405_102810.jpgwpid-dsc_1160_wm.jpg

Außerdem veranstalteten Mia & ich noch ein kleines Bauchshooting. Ist klar, dass Mia auch ein Baby im Bauch hat. <3

IMG_1995

Eis durfte auch an Ostern nicht fehlen. Ich liebe Bum Bum!

***

Ein erstes Osterfeuer

wpid-dsc_1141_wm.jpgwpid-dsc_1135_wm.jpg

Tatsächlich sah Mia dieses Jahr das erste Mal ein Osterfeuer – und dann gleich ein so riesiges! Sie liebte es am Rand zu sitzen und ihre Pommes zu futtern. (Zwischendurch hatte ich dann mal Panik, dass sie mir geradewegs ins Feuer rennt, so vergnügt war sie.) 

***
Osterbesuch bei Oma Hex Hex

wpid-dsc_1148.jpgAm Ostermontag besuchten wir dann noch zeitig nach dem Frühstück die Oma Hex Hex. Ich passte auf die beiden Kinder auf, während – mal wieder – der Osterhase kam. *lach*

Auf dem Bild konnte ich die beiden nur mit einem Glas voll Milch ruhig halten – Mia wollte immerzu aus dem Fenster gucken, ob wohl der Osterhase zu sehen ist.  😆

wpid-dsc_1152.jpg

wpid-dsc_1151.jpg

Wow das war vielleicht eine Ostereiersuche in Omas Garten! ÜBERALL bunte Eier, die zum Schluss dann nur noch ich suchte, da Mia mit ihrer neuen Pixi-Oster-Sammlung beschäftigt war. Auch das neue Schmetterlings-Shirt kam sehr gut an – Mädchen halt! 😀 (S. Oliver hat aber auch immer schöne Sachen. Kauf ich auch gerne.)

Danke Oma! ♥♥♥

***

wpid-dsc_1161_wm.jpg

Die Ostertage waren wirklich schön. Diesen ganzen Stress an den Feiertagen… darauf hat doch keiner Lust. Bei uns war es wirklich sehr entspannt, die Kinder hatten ihre helle Freude und es blieb ganz viel Zeit für und als kleine Familie. Wir haben die freie Zeit somit sehr genossen und ich hoffe ihr auch!

Sonnige Frühlingsgrüße sendet euch, 
Maggy =)

PS: Denkt an mein Disney-Gewinnspiel!