Liebe // Erster Hochzeitstag – heute liebe ich dich in Hamburg ♥

Time flies… ♥ (zur Abwechselung mal statt „wie die Zeit vergeht“ – sagt man auf Grund der Kinder doch schon oft genug^^)

Heute geht es nämlich mal gar nicht, um unsere Kinder, sondern um uns. Unser erster Hochzeitstag liegt hinter uns und wir sind sehr zufrieden mit diesem. Sonst sind Feierlichkeiten immer sehr chaotisch und laut bei uns, doch unseren ersten Hochzeitstag konnten wir richtig entspannt genießen. Einzig das „Kinder wegorganisieren“ ist immer ein kleiner Akt, weil man halt doch an einiges denken muss, wenn zwei kleine Kinder (eine Dame davon noch im Wickelalter) woanders für einen Tag zu Besuch sind. Da müssen nicht nur Windeln, Ersatzklamotten und Jacken und Mützen mit, sondern z.B. auch Buggy und Laufrad (Werbelink).

Nachdem wir die Kinder dann aber erfolgreich mit Sack und Pack bei der Oma lassen konnten, ging es ab nach Hamburg drinne rein bzw. vorher noch auf eine zum Glück leere Autobahn. Während der Autofahrt habe ich uns dann schon mal Kinokarten für Die Schöne und das Biest (Werbelink) besorgt – die heutige Technik macht es möglich – und unsere kleine Reise geplant. Man muss ja schon mal genau wissen, wo man später Sushi essen geht. 😀

„Liebe // Erster Hochzeitstag – heute liebe ich dich in Hamburg ♥“ weiterlesen

Wochenende bei den Mulles: 60. Geburtstag von NUK & Abschiedsausflug

Hallöchen zusammen!

Der Papamulle durfte jetzt längere Zeit vor Ort arbeiten und somit nach Feierabend zu uns – seiner Familie – heimkehren. Leider ist auch diese schöne Zeit mal zu Ende und er ist momentan wieder 5 Stunden Autofahrt entfernt eingesetzt. #Montagepapa

Am Wochenende stand also wieder der Abschied an und den haben wir sehr schön verbracht, was ich euch gerne zeigen möchte! =)

Viel Spaß mit einer neuen Folge ‚Wochenende bei den Mulles‘. 

***

Freitag – 60. Geburtstag von NUK

IMG_5779[1]Ich hatte großes Glück und gewann beim Flying Daddy George eine Einladung zum NUK Sommerfest, wo der 60. Geburtstag gefeiert werden sollte. Wir freuten uns riesig und ich war so glücklich, dass mein Mann, der liebe Papamulle mit durfte. ♥ Ich glaube die meiste Zeit fand man ihn hüpfender Weise mit den Kindern vor.  :mrgreen: Eine große Hilfe für mich mit den beiden an solchen Veranstaltungen. =)

IMG_5775[1]IMG_5774[1]

Für die Kinder wurde besonders viel geboten und so durfte auch die kleine Emmi Hand anlegen und das erste Mal an einem Glücksrad drehen.  :mrgreen: Sie gewann eine NUK-Trinkflasche im Mickey-Mouse-Design (*Affilate-Link).  😀

IMG_5777[1]

Besonders toll fanden wir alle den Frozen Joghurt Stand mit leckeren Toppings. Emmi bekam sogar einen Becher Heidelbeeren pur und Mia… Ja, Mia stand bestimmt dreimal an dem Stand und bestellte sich einen neuen Becher gefrorenen Joghurt. Ist aber auch zuuuu gut. Fanden wir alle lecker.  😉

dsc_0532.jpg

Es gab leckeres Essen und Trinken für uns, Musik für die Kinder und sogar Zuckerwatte. Emmi staubte einen Ballon ab mit dem sie das Gelände unsicher machte…

IMG_5783[1]IMG_5784[1]… Mulle ließ sich noch auf den letzten Drücker ziemlich rot schminken. Meine Erdbeere. ♥ So süß…

img_20160812_191111.jpg
Witziges Rumgepose mit Georg von @flyingdaddygeorg an der NUK Bilderwand
IMG_5780[1]
Emmi krabbelt so süß mit ihrem Ballon über die Wiese und verzaubert alle ♥

Aber nicht nur meine Kinder und die Familienzeit machte mich glücklich, sondern auch das Treffen von anderen Bloggern. Alte Bekannte habe ich wieder getroffen und neue Persönlichkeiten kennen gelernt.

Liebe Jessica, lieber Georg und Familie, liebe Janina – es war ganz toll mit euch!

dsc_0530.jpg

Da der 60. Geburtstag von NUK als Sommerfest gefeiert wurde, war es schön, dass nochmal kräftig die Sonne raus kam. Es hatte ja anfangs doch doll geregnet. Schade war, dass viele Familien (bestimmt wegen den paar Regentropfen) nicht gekommen sind – dabei war es doch ein so netter Tag mit ganz toller Versorgung durch das NUK-Team.

NUK nutzen wir übrigens selbst auch für unsere Emmi – sie trinkt immer aus den Edelstahl-Flaschen (Affiliate-Link). =)

***

Samstag

dsc_0536.jpg
Der Pokéstop gefällt den Kindern unheimlich gut und sie wollen gar nicht mehr weg 😀

Samstag erledigten wir unseren Wocheneinkauf…. Ihr kennt das Spiel schon. Wir fuhren in eine nahe gelegene Stadt zur ersten Anlaufstelle Rossmann und ich habe nichts besseres zu tun und renne erstmal zu den nächsten Pokéstops, denn ich spiele auch hin und wieder Pokémon Go. =)

Nachmittags hole ich meine Familie (Papa und Geschwister) ab und wir fahren zu einem Geburtstag. Papamulle bleibt mit den Kindern Zuhause, wegen keine Lust ist nicht.  😉

***

Sonntag

IMG_5785[1]IMG_5786[1]

Sonntag schlägt der Papamulle vor, dass wir uns mal von unserem Altglas befreien und dann noch Eis essen gehen. Wir entdecken tolle Orte und Tierchen im Ort.

IMG_5787[1]

IMG_5790[1]
Kinderwagen: Britax B-Motion 3 ♥

IMG_5788[1]IMG_5796[1]Wir hopsen von einem Spielplatz zum nächsten und machen damit einen großen Spaziergang. Es gibt ein Karussell und eine Seilbahn. Alle Kinder sind glücklich. Glückliche Eltern, glückliche Kinder. ♥ :mrgreen:

IMG_5794[1]dsc_0540.jpgdsc_0538.jpg

Besonders gut hat uns der alte Friedhof bei uns im Ort gefallen. Richtig urig dort mit den alten Gräbern und vielen Eichen. =)

***

Das war ein so schönes Wochenende… Daran werde ich noch lange denken. =) 

Ich hoffe euch gefallen die Bildern! Ich freue mich nun schon auf Freitag, wenn wir unseren Papamulle wieder sehen.

Seid ihr eigentlich schon auf meinem Instagram-Channel dabei? Dort teile ich auch immer viele schöne Momente mit euch. =)

Alles Liebe
Maggy

Wochenende bei den Mulles: Center Parcs und Heide-Caching

Hallöchen zusammen! 

Das Wochenende war vom Wetter her so super, dass wir gleich zwei Ausflüge unternahmen. Nach der langen Regenpause tat das Vitamin D sowas von gut – ich werde von dem vielen Grau ja schnell mal leicht depressiv, muss ich sagen.

Viel Spaß mit unserem Wochenende in Bildern!

***

IMG_4652Während Mia am Freitag im Waldkindergarten durch den Wald tobte, holte ich ganz viel Baby- und Kinderwäsche aus dem Keller, stopfte alles für den Winter geeignet ist in gelbe Säcke und spendete es für Flüchtlingskinder. Was soll das viele Zeug auch bei uns im Keller rumliegen, wenn es andere Kinder viel besser gebrauchen können?

IMG_4653

Zu Mittag gab es Pfannkuchen. Ich werde es sehr vermissen, wenn Papamulle ab morgen wieder arbeiten geht und nicht mehr für uns kocht. So ein Jammer.  😐

IMG_4654In der Post war dann das Buch drin, was Mias Erzieher im Kindergarten heute von uns Eltern zum Geburtstag geschenkt bekommen hat. Ich hoffe sehr, er kann damit etwas anfangen.

IMG_4655Nach einem schnellen Wocheneinkauf düsten wir schnell nach Hause, denn Mia erwartete ihre Freundin bei uns. Natürlich kamen wir 5 Minuten zu spät und die Mama saß schon mit ihrer Tochter bei uns auf dem Sofa.  :mrgreen: Die Mädels spielten dann als erstes eine Runde Quips, malten dann Ostereier an, spielten noch etwas im Kinderzimmer und gingen dann mit uns Eltern raus in den Garten. Dort kann man schließlich viel besser toben, als in unser kleinen Wohnung.

IMG_4658

Am nächsten Morgen einen Lottafilm für Mia, während ich alles Mögliche für unseren Ausflug zusammensuchte. Gerade für das Baby braucht man noch so viel Kram.

IMG_4659IMG_4661

Unser Ausflug ging dann in den Wald, wo sich auch Mias Waldkindergarten befindet. Wir suchten ein paar Geocaches und wurden auch bei zweien fündig. Ein etwas längerer Multicache war leider an einer Station kaputt und Papamulle fand das besonders blöde.  😕 Ich hoffe der wird noch repariert, so dass wir die nette Runde abschließen können.

IMG_4660IMG_4662So schön ist es dort im Wäldchen. Hat richtig Spaß gemacht durch die Heidefläche dort zu wandern. Gerade bei der herrlichen Sonne. ♥

IMG_4663

Für einen Geocache mussten wir einmal an der gefährlichen Panzerstraße lang. Sind aber alle heil angekommen.  :mrgreen:

IMG_4664

Zum Abschluss machten wir noch einen kleinen Cache an der Sandkuhle, wo es immer etwas zu gucken gibt. So viele Bagger und Maschinen. Ich glaube das ist ein Paradies für kleine Jungs.  😉

IMG_4665

Zu Mittag gab es (leider) Essen vom Imbiss. Unser Dorfimbiss hat es einfach gar nicht drauf, deswegen leider. Kann man immer wieder total vergessen, aber wir geben ja nicht auf.  😆

IMG_4666Mit zwei, drei wabbeligen Pommes im Bauch brach die Mulle dann auf zu ihrer Oma. Eigentlich möchte sie dort jedes Wochenende schlafen, muss sie da immer etwas bremsen. ^^

IMG_4671Am nächsten Morgen holten wir sie dann auch schon wieder ab, wovon sie ehrlich gesagt nicht so begeistert war. Sie wollte viel lieber noch bei Oma spielen – die hat nämlich ganz tolles Spielzeug und ein extra Zimmer für die Kinder.

Wir hatten dann aber eine Überraschung im Gepäck und fuhren mit ihrer (anderen) Oma in den Center Parc Bispinger Heide, der ja nicht weit von uns entfernt liegt. Dort gab es erstmal ein dickes Pfannkuchen-Buffet. ♥♥♥

IMG_4674IMG_4678

Und Emmi saß das erste Mal total vergnügt im Hochstuhl. Sie freute sich sowas von ihres Lebens – das war so süß! <3

IMG_4679Während Mia schon auf dem Spielplatz spielte, gab es für mich noch einen Nachtisch.

IMG_4682Und Emmi wurde mit einem Luftballon bei Laune gehalten – es ging langsam in Richtung Mittagsschlaf.

IMG_4684Nach dem Essen schlief Emmi also ihre Runde im Kinderwagen und wir guckten Tiere im gepflegten Streichelzoo an. Ein Vater zeigte einem Sohn die Wollschweine und sagte: „Guck mal Jonas, hier liegen die Schnitzel.“ Vater des Jahres, fanden Papamulle und ich und wollen diesem Vater gerne die „goldene Windel“ verleihen. Sowas blödes.

IMG_4685

Mia liebte die alten Trecker dort. Wird Zeit, dass sie mal eine Runde mit ihrem Großonkel drehen kann.

IMG_4686

Ich finde die Unterkünfte im Center Parc von außen so schäbig, aber diese Stelzenhäuser mit Rutsche sind einfach genial! Da würde ich zu gerne mal drin nächtigen. Mia fand die Idee mit einer Rutsche direkt aus dem Schlafzimmer heraus, auch sehr verlockend.  😆

IMG_4688Oder die Hausboote, die sind auch so schön!

IMG_4689IMG_4693Nach ganz viel frischer Winterluft ging es noch in den Indoorspielplatz, wo Mia sich mit dem Papa ordentlich austobte.

IMG_4694IMG_4695Viel besser als den gesamten Indoorspielplatz fanden beide (!) Mädels aber das Bällebad. Sowas fand ich als Kind auch immer toll und auch heute noch sitze ich gerne darin und spiele mit den Kindern. *lach*

IMG_4696Zum Abendbrot wünschte Mia sich nur einen Obstteller. Wird gemacht! Sie war aber auch wirklich geschafft und schon im Auto eingeschlafen. Husch husch ins Bett!

Das war unser erlebnisreiches Wochenende. =) 

Hat euch der Einblick in unser Wochenende gefallen? 
Und habt ihr auch die Sonne genießen können? 

Auf in eine neue Woche!

Morgen holen wir Papamulles Arbeitsauto ab, er bekommt eine Einführung in sein neues Arbeitswerkzeug und außerdem sind wir in Hamburg bei einem Blogger-Café! Ich freue mich so!  😀

Mehr ‚Wochenende in Bildern‘ gibt es bei Susanne.

Alles Liebe
Mamamulle

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. 

Ein Wochenende Zuhause

Hallöchen zusammen!

Am Wochenende sind wir irgendwie immer unterwegs. Samstags geht Papamulle noch arbeiten und sonntags nimmt er sich dann Zeit für uns. Nur Zuhause schafft man dann natürlich nichts, aber die gemeinsame Zeit ist auch ziemlich wichtig, wenn man sich die ganze Woche nicht sieht. Schließlich kommt der Herr des Hauses im Moment nicht vor 21 Uhr Heim und sieht seine Kinder dementsprechend so gut wie gar nicht.  😐

Letzte Woche war keine Zeit für einen Ausflug, weshalb (zumindest die Kinder und ich) die Zeit Zuhause verbrachten – mit nettem Besuch.

Viel Freude mit den Bildern unseres letzten Wochenendes!

***

wpid-dsc_0117.jpg

Der Freitag versprach schönstes Wetter… schön, aber kalt! Wir hatten richtig Frost bei – 3,5 Grad. Ich musste die Mulle-Maus für den Waldkindergarten richtig dick anziehen und hatte noch gar keine Winterschuhe.

wpid-img_20151009_090911.jpgSpäter backte ich mir die inzwischen schon abgelaufenen Knack-und-Back-Brötchen auf. Zu schade zum Wegwerfen. Einen Teigklumpen wollte ich roh essen, aber das war sooo salzig. Urgs! Allgemein waren die Brötchen dieses Mal nicht so lecker… Vielleicht waren sie doch schon schlecht.  😳

wpid-dsc_0066.jpg wpid-img_20151011_140706.jpgMittags holten wir wie immer Mulle aus dem Kindergarten ab. Während ich ein schnelles Essen zauberte, spielte sie mit dem Playmobil von Tante Fuchs.

wpid-img_20151010_142824.jpg

Wir spielten an diesem Nachmittag sowieso gaaaaanz viel und so wurde auch mal wieder die Knete rausgekramt.

wpid-dsc_0070.jpgIrgendwann traf dann auch ennnndlich mal der Papa ein und wir schafften es noch am Freitag unseren Wocheneinkauf zu erledigen. Es ging zum teuren Edeke, wo Mia noch zwei Zeitschriften abstaubte.

wpid-dsc_0072.jpg

Abends wurde das Wohnzimmer dann noch richtig chaotisch, weil Papamulle weiter Laminat verlegte. Bis spät in die Nacht war er noch am Arbeiten und präsentierte mir am nächsten Morgen stolz das Ergebnis: Ein großes Chaos, doch der Boden war endlich fertig! Jetzt kamen noch die Fußleisten ran und das Ergebnis ist wunderschön.wpid-img_20151009_205728.jpgKennt ihr die neue Pumpin Spice Latte Müllermilch?
Schmeckte mir erst total eklig, dann merkwürdig und zwischendurch ganz gut. :mrgreen:

Dass da Kürbis mit drin ist, schmeckt man auf jeden Fall aber nicht.
wpid-dsc_0074.jpg

wpid-dsc_0075.jpg Am Samstag ging es für die Große und Papamulle in den Kindergarten. Dort fand ein Arbeitseinsatz statt und viele Sachen wurden auf dem Gelände repariert und winterfest gemacht. Währenddessen arbeitete ich Zuhause etwas und packte schöne Kinderkleidung aus. ♥
wpid-dsc_0076.jpg

wpid-dsc_0080.jpgAußerdem mussten noch Blaubeer-Muffins gebacken werden, weil der Freund meiner kleinen fuchsischen Schwester Geburtstag hatte und hier etwas feierte.

wpid-img_20151011_191324.jpg

Abends guckte ich mir die trashige Sendung „Schwiegertochter gesucht an“. Ich glaube schlimmer geht es nicht, aber zwischendurch brauch ich das mal.  😆

wpid-dsc_0099.jpg

Sonntag war immer noch so schönes Wetter, so dass wir viel draußen waren. Ich versuchte beim Spazieren gehen heimlich die Schnüre wegzunaschen, wurde aber vom Töchterchen erwischt, die dann auch was abbekam.  😉

wpid-dsc_0100.jpgWährend Emmi im Kinderwagen lag, schnappte sich Mulle ihr Laufrad und flitzte los. Es ging für uns an den See bzw. auch in den Wald. ♥

wpid-dsc_0110.jpg
wpid-dsc_0111.jpgKlein-Abbe war auch dabei und ließ sich von Mias kindlicher Fantasie anstecken. So kochten sie eine ganze Zeit in ihrer kleinen Küche. Und Bubi ging sogar schwimmen…

wpid-dsc_0108.jpgEs war wirklich so schön, aber eisig! *brrrrr*wpid-dsc_0098.jpg
wpid-img_20151010_184809.jpg
Zuhause gab es dann erstmal eine Kuschelmilch und ein warmes Bad. =) ♥

wpid-img_20151010_202441.jpg

 Mehr Bilder gibt es nicht vom letzten Wochenende, aber ich bin schon wieder ganz fleißig am Knipsen. =)

Bis zum nächsten Beitrag!

25 Jahre Papamulle! ♥

wpid-dsc_1013.jpgEs war mal wieder Zeit für einen Geburtstag im Hause Mulle – Papamulle feierte gestern seinen 25. Geburtstag im kleinen Kreis. Dick Party machen da hat er wohl auch nicht mehr so die Lust drauf – nicht mal einen kleinen Cocktail gab es. *lach*

wpid-dsc_1004.jpg

Da wir gerade zwei tolle Wochen Urlaub genießen dürfen, schliefen wir aus (das heißt hier im Moment aber höchstens bis halb acht 😉 ) und ich machte richtete einen schönen Geburtstagstisch her.

wpid-dsc_1006.jpg

Für den süßen Herren gab es von mir neue Chucks (gerade im Angebot bei Amazon!), eine CD mit Superkräften, Super Smash Bros. für den Nintendo 3DS und Lego Star Wars zum Spielen. Hihi :mrgreen:

Besonders freute er sich auch über den zweiten Walking Dead Comic – ein mega Wälzer, welchen es von meiner Schwester und meinen Eltern gab. Der Preis ist der Hammer, aber wenn die Herren dann wenigstens lesen – läuft! 😉

wpid-dsc_1029.jpg

wpid-dsc_1022_wm.jpgwpid-dsc_1020_wm.jpg

 Da die Gäste erst gegen 5 Uhr erwartet worden, konnten wir noch in Ruhe sauber machen, Kuchen backen und Garten + Gassiweg unsicher machen. Ich bekomme Mia gar nicht mehr weg vom See – sie wirft immerzu Äste für Bubi hinein und freut sich, wenn der Hund diese brav wieder bringt. ♥ An diesem Nachmittag war es so schön draußen und Bubi traute sich total weit rauszuschwimmen. Hatte zwischenzeitlich schon Angst, sie säuft ab. 😆

Den Fenstersauger von Vileda (Bild oben) stelle ich euch in den nächsten Tag noch genauer vor. Er hat die erste „Testfahrt“ über unser Küchenfenster schon überstanden. =)

wpid-img_20150309_162711.jpg

 Als wir wieder im Garten ankamen, genoss ich noch die letzten Sonnenstrahlen, während Papamulle am Klettergerüst rumwerkelte. Es war sogar noch Zeit ein Stück der Rasenfläche zu vertikutieren. 😀

wpid-dsc_1011.jpg

wpid-img_20150310_113649.jpg

 Als dann eeeeeendlich der Besuch kam, wurden türkischer Schokokuchen und Apfelkuchen vom Blech aufgetischt. Mhh!

Papamulle hat noch coole Gutscheine zum Shoppen gehen abgestaubt, so dass ich mich auf einen baldigen Städtetrip in Hamburg freuen darf. =) Die Gäste blieben noch bis 20 Uhr und gingen dann, als Mia auch bettfein gemacht wurden. 😉 Wir sind dann nur noch aufs Sofa… ganz ohne Alkohol, wir sind ja schließlich schwanger! 😀

Falls ihr mehr bunte Bilder von unserem Alltag sehen wollt – klickt euch rein in mein Instagram! Aktive Profile nehme ich sehr gerne an. 🙂

Und zum Instagram von Papamulle kommt ihr hier.

Von Pfützen und Gummistiefeln

Regenwetter findet Mia richtig toll. Mit der richtigen Regenkleidung ist das ja auch kein Problem. Wir sind neulich mal wieder „unsere Strecke“ hinter dem Haus gelaufen und hatten viel Freude mit den vielen Pfützen. 😀

wpid-dsc_0400_wm.jpg

Sonnenschein & Pfützen = perfekt!
So kann man getrost auf die Regenjacke verzichten.

wpid-dsc_0407_wm.jpg

Am See vorbei und direkt in den Wald, Mia liebt es dort auf den schmalen Wegen. =)

wpid-dsc_0409_wm.jpg

 Ganz schön schwer so ein wildes, quirliges Mädchen zu fotografieren. Ich finde diese Aufnahme aber dennoch sehr hübsch ♥

wpid-dsc_0408_wm.jpg

Was Mia noch liebt: die kleinen Holzbrücken. Sie läuft dort immer mehrmals rüber und hat richtig Freude dabei. Ich muss dann immer aufpassen, dass sie nicht in den Bach darunter plumpst *lach*

wpid-dsc_0404.jpg

Der Papa kam gerade von der Arbeit. Noch in Arbeitskleidung, zusammen mit dem Nachbarshund ist dann dieses tolle Foto entstanden. <3

wpid-dsc_0411_wm.jpg

Zusammen ging es dann noch in die heißgeliebten Pfützen. Meine Gummistiefel hatten leider ein Loch…

wpid-dsc_0401_wm.jpg wpid-dsc_0402_wm.jpg

Die Mulle-Gummistiefel sind natürlich um einiges schicker als meine eigenen. *lach* Ich habe mal ein tolles Schnäppchen gemacht und ein süßes Paar von CeLaVi ergattert. Die Qualität ist ganz toll und die kunterbunten Muster erst recht. =) Da hab ich ein Fable für…

***
Im Moment herrscht ja aber wieder eine Affenhitze. Ich bin gespannt, wann die Gummistiefel mal wieder zum Einsatz kommen können – sie stauben schon ein. 😉 Eben als sich die Sonne verzogen hat, haben wir uns nach drinnen verkrochen. Dort haben Mia & ich das erste Mal zusammen ein Brettspiel gespielt – den ersten Obstgarten von HABA. Oh Leute, das Spiel muss ich euch unbedingt vorstellen!

So, ich bin dann mal weg und kaufe mir selbst mal ein neues Paar Gummistiefel. *seufz* 

Wer denkt schon an den Kindertag…

Am 1. Juni war ja Kindertag, aber ich habe da wie immer gar nicht dran gedacht. Ich meine es gibt so viele Tage, die man feiern könnte. Am 26. Juni steht der zweite Geburtstag unserer Mia-Maus an, da bereite ich gerade noch ein paar Sachen vor, denn sie soll es ja auch schön haben an diesem Tag. =) <3 Ich habe am Kindertag selbst irgendwann im Laufe des Tages bei Facebook gesehen, was heute für ein Tag ist. Letztendlich war es ein Tag wie jeder andere – nur mit schönem Wetter. Wir waren einkaufen und im Wald spazieren. Auf dem Feldweg haben wir das erste Mal das Kind auf dem Bobby Car hinter uns hergezogen. Ganz schön mühevoll, wenn das Kind noch nicht mitlenkt! 😀 Und gut, dass man sich das Auto mal schnell über die Schulter werfen kann. 😉

wpid-dsc_0257_wm.jpg

wpid-dsc_0251.jpg

Am Fingerhut entstand dann ein Dialog, dass dies eine giftige Blume ist, die man auf gar keinen Fall anfassen darf. Jeden Tag, wo wir jetzt vor dieser (wunderschönen!) pinken Blume stehen, sagt sie folgendes: „Blume diftig, nicht anfassn, nur guggn“ <3 🙂 Gut aufgepasst, mein Mädchen!

***

Feiert ihr den Kindertag bzw. bekommen eure Kinder da etwas geschenkt?

Auf vielen Blogs habe ich nämlich gesehen, dass sie das doch groß zelebrieren.

BOB-Spaziergang – querfeldein!

Ich hatte euch ja schon unser neues sportliches Gefährt – den BOB Revolution SE in einem anderen Beitrag vorgestellt. Nun haben wir bereits einige Fahrten damit unternommen und zeigen euch heute Mal, dass einem mit diesem Flitzer wirklich fast nichts mehr in die Quere kommen kann.

wpid-20140407_142846_wm.jpg

wpid-20140407_142749.jpg „BOB-Spaziergang – querfeldein!“ weiterlesen

Pilze im verbotenen Wald…

Tja so ist das, wenn man am Randgebiet des Truppenübungplatzes wohnt: Überall stehen Warnschilder und betreten darfst du den Wald auf keinen Fall. Von diesem verbotenen Wald ist unser ganzes Grundstück umgeben. Die Schüsse hört man zu den Schießzeiten ganz deutlich, aber ganz so gefährlich ist es dann doch nicht. Die Schießplätze sind extra gekennzeichnet & der Wald zwischen unserem Grundstück und diesen Plätzen ist eine Schutzzone, wo natürlich nicht geschossen wird. Gerade abends hört sich das hier manchmal wie ein Feuerwerk an und am Himmel findet sich dann ab & an sogar eine „Leuchtbombe“ (ich weiß nicht, wie die Dinger genau heißen… es wird dann immer ganz hell am Himmel, fast wie eine Rakete). Zum Glück haben wir Doppelglasfenster, die die Geräusche gut dämpfen. Mit Fenster auf Kipp ist das natürlich aber schon eine andere Geräuschkulisse.

wpid-DSC_0179.JPG

Zurück zum Thema, gerade in der Pilz-Saison MÜSSEN wir uns auf den Weg in eben diesen verbotenen Wald begeben. Tagsüber kann man dann sogar mal einen Blick auf die leeren Schießplätze riskieren. Hier in diesem Wald sucht (fast) keiner außer wir Pilze. Also Pforte auf und zack in den angrenzenden Wald – irgendwie auch unser Wald. Hier findet man immer so schöne geheimnisvolle Lichtungen. Unsere regulären Spaziergänge sind hier doch eher begrenzt, weil es hier kaum Wege gibt. Da ist ein Abstecher in die Weiten der Wälder echt eine gute Abwechselung.

wpid-DSC_0178.JPG

Es fanden sich viele Pilze, die nur für das Auge gut sind…
Ich finde Fliegenpilze wunderschön und gerade die kleinen, noch jungen Exemplare sind irgendwie auf ihre pilzige Art so süß. ^^ Schade, dass in belebteren Regionen viele Leute die Pilze aus Spaß kaputt trampeln

wpid-DSC_0114.JPG

Und was ist das für ein FÜRCHTERLICHER Platz? Ein Platz von Mördern. Hier werden die lieben Waldtiere bestimmt reihenweise abgeschlachtet. =( Ich weiß nicht was das für komische Gerätschaften sind, die da liegen. Weiß jemand was das ist? Lockt das irgendwie die Tiere an? Im Hintergrund sieht man einen Salzleckstein mit einer Futterkuhle, wo die Tiere dann beim Fressen erschossen werden.

wpid-DSC_0115.JPG

Gefunden haben wir zunächst nicht viel im Wald. Doch ein paar kostbare Steinpilze waren dabei, sowie einige Maronen. Die wahre Ausbeute stand dann auf dieser riesigen Wiese – wieder verboten, da Militärgebiet. Sehr einsehbar von der Straße. Also *hopp hopp* schnell welche eingesammelt. So weit das Auge reicht nuuuuur Parasolpilze – ein schmackhafter Speisepilz, der paniert wie ein Schnitzel schmecken soll. Ich esse ja keine Pilze, sondern sammel nur, also verlasse ich mich mal auf die Worte meiner Mutter. =D

wpid-DSC_0117.JPGJo, ihr seht – es hat sich durchaus gelohnt. Wir sind aber auch immer mal wieder im Wald unterwegs. Nach dem Regen sprießen die Pilze nochmal richtig aus der Erde. Das macht so Spaß das Sammeln. Sind hier noch Pilzsammler anwesend?

wpid-DSC_0183_wm.jpg

Mia sagt jetzt immer „Dock!“ (Stock). =D

Ich hoffe euch hat meine kleine, geheimnisvolle Reise gefallen. Und psssst… verbotenes macht so Spaß! ^_~

[Sonntagsfreuden #3] Geocaching am Wietzendorfer Moor und Umgebung

Hallöchen! 🙂 

Seit einigen Wochen gehen wir fast jedes Wochenende in der näheren Umgebung Geocachen. Es ist so schön rauszukommen & tolle Sache zu entdecken, die man ohne das Cachen bestimmt nicht gesehen hatte.

Interessiert euch dazu eigentlich mal ein ausführlicher Blogpost? Wo ich meine Ausstattung zeige & wie man so vorgeht? 🙂

Unser heutiges Ziel war dann das Wietzendorfer Moor bei „Klein Amerika“. Ich liebe den Namen von dem Dorf ^^ 😀 Außerdem besuchten wir eine Kriegsgräberstätte ganz bei uns in der Nähe.

***

image

Der erste Geocache konnte sich nicht lange vor uns verstecken… Ich hüpfte kurz in den Busch & fand die Dose unter einem Baumstamm. Typisches Versteck! 🙂

wpid-DSC_0781_wm.jpg

Und die Treppe hoch, wie Zuhause 😉

image

Auf dem kurzen Fußweg zurück, schauten wir uns noch das Moor etwas genauer an.
Ein Wald mitten im Wasser… mit ganz viel „Entengrütze“, die unsere schnabeligen Freunde so lieben 😉

image

Der zweite Cache an der Gedenkstätte war ein ganz kleiner Kamerad. Tricky eingelassen in einen Baumstamm. Nach dem Loggen packte Mulle ihn wieder zurück an den Platz – süß! 🙂

image

Wir guckten uns den Wald dort etwas näher an & entdeckten ein „ganz schönes“ Auto *hihi* 😀 früher war hier an dieser Stelle wohl auch mal Moor und dort hat man dann die Schrottautos einfach in die Versenkung geschickt. Merkwürdige Methode zur Autoverschrottung oder? 😉

image

Nachdenklich wurden wir dann hier auf dem Friedhof Becklingen War Cemetery.

image

Wir erkundeten die Architektur

image

… und betrachteten einzelne Grabsteine näher. Jeder Gefallene hat einen Grabstein bekommen, ob mit Namen oder ohne, was leider bei vielen Kriegsgefallenen der Fall ist.

image

So viele Gräber… Ich finde es ganz toll, dass die Anlage so gepflegt ist und vor jedem Stein eine Bepflanzung mit verschiedenen Stauden vorhanden ist.

image

Wir machen ein Erinnerungsfoto – Mia hat der Ausflug sehr gefallen und uns auch. Eine Reise in die Vergangenheit.

DSC_0779

Und zum Schluss noch mein Lieblingsbild des Tages… ein Blick auf die Wietzendorfer Seen 🙂 meine zwei Lieben!

Was habt ihr so am Wochenende unternommen?

hier gibt es mehr Sonntagsfreuden!