Frühlingsverlosung Tag 4 – Recycelte Taschen aus der FruchtBar

Hallo ihr Lieben!

wpid-dsc_0893.jpg

Die Oster-Feiertage sind vorbei, aber ich habe diese Woche noch den einen oder anderen Preis für euch. Da Papamulle sich gerade leider auf Montage befindet, ist die Vorbereitung der Verlosungen auch für mich eine gute Ablenkung.

Ich hoffe jedenfalls, dass ihr die Feiertage schön verbracht habt und euch auf die restlichen Preise freut. 🙂

Verlosung Tag 4

FruchtBar Logo

Heute möchte ich drei lustig bunte Taschen der Firma FruchtBar an euch verlosen! Dabei handelt es sich um ganz besondere Taschen, denn diese bestehen aus den recycelten FruchtBar-Beuteln – ihr bzw. eure Kinder kennen die leckeren Fruchtquetscher bestimmt. Wir haben immer welche auf Vorrat, die dann auf Ausflügen immer dabei sind. Mulle liebt diese Dinger einfach!!!

Gewinnt entweder eine kleine Tasche, einen Frühstücksbeutel oder eine Kulturtasche. Als süße Überraschung gibt es von uns noch etwas Leckeres dazu! 😉

wpid-dsc_0083.jpg

Die Aktion ist wirklich toll: Man sammelt die leeren Beutel, wäscht sie aus und schickt sie direkt zu FruchtBar. Ab 30 Beutel bekommt man ein tolles recyceltes Produkt, welches noch dazu in reiner Handarbeit in drei verschiedenen Behindertenwerkstätten hergestellt wird. Eine gute Sache und man zahlt nur das Porto für den Versand. Wir sammeln gerade auch schon wie verrückt und kaufen gerne die leckeren Produkte, denn da gibt es unzählige richtig tolle Sorten! Ich hatte mich ja schon mal durch das Sortiment probiert und werde euch bald noch eine neue Leckerei vorstellen. 🙂

Die FruchtBar freut sich auch, wenn ihr mal auf einen Besuch bei Facebook vorbei klickt. =)

***

  •  Seid oder werdet Leser meines Blogs (Möglichkeiten dazu findet ihr auf meiner Startseite rechts in der Sidebar)
  •  Folgt Mamamulle auf Facebook
  • Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Post, in dem ihr folgende Frage beantwortet: Was unternehmt ihr um die Umwelt zu schonen? (Da können ja auch schon kleine Maßnahmen etwas bewirken…)

    Die Verlosung endet – wie alle Verlosungen der Frühlingsverlosung – am Mittwoch, den 30.04.2014 Teilnahme nur aus Deutschland möglich. Die Gewinner werden hier auf dem Blog bekannt gegeben und nach drei Tagen neu ausgelost, falls sich nicht gemeldet wird.  

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

19 Gedanken zu „Frühlingsverlosung Tag 4 – Recycelte Taschen aus der FruchtBar“

  1. Hallo,

    ich folge dir gerne über Facebook als „Daniela Schiebeck“ und deinem Blog folge ich über Blog-Connect unter demselben Namen.

    Um die Umwelt zu schonen verzichte ich z. B. auf Plastiktüten und benutze zum Einkaufen immer einen Jutebeutel. Außerdem versuche ich Wasser zu sparen und den Müll trennen wir auch.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  2. Die sind ja wirklich hübsch! Tolle Idee! Besonders gut gefallen mir die Tasche und der Frühstücksbeutel!

    Bei uns sind es eher kleine Maßnahmen zum Umweltschutz. Ordentlich recyceln, öffentliche Verkehrsmittel statt Auto und allgemein der Versuch Müll zu vermeiden.

    Ich folge dir über WordPress und Facebook.

  3. Hallo 🙂
    Die sind ja süß, sowas finde ich super, hab auf der fair trade-Messe in Stuttgart angeschaut. Da gabs ja alles mögliche „up-gecyclete“ 🙂 schade nur das dort die Sachen wirklich sehr teuer waren und das hat mich dann abgeschreckt. Wenn ich für das selbe Geld 1 oder 2 „neue“ Produkte bekommen kann.
    Naja, jedenfalls hab ich eigentlich immer einen Stoffbeutel dabei um nicht immer Tüten zu kaufen. Mülltrennung, Lebensmittel nicht wegwerfen, regional einkaufen (was geht) und Wasser sparen. Und hoffentlich bald auf grünen Strom umsteigen.
    Grüßle
    Claudia

  4. Das sind ja tolle Taschen, da muss ich doch auch anfangen zu sammeln 🙂
    ich habe für meine Tochter schon ein Schlampermäppchen genäht aus Schokoladenpapier 🙂
    Wir haben grundsätzlich Stoffbeutel beim Einkaufen dabei oder dann halt eine Einkaufsbox.

    Ich wünsche euch einen schönen sonigen Tag
    LG Elke

  5. Hallo,

    super Gewinn und eine tolle Idee, diese Taschen.
    Ich nähe für meine Tochter aus Shirts und Bettbezügen neue Sachen, die sie daheim zum spielen, oder auch zum Schlafen tragen kann, außerdem betreiben wir rege Mülltrennung, ich habe mich sogar an Stoffwindeln für meine Maus versucht, leider sieht durch die viele Wäsche die Ökobilanz auch nicht sooo toll aus, und ich koche jeden Tag frisch, was nicht gegessen wird, wird eingefroren, damit wir nichts wegwerfen müssen

  6. Was unternehme ich um die Umwelt zu schonen?
    hm, ich versuche wenig Aufzug zu fahren, so oft es geht mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs zu sein und generell gehe ich sparsam und wertachtend mit Rohstoffen und Energieen um, nicht nur weil es auch Geld kostet 😉

  7. Von den recycelten Taschen habe ich auch schon gehört und finde die Idee echt prima! Und dazu sind die Taschen noch so schön bunt 😀

    Um die Umwelt zu schonen trennen wir unsern Müll (Gelber Sack, Papiertonne, Biomüll etc.), dann benutze ich so wenig es geht Plastiktüten sondern nehme zum Einkaufen immer meine Stoffbeutel mit. Kurze Wege erledige ich immer zu Fuß oder mit dem Fahrrad (auch Einkäufe, sofern ich keine 12-er Milchkartons schleppen muss ;-)) Ja und ansonsten sparen wir noch wo es geht, mit Energiesparlampen, stromsparendem Kühlschrank u.ä.

    Liebe Grüße
    Fiona

  8. Hallo …..also wir trennen den Müll, das Altpapier bekommt im Moment die Schule, da dort für eine Tischtennisplatte gesammelt wird und zum Einkaufen werden Stoffbeutel mitgenommen. Naja und das Licht wird dort natürlich ausgemacht wo man es nicht mehr braucht. Ich würd sagen kleine Dinge aber wenn jeder das machen würde wäre es ein großer Schritt beim Umweltschutz.
    LG Anja

    folge Dir per Mail-Abo und auf FB

  9. -Stoffbeutel statt Plastetüte
    -wenn möglich Füße oder Fahrrad statt Auto
    -Batterien oder Druckerpatronen in dafür vorgesehene Sammelstellen statt Hausmüll
    -Glasflasche statt Plasteflasche bei Getränken
    -Mülltrennung -Papier/ Plastik/ Bio
    -duschen statt Vollbad
    -zum Putzen Essig statt chemische Putzmittel

  10. Mir fällt grade auf: ich hab schon geteilt, aber noch gar nicht selbst teilgenommen! Dabei finde ich so eine kleine Tasche super, um die Pixis mitzunehmen- davon haben wir Tonnen…:-)
    Wir schonen die Umwelt unter anderem natürlich mit Mülltrennung, aber auch damit, dass wir oft die Bahn statt des Autos nehmen und zum Einkaufen eigene Tüten und Körbe nehmen statt Plastiktüten zu kaufen!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch!

  11. Hallo,
    wir trennen wirklich alles was Müll angeht Paier, Plastik, Alu, Dosen, Glas usw. Und bringen es auch selbst zum Wertstoffhof, meine kleinen lernen schnell dazu und helfen auch fleißig mit das schöne ist wenn wir einkaufen gehen das meine große ihren Rucksack mit nehmen tut um etwas vom Einkauf rein zu tun da wir nur Stofftaschen oder beim groß Einkauf Kisten benützen da wir keine Plastiktüten verwenden.
    Wir schauen wo wir nur können um helfen zu können bzw. sparen zu können mit Sparlampen und so. ♡♡♥♥♡♡

  12. Ich folge dir über Blog Connect als Sabine Testblog und bin auch Facebook-Fan deiner Seite (mit dem Namen, den du in meiner E-Mailadresse siehst).

    Ich versuche, so gut es geht, Müll zu trennen. Glasflaschen bringe ich regelmäßig zum Container, Plastik- und Papiermüll sammle ich getrennt und bringe es ebenfalls zu entsprechenden Sammelstellen.

    LG
    Sabine

  13. Huhu, also abgesehen davon, dass auch wir seit Ewigkeiten unsere wiederverwendbaren Tüten überall mitnehmen, sei meine bemerkenswerte Mülltasche zu erwähnen. Die ist nicht recycelt, nein, nein…Ich und auch meine Tochter schmeißen keinen einzigen Schnipsel auf offener Straße weg. Das predige ich schon, seit meine Kleine in der Lage ist zu verstehen. Stattdessen halte ich immer schön breit meine Tasche auf und es landen Haribotütchen, Schmierzettel, Taschentücher, Süßkrampapier und jegliche Reste bei mir in die Tasche…die wird dann regelmäßig zu Hause entmüllt. Diese Angewohnheit „trage“ ich schon lange mit mir rum, da ich es irgendwann Leid war meinen Müll so repräsentativ durch die Straßen zu tragen in der Hoffnung einen Mülleimer zu finden ;o)
    FB Fan S anja V elkov Dafina V elinovska und WordPress Follower

  14. Hallo,

    das sind wirklich tolle bunte Taschen und ich versuche gerne mein Glück.

    Ich versuche alle Wege mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln zurückzulegen.
    Wichtig finde ich auch unseren drei Kids zu vermitteln wie man die Umwelt schont und dasss es wichtig ist Energie zu sparen, Müll zu trennen und Ressourcen zu schonen.

    Deinem Blog folge ich über Blog-Connect und auf Facebook unter Elke Sonne.

    Liebe Grüße
    Elke

  15. Hallo,
    ich folge per Email und auf Facebook als Piccoletta Pottschnecke:
    Ich bin von den Fruchtbar -Produkten auch begeistert und sammle die Verpackungen – habe aber noch nicht genug beisammen, da viele auch im KIGA im Müll landen…
    Ansonsten nutzen wir einseitig bedrucktes Papier zum Malen – Briefumschläge als Notizzettel, Trennen Müll und versuchen ihn möglichst zu vermeiden… Ich nehme zum Einkaufen einen Beutel mit und bringe Papier, Glas etc. in die entsprechenden Container..
    Über eine solche Tasche oder Beutel würde ich mich sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Piccoletta Pottschnecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.