Deutschland schwimmt für den guten Zweck + Disney-Gewinnspiel

Anzeige

Hallöchen zusammen!

Schwimmen, das können die meisten von euch oder?

000908_18_dhl_key_visual_logo_schwimm_mit_013
© Disney

Dann schwimmt doch einfach für einen guten Zweck!  Am 24. September ist es so weit, Disney ruft mit dem Deutschen Schwimm-Verband (DSV) sowie den Partnern REWE und Allianz zum großen Finale der Kampagne „Deutschland schwimmt“ auf. In ganz Deutschland dürfen einen ganzen Tag lang für den wohltätigen Zweck von Klein und Groß die Bahnen gezogen werden – immer mit dem Ziel vor Augen „Einmal um ganz Deutschland schwimmen“. Parallel dazu findet ein Charity-Event mit Franziska van Almsick in Hamburg statt, bei dem auch alle geschwommenen Kilometer zusammenfließen. Franziska ist sich sicher: „Zusammen schaffen wir die 3621 Kilometer.“ 

Disney, REWE und die Allianz spenden 200.000 Euro

Wird das oben genannte Ziel von 3621 Kilometer bis 16 Uhr erreicht, stellen Disney mit den Partnern REWE und die Allianz einen Scheck über 200.000 Euro aus, um bedürftigen Kindern das Schwimmenlernen zu ermöglichen.

So könnt ihr Mitmachen

Guckt am Besten auf dieser Deutschlandkarte nach, wo das nächste Schwimmbad ist, was sich an „Deutschland schwimmt“ beteiligt und besucht es am 24.9.2016 für einen Schwimmbesuch. Geht zur reservierten Bahn und schwimmt so viel ihr könnt. Geschwommen wird bis spätestens 16 Uhr, dann melden alle Bäder den finalen Stand an die Spendenzentrale. Jede geschwommene Bahn zählt!

Zu wenige Kinder können schwimmen

©Thomas Faehnrich https://www.facebook.com/thomasfaehnrichfotografie www.tffoto.de
©Thomas Faehnrich
https://www.facebook.com/thomasfaehnrichfotografie
www.tffoto.de

Leider kann man an Hand verschiedener Studien immer noch feststellen, dass zu wenige Kinder richtig schwimmen können. Manche Kinder können sogar gar nicht schwimmen, weil sie es schlichtweg nie gelernt haben. Dabei ist „Kinder und Schwimmen“ ein sehr wichtiges Thema! Die Sommer-Kampagne soll somit auch Kinder und Jugendliche für den Schwimmsport begeistern.

Disneys großes Charity-Event

Das Disney-Charity-Event „Deutschland schwimmt“ am 24.9. findet im
Bäderland Festland Hamburg statt.  Neben Franziska van Almsick sind noch weitere prominente Sportler vor Ort. Für Unterhaltung ist auch gesorgt, denn es findet ein buntes Showprogramm, unter anderem mit Wasserball- und Staffelschwimm-Wettbewerben, statt.

©Thomas Faehnrich https://www.facebook.com/thomasfaehnrichfotografie www.tffoto.de
©Thomas Faehnrich
https://www.facebook.com/thomasfaehnrichfotografie
www.tffoto.de

Da jedes Kind gerne die Tiefsee entdecken, fürs Surfen trainieren oder sich fit halten möchte, sollte jedes Kind auch richtig schwimmen können. Und wenn es nur im Pool planscht. Das Element Wasser eröffnet den Kindern viele einzigartige Möglichkeiten – aber nur, wenn sie sich im Wasser sicher bewegen können.

In einem Jahr wird unsere Große auch zum Schwimmkurs gehen können – sie ist dann 5 – und ich werde beruhigter mit ihr sein, wenn es an den See geht.

Gewinnspiel – Einfach schwimmen mit Dorie

Mit ein paar coolen Schwimm-Accesoires kann man die Kleinen noch mehr fürs Wasser und Schwimmen lernen begeistern, wenn sie nicht eh schon Feuer und Flamme – wie unsere beiden Töchter – dafür sind. =) Und da der berühmte Doktorfisch „Dorie“ der Kampagne „Deutschland schwimmt“ als Motivationshilfe für die Kinder dient, gibt es in diesem Beitrag auch ein schönes Findet-Dorie-Gewinnspiel für euch!

160517_disney_schwimm_spasspaket_in-der-bubble
© Disney

Zu gewinnen gibt es: 3 x 1 Findet-Dorie-Spaß-Paket 

Teilnahmebedingungen

1.) Mitmachen können nur eingetragene/angemeldete Leser meines Blogs! (Möglichkeiten dazu findet ihr rechts in der Sidebar: via E-Mail, Bloglovin, Blog-ConnectNetworkedBlogs oder per RSS-Feed)

2.) Bitte schenkt meiner Facebook-Seite EUER “GEFÄLLT MIR”.

3.) Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Blogbeitrag und verratet mir, ob eure Kinder schon das Seepferdchen haben und wie das so geklappt hat. =) 

Der Gewinner wird per Losverfahren ermittelt. Die Verlosung endet am Samstag, den 24.09.2016 um 20 Uhr. Teilnahme nur aus Deutschland und für Personen ab 18 Jahren möglich. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt und hat drei Tage Zeit mir seine Adresse zukommen zu lassen – danach wird neu ausgelost.

***

Nun hoffe ich, dass ich mit diesem Beitrag euch zusammen mit euren Kindern etwas zum Schwimmen bewegen konnte. Wie gesagt: Jede Bahn zählt am Aktionstag dem 24.09.2016. Kleine und Große Schwimmer können mithelfen das Charity-Ziel zu erreichen, damit 200.000€ in Schwimminitiativen für bedürftige Kinder fließen können.

img_5991
Mulle, ihr Cousin Abbe und Patentante Julchen im mallorquinischen Mittelmeer. ♥

Schwimmen will gelernt sein!

Und, liebe Eltern, für eure Noch-Nichtschwimmer-Kinder gilt: Das erste Abzeichen für Frühschwimmer ist das Seepferdchen, das 25-Meter-Schwimmen und erstes Tauchen beinhaltet. Fragt einfach in eurem nächsten Schwimmbad nach, ab wann die Schwimmkurse für die Kleinsten starten. Bei uns ist es mit 5 Jahren und ich freue mich schon, wenn Mia ihr erstes Abzeichen an der Badehose trägt und mit stolz verkünden kann: „Jetzt kann ich richtig schwimmen, Mama! Ohne Schwimmflügel! Jetzt brauchst du nicht mehr ganz so viel Angst um mich haben, wenn ich drei Stunden im Meer rumplansche.“  😀

Ich wünsche euch viel Glück beim Gewinnspiel und hoffe, dass der ein oder andere bei „Deutschland schwimmt!“ dabei ist und mithilft. 

Alles Liebe für euch ♥
Maggy

Die Preise wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Autor: Mamamulle

Mamamulle heißt eigentlich Margareta Walter, ist 27 Jahre alt, frisch verheiratet und Mama von zwei zuckersüßen, oft aber furchtbar frechen Mädchen (*2012 & *2015). Wer lieb' ist darf mich auch "Maggy" nennen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter gehört der Blog hier zum Familienalltag dazu und hält mich genauso auf Trapp wie die zwei Minimenschen Mia Lotta und Emmi.

20 Gedanken zu „Deutschland schwimmt für den guten Zweck + Disney-Gewinnspiel“

  1. Also Matthis ist ja erst 3, aber ich werde so früh wie möglich einen Kurs mit ihm machen. Finde das auch super wichtig. Du könntest Mia auch übrigens im Camp das Seepferdchen machen lassen. Da gibt es in den Ferien auch immer Kurse. Die Tochter meiner Freundin durfte auch schon mit 4.

  2. Unsere Große (6) hat diese Jahr eine Woche vor Schuleintritt und nach nur 4 Kursbesuchen ihr Seepferdchen abgelegt. Wir waren ganz überrascht, dass es so schnell ging und sie war stolz auf ihre Abzeichen. In der 2. Klasse gibt es Schwimmunterricht und vielleicht klappt es dann schon mit Bronze.

  3. Unser kleiner liebt das Wasser kann aber noch nicht schwimmen er soll mit 4 Jahren einen Schwimmkurs machen .das geht bei uns eigentlich auch erst ab fünf aber wenn die Kinder keine Angst vorm Wasser haben und oft im Schwimmbad sind und das Element Wasser lieben kann man sie bei uns mit 4 Jahren anmelden.
    Danke für diese tolle Verlosung da würde er sich riesig freuen!
    Ein schönes Wochenende
    Liebe grüße Familie Meer

  4. Hallo Maggy,

    mein Großer hat sein Seepferdchen schon, das hat aber länger gedauert, weil er sich mit dem Wasser nicht so recht anfreunden wollte, deshalb haben wir erstmal einen Wassergewöhnungskurs gemacht und ihm dann alle Zeit gegeben, die er brauchte.

    Meine Tochter werden wir demnächst zum Schwimmkurs anmelden und ich bin gespannt, wie es bei ihr klappt, denn sie ist eine kleine Wasserratte.

    Der Kleinste ist noch zu klein, mal schauen wie das dann bei ihm wird.

    Vielen Dank für die Verlosung. Gerne geteilt auf Facebook unter dem oben genannten Namen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende 🍀 🐞 🍀

  5. Hallo meine Liebe,

    meine Kinder haben beide noch nicht „das Seepferdchen“ gemacht!
    Meine große Tochter tut sich allgemein mit dem Schwimmen etwas schwerer 🙁
    Wir hatten schon einen Schwimmkurs besucht, der Unterricht klappt auch immer so lange gut – bis sie ein paar Tropfen Wasser in´s Gesicht bekommt – dann ist´s vorbei 🙁
    Daran müssen wir noch üben – dies tun wir paralell – in der Schule mit der Lehrerin beim Schulschwimmen und ich selbst mit ihr zusammen im Hallenbad.
    Mit meiner kleinen Tochter werde ich das Thema Schwimmen lernen auch ganz bald angehen 🙂
    Mit dem Thema Seepferdchen setzen wir uns dann natürlich erst dann auseinander, wenn beide meiner Mädchen das Schwimmen an sich beherrschen.

    LG Heike

  6. Unser Sohn liebt zwar das Wasser aber schwimmen kann er noch nicht. Gut er ist auch erst 2. Ich habe früh schwimmen gelernt und hoffe das unser Sohn es auch lernt. Ich finde es immer wieder unverantwortlich wenn Eltern ihre Kinder im Rhein schwimmen lassen. Das ist so gefährlich

  7. Hallo 🙂
    Mein Kleiner ist erst 16 Monate und kann dementsprechend noch nicht schwimmen. Wir gehen aber regelmäßig, einmal die Woche schwimmen. Da die Schwimmkurse bei uns in der Nähe eher einer Massenabfertigung gleichen und nur die wenigstens Kinder (und Eltern) gerne hin gehen, weiß ich schon jetzt, dass ich das schwimmen lernen lieber alleine mit meinem Sohn in Angriff nehmen werde.
    Für mich gehörter es einfach dazu vor der Einschulung schwimmen zu können, und hoffe das ganz entspannt erreichen zu können.
    Liebe Grüße ♡

  8. Unser älterer Sohn wird jetzt im November vier und macht im nächsten Sommer einen Schwimmkurs bei uns im Freibad. Ich denke das ist vom Alter her optimal, da versteht er schon worum es geht und kann sich diehalbe Stunde hoffentlich auch konzentrieren 🙈

  9. Hallo,

    mein Kleiner hat noch kein Seepferdchen, da wir erst im Winter oder im Frühjahr mit dem Schwimmkurs beginnen 🙂 Aber an so einem tollen Set hätte er sicherlich eine Menge Freude, da er immer schon sehr gerne schwimmen lernen will und so gerne im wasser planscht 🙂

    Liebe Grüße
    Fiona

  10. Meine kleine kann noch nicht schwimmen, bzw hat noch kein Seepferdchen … sie ist aber grad auch erst 3 Jahre alt geworden 😊
    Allerdings ist sie eine ziemliche Wasserratte und mit ihren Schwimmflügeln kaum zu halten, wenn wir erstmal im Wasser sind

    Lg aus Bielefeld

  11. Unsere Maus ist erst 3 und hat dementsprechend noch kein Seepferdchen. Allerdings plädieren wir auch dafür, dass sie Schwimmen lernt, sobald es für sie möglich ist. Wobei das sicher nen harter Kampf wird – sie ist eher wasserscheu 😥

  12. Unsere Maus ist gerade 5 geworden und hat dieses Jahr schon mal ein bisschen geübt und probiert. Das richtige Schwimmen lernen wir dann hoffentlich im nächsten Sommer und vielleicht ist dann auch das Seepferdchen schon drin. Liebe Grüße Elli

  13. Meine Tochter kann noch nicht schwimmen aber im nächsten Jahr soll sie einen Schwimmkurs besuchen. Das Seepferdchen kommt dann zu gegebener Zeit. Finde es aber sehr wichtig dass Kinder schwimmen lernen. Danke für die tolle Verlosung.

  14. Unsere Große ist 6 kann schon ein wenig schwimmen und ist jetzt im Schwimmkurs angemeldet da sie ab nächstem Jahr auch mit der Schule schwimmen gehen bleibt dann auch die Konstanz das sie im Rhytmus bleiben.

  15. Meine Kleine ist noch zu klein für das Seepferdchen. Sie möchte es aber gerne später versuchen.

    Folge über Facebook unter Claudi Lie

  16. die beiden Großen haben es in der Schule bekommen, der Kleine wird es wohl auch da bekommen!!
    aber das Schwimmen haben sie schon vorher alle gelernt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.