Privates // Team Karies geht weiter!

Hallöchen zusammen!

Meine Story of my life geht weiter. Es ist echt zum Heulen mit diesen Zähnen. Ich bin doch gerade erst durch mit der Wurzelbehandlung, die mir meinen Mallorca-Urlaub so gehörig verdorben hat. Naja, nicht die Behandlung an sich, sondern eher der Zahn mit dieser monströsen Mega-Entzündung drin. Sowas habe ich noch nicht erlaubt, aber die Geschichte mit den „Selbstmordgedanken“ kennt‘ ihr ja schon. Ich habe überlebt… mit viel Geheule, Rennen von Arzt zu Arzt, einer Notaufnahme und zum Schluss einem deutschen Zahnarzt. Zurück in Deutschland ging die Behandlung dann noch weiter – eine Wurzelbehandlung dauert immer ewig und kann sich je nach Entzündung echt ziiiiiehen.

„Privates // Team Karies geht weiter!“ weiterlesen

Der erste Zahnarztbesuch

Endlich habe ich mich mit der Motte im Schlepptau zum ersten Zahnarztbesuch gewagt. Ich gehe ja immer ziemlich regelmäßig hin – muss hingehen! – da meine Zähne nicht gerade pflegeleicht sind. Biestige Biester die. Hab mich immer vor dem ersten Besuch mit Kind gedrückt… „Die macht doch eh den Mund für den Zahnarzt nicht auf.“ und „Ach die paar Zähne… da warten wir noch ein bisschen.“ 😉 😀

wpid-dsc_0781.jpg

Nun war es mit 2,5 Jahren aber wirklich mal Zeit, denn die Beißer sind mittlerweile bis auf einen Backenzahn alle da. Zum Glück haben wir einen ganz lieben Zahnarzt, denn Mia war auf dem Zahnarztstuhl doch ein bisschen schisserig. Schließlich bewegt der Stuhl sich, dann dieses doofe helle Licht und die fremden Leute, die in den kleinen Mund gucken wollen. Sie hat aber ganz brav den Mund geöffnet und während der Zahnarzt im Turbogang einmal zackig die Zähne begutachtete, geplappert „Ich hab keine Löcher.“ 😆

Hatte sie auch nicht – nur ich natürlich. Meine ollen Backenzähne ey! Und Papamulle fragt immer, warum ich so oft am Tag Zähne putze. Dass ich nicht lasse. Mia erzählte dann gleich jedem: „Ich hab kein Loch, aber Mama!!!“ :grins: Kinder sind so toll.

So können wir den Zahnarztbesuch auch erfolgreich abharken und marschierten glücklich und mit neuem Ring am Kinderfinger aus der Praxis raus. Ich musste dann leider noch ein paar mal zum Zahnarzt, weil mir ein Zahn abgebrochen war. -.- Mia liebt das Wartezimmer und kommt somit gerne mit. =)