Der Moment, wenn du Tante wirst <3

Ein schöner, aufregender Moment! Man sieht die große Schwester in der Küche stehend die Wehen veratmen, gibt noch schnell den Tipp doch den zukünftigen Papa mal von der Arbeit nach Hause zu lotsen, sie die Truppe dann ins Krankenhaus fahren, leidet mit und nur wenige Zeit später (Blitzgeburt!) ist der Wurm schon da!!! Was waren wir hibbelig, als wir ins Krankenhaus fuhren!

Nun darf ich stolz verkünden, dass ich auch Tante geworden bin. Eine Jungs-Tante 😀

Das Würmchen ist übrigens schon einen Monat alt und eine echte Schlafmütze – wie die Eltern eben.

image

Und während die frischgebackene Mutter ihre anstrengende Zeit im Krankenhaus verstreichen lässt, basteln wir Zuhause einen Klapperstorch und…

wpid-DSC_0752_wm.jpg

Mia malt ein fröhlich, buntes Willkommensgeschenk für den neuen Ehrenbürger. Ist das Kunst oder kann das weg? 😉 Später wird Mia mal das große Geld mit ihren Gemälden an Land ziehen. Hihi =)

Euch einen schönen, verregneten Nachmittag 😉 

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

13 Gedanken zu „Der Moment, wenn du Tante wirst <3“

      1. Das is natürlich schnell, wenn du dich dann erst zurechtfinden musst und verkabelt wirst, und und und.
        Zum Glück war ich schon vor den Wehen im Krankenhaus, denn von der ersten Wehe bis sie da war verging nur eine Stunde. :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.