Nach der Hochzeit ist es Zeit ♥ DANKE ♥ zu sagen + Gewinnspiel

Werbung

Hallöchen zusammen! 

Nun liegt unsere Hochzeit bereits zwei Wochen zurück. Wir spielen uns langsam ein als Mann und Frau, sind noch enger zusammen gewachsen und planen jetzt bald die nächsten Feierlichkeiten in unserer Familie, die da wären Taufe und unsere große Hochzeitsparty im nächsten Jahr.

Und während wir uns so unsere schönen Hochzeitsgeschenke anschauen, die schönsten Hochzeitsfotos für die anwesenden Gäste zusammenstellen, da trudeln auch schon die Danksagungskarten ein. Wir haben ja schon unsere Hochzeitseinladungen im Internet drucken lassen und haben deshalb auch die Danksagungen dort anfertigen lassen.

IMG_5270
Heute möchte ich euch den Onlineshop Feinekarten.com, wo wir die Danksagungskarten haben anfertigen lassen. Ich hatte eine liebe Anfrage in meinem Postfach, ob ich das Angebot dort testen möchte und ganz ehrlich – das kam uns wie gerufen, da wir noch keine Karten hatten. Also: Yippieh! Am Ende des Beitrags findet ihr auch noch ein Gewinnspiel, also dran bleiben! =)

***

Da wir nur eine ganz kleine Hochzeitsfeier veranstaltet haben, mussten wir auch nur wenige Karten verschicken. 10 Stück haben wir bestellt, wofür unser Gutschein auch genau gereicht hat. =)

IMG_5268Das Erstellen der Danksagungskarten ging mir leicht von der Hand und hat Spaß gemacht. Es gibt eine kleine, aber feine Auswahl an Karten, die man dann mit einem Foto und natürlich dem Text anpassen kann. Auch gibt es die Karten fast alle in unterschiedlichen Farben. Da kann man dann ein bisschen rumprobieren, was am Schönsten mit dem Hochzeitsfoto harmoniert. Ruck zuck waren unsere Karten fertig und konnten bestellt werden! Und nach 4 Tagen waren sie dann auch schon bei uns. Sehr stabil in einem Karton verpackt. Und dazu noch so schön in Seidenpapier verpackt! So macht Bestellen Spaß.

IMG_5269

Neben den Karten haben wir noch passende Umschläge und Einlegblätter dazu bestellt. So hat man gleich alles zusammen und muss nicht nochmal los was kaufen. Außerdem lag noch ein Rabattgutschein für die nächste Bestellung dabei. =)

IMG_5273

Ich finde unsere Danksagungskarten richtig, richtig schön! Aber leicht ist uns die Entscheidung nicht gefallen, denn es gab einige Favoriten unter den Danksagungskarten. „Nach der Hochzeit ist es Zeit ♥ DANKE ♥ zu sagen + Gewinnspiel“ weiterlesen

Endlich Mann & Frau: Einmal schnell heiraten – zum Mitnehmen bitte! #unsereminihochzeit

Hallöchen zusammen!

Örgs, Fotos zu sortieren hasse ich ja wie die Pest! Da liegen noch etliche Ordner auf unserem Rechner, die ich sortieren muss. Aber die Hochzeitsfotos habe ich erstmal grob‘ durch und kann euch deswegen endlich ganz genau von unserer Hochzeit (Instagram #unsereminihochzeit) erzählen.

IMG_9083

Was für eine chaotische Vorbereitung, was für ein Zeitdruck, so viel ist schief gegangen! Aber letzten Endes bekam ich doch noch mein heiles Brautkleid, hatte uns super schöne Eheringe schmieden lassen und habe sogar an so Gedöns wie Strumpfband und Ringkissen (bei uns eine Holzschachtel mit Moos) gedacht. Und Blumenkörbe… die hatte Papamulle bestellt, woran der so alles denkt! ♥

Aber jetzt erstmal:

Viel Spaß mit unserer standesamtlichen Hochzeit in Bildern!

***

IMG_8859-1024x682

Morgens war im Hause Mulle schon ordentlich Trubel. Es musste ja nicht nur die Braut zurecht gemacht werden, sondern auch noch zwei Kinder, wovon das eine noch ein Baby ist, was sich sofort wieder einsaut und dann auch recht bald quarkig wird bei den Vorbearbeitungen. Wie ihr seht haben wir es aber noch – sogar pünktlich – ins Standesamt bei uns im Dorf geschafft, um dort vor Aufregung zu steeeeerben.

IMG_8851

IMG_8872
Ungelogen: 10 Minuten vor Abfahrt zum Standesamt bekam Papamulle noch seinen Trauzeugen! Die ursprüngliche Person konnte leider bei der Trauung nicht dabei sein, aber so war es auch schön, denn wie doof würde das denn sein, wenn nur ich eine Trauzeugin hätte und wir vorne nur zu dritt sitzen?! Und perfekter geht die Wahl doch nicht: Unsere Trauzeugen waren meine Cousine und ihr Lebensabschnittsgefährte. Herrlich!  😀

IMG_8877

Endlich war der trockene Teil der Rede vorbei und es ging richtig zur Sache. Während der ganzen Zeremonie quarkte Baby Emmi herum… sie war müde und nöhlig und wurde so fröhlich herum gereicht.

IMG_8882

Wir sagten ♥ JA! ♥ zueinander und ich fragte mich danach, wie schwer so ein Wort über die Lippen zu kriegen sein kann, denn irgendwie bekam ich das JA-Wort kaum raus.  :mrgreen:

Und schaut mal, unser süßes Blumenmädchen brachte uns unsere Ringe! Was ein schwerer Job! Hat sie aber gut gemacht unser Tollpatsch. Ohne hinzufallen. ♥  😉

IMG_8883IMG_8886-1024x682

Wuhuuu die Ringe sitzen, der Kuss wurde auch schnell über die Bühne gebracht (nein, wir küssen uns nicht gerne vor Publikum  :mrgreen:) und dann schnell mit dem Sekt in die wunderbare Sonne, die an unserem Tag für uns schien.

(Der Hochzeitskuss war für die Kamera scheinbar zu kurz.  😆 😆 :lol:)

***

IMG_8944-1024x682img-20160509-wa0030.jpgimg-20160509-wa0028.jpg

IMG_9185
… wollten auch mal Blumenmädchen sein.

IMG_8968

… aber natürlich enstandenan diesem Tag dann doch noch ein paar schöne Kussfotos. Und auf die bin ich auch verdammt stolz, denn ich besitze leider GAR KEINE Kussfotos der letzten 10 Jahre. Es gibt sie einfach nicht und Pärchenfotos sowieso auch nicht.

Guckt mal, unsere drei Blumenkinder haben alles gegeben und uns fleißig mit Blumen beworfen. Ruck zuck waren die Körbe leer geworfen und es wurde nach mehr verlangt.  :mrgreen:

img-20160509-wa0031.jpg

IMG_8967Passend zu meinem wunderschönen Brautstrauß bekam auch Papamulle seinen Anstecker. Leider ist der komplett aus Plastik gewesen und fiel sogar noch auseinander. So ein Scheiß für 13€!  😆

img-20160508-wa0018.jpg

Und so sehen Mann und Frau beim Sekt trinken aus. Die gravierten Gläser gingen dann auch noch kaputt. Es war so klar.

img-20160509-wa0021.jpg

Und Geschenke gab es dann auch schon am Standesamt. Das Geld, was wir zusammen bekommen haben, ging noch am selben Tag auf unser Konto. Wir sind noch am selben Tag zur Bank.  😆  😆  😆

***

Anbei noch ein paar schöne Fotos, die am Standesamt entstanden sind. Es kamen sogar noch ein paar Überraschungsgäste zum Gratulieren. ♥

IMG_9174
Bruderherz. ♥


IMG_9003
Die Trauzeugen mit meinem Papa ♥

IMG_8989
Die große Schwester mit Baby B. ♥
IMG_9029
Vater & Sohn. ♥
IMG_9200
… mit Baby Caspar ♥

***

IMG_8937IMG_8938

Als große Überraschung meiner Mama wurden dann noch Luftballons für uns in die Lüfte getragen. Leider waren alle Ballons verknotet, so dass erstmal Fummelarbeit anstand.

IMG_8940

IMG_9022IMG_9028IMG_9056Doch irgendwann hatte jeder einen Ballon in der Hand, eine Karte für uns geschrieben und die Ballons durften fliegen.

IMG_9072IMG_9075

IMG_9078IMG_9083So schön oder? Bis…

IMG_9089… sie im Baum hängen blieben. Meine Familie ist ’ne Wucht, ich sags euch!  :roll:  😆

IMG_9109

Einen Brauch haben wir dann noch gemacht, der absolut nicht fehlen darf…

img-20160517-wa0015.jpgIMG_9145

Ich habe meinen Brautstrauß geworfen! Und guckt euch die Dame an, die ihn – dank schubsen und drängeln – gefangen hat. Ich freue mich schon auf ihre Traumhochzeit. ♥

IMG_9153IMG_9157Meinen Strauß habe ich ihr übrigens wieder weg genommen… DAS IST MEINER! Es gab dann zum Trost eine Rose in die Hand.

IMG_9171IMG_9161

Der Gute hat so gelitten! Für alle zukünftigen Bräute hier: Holt euch bloß ’nen zweiten Strauß zum entgegen schleudern. Am besten von der Tankstelle!  :mrgreen:

img-20160509-wa0024.jpg
Perfekte Familienbilder gibt es wieder nicht… ;)

img-20160507-wa0008.jpgimg-20160509-wa0026.jpgimg-20160509-wa0025.jpgGenug vom Standesamt oder?  😉

IMG_9197

Die Kinder wollten zwar immer noch nicht vom Fleck, weil man am Standesamt so super planschen konnte, aber das Brautpaar verspürte HUNGER. 😈

img-20160507-wa0019.jpg

So verließen wir den Platz – zum Glück räumte eine liebe Person noch für uns auf! 😀

***

dsc_0173-1024x576dsc_0174-1024x576

Unser Auto war voll mit den schön verpackten Geschenken. Und zu unserer Überraschung hatte jemand das Auto mit Rasierschaumherzen und Klapperdosen verschönert. Meine Mama war das! ♥ Und ratet mal, wer dachte es wären Sahneherzen? ICH NICHT! Es war die Mulle, die fröhlich an der Scheibe leckte!!! Die Arme!!!  😆  😆  😆

dsc_0089.jpg

SO sah die Hochzeitstafel aus. Es gab ein kleines Buffet vom Thailänder. Und zum Glück war das lecker! Dort im Lokal wusste man nicht mal, dass wir Hochzeit feiern, weil mein toller Mann, dass nicht angemeldet hatte.  😆 ÜBERRASCHUNG! Hier ist die Hochzeitsgesellschaft! Wir bekamen dann aber noch eine Flasche Sekt, als die Dame des Hauses irgendwann fragte, ob wir Geburtstag feiern. Zu gut! 😆 😆 😆

dsc_0094.jpg

Hauptsache meine Mama stellt das eklige Reserviert-Schild auf die feine Torte. :mrgreen:

IMG_9202IMG_9205-1024x682Unsere Torte haben wir im Internet bestellt. So hat sie leider auch geschmeckt. 😛

img-20160509-wa0019.jpgOkay die Schokoschicht ging, aber Erdbeer… zum Kotzen! Haben wir fast komplett unseren Hühnern gegeben. 75€ puff weg, aufgefressen! Läuft bei uns.  😈

img-20160507-wa0018.jpg
Lieblingsbild. ♥

dsc_0088-1024x576

dsc_0086.jpgIMG_9230IMG_9226

Und wie schön die Hochzeitslocation ist oder? Die Kinder haben den Spielplatz im Hinterhof sehr zu schätzen gewusst und sonst hätte man dort auch sicher schön tanzen KÖNNEN. Ham wa aber nicht gemacht, weil wir lieber Geocachen gehen wollten. Macht man doch so an Hochzeiten oder?  😉

dsc_0090-1024x576

Als Abschluss zum Restaurantbesuch gibt es noch ein Bildchen vom süßen Entchen, was sich dort ein kuscheliges Nest gebaut hatte.

***

dsc_0169-1024x576-1-1024x576

dsc_0171-1024x576-1-1024x576
Unsere Mulle. Bestes Blumenmädchen. ♥

dsc_0164-1024x576-1-1024x576Highlight des Tages war dann unsere geplante Geocaching-Tour. Mein Typ, mein Mann, der diese geplant hatte, hat die Zettel mit der Route ZUHAUSE vergessen und niemand hatte ein Handy dabei, womit wir hätten geocachen gehen können. Ich war dann erstmal bedient, bin auf meiner Hochzeit ausgerastet und habe meinem frisch gebackenen Ehemann ziemlich geladen mit der Tasche meiner Geocaching-Ausrüstung abgeschmissen. Ja, ich bin etwas ausgerastet und war froh, dass die Hälfte der Gäste schon weg war und nur noch meine Familie da war.  😳 ^^‘

dsc_0147-1024x576

dsc_0120.jpgimg-20160507-wa0014.jpg

Ich denke es ist ganz gut ersichtlich, wo wir waren und noch ganz schöne Fotos gemacht haben. Die Welt war da scheinbar auch wieder in Ordnung für mich.  😉  :mrgreen:

dsc_0154.jpg

Übrigens wollte ich so gerne auch in Chucks heiraten – es wurde mir aber von allen Seiten verboten.  👿

***

Eine Hochzeitsparty gab es nicht, weil wir diese erst nächsten Sommer ausrichten – dafür luden wir uns abends selbst auf eine Geburtstagsfeier von Freunden ein und tranken da etwas zusammen – gemütlich am Lagerfeuer.  😎 Danach schliefen wir in einem wunderbaren Celler Hotel und hatten am nächsten Morgen noch ein ganz feines Frühstücksbuffet. Bilder von der Hochzeitsnacht gibt es leider nicht.  😛

dsc_0175-1024x576-1-1024x576

Aber ein Foto habe ich noch aus dem wunderschönen Schlosspark, wo wir am nächsten Tag (Muttertag) spazieren gingen. Wir lagen auf Blumenwiesen, machten Blumenkränze und gingen etwas in Celle bummeln, weil verkaufsoffen war. Dort durfte ich mir zum Muttertag-Jahrestag (10-jähriges) und ersten Tag als Mann- und Frau eine gut duftende Yankee Candle aussuchen. ♥♥♥ Bester Mann von Welt halt.

***

IMG_9239-1024x682

Zuhause erwartete uns dieses riesige Herz vom Waldkindergarten!!! Das war irgendwie das Schönste Geschenk muss ich sagen!!! Ich war so gerührt und suche dem Herz noch einen Platz in unserem Garten. ♥

Meine Schwiegermutter schmückte uns noch den Eingang hübsch, dann brachten wir sie nach dem Mittag nach Hause und das war es auch schon mit unseren unseren kleinen Hochzeit!

img_20160513_093302-1024x768Es kam übrigens auch schon ein Zettel von den Luftballons zu uns nach Hause. Ich hoffe, es folgen noch welche. Eine so schöne Geste. =)

***

dsc_0155-1024x576-1-1024x576Unsere Hochzeit war super chaotisch, stressig in der Vorbereitung und vieles ging schief. Sicherlich wäre es EURE Horrorvorstellung einer Hochzeit. Für uns war die Hochzeit genauso wie WIR sind. Sie passt auch irgendwie sehr gut zum Junggesellinnenabschied.  Unsere Hochzeit war nicht spießig, nicht überteuert, nicht die typische Hochzeit. Aber sie hat uns zu Mann und Frau gemacht und deshalb haben wir ja doch etwas richtig gemacht an dem Tag. :mrgreen:

Nie wieder im Leben würde ich so spontan heiraten (nach 10 Jahren spontan haha!) – lieber noch spontan ein Baby bekommen.  😎 Ok, ich setz mich dann mal an die Planung von Emmis Taufe im August und an Partyplanung im nächsten Jahr. In echt fange ich erst zwei Wochen vorher an. Ich kenne mich. Uns.

Danke an alle, die da waren! Und danke an alle, die uns nicht nerven mit: „Wann bekommen wir die Hochzeitsbilder?“  😉 Zieht euch ein paar aus dem Post hier und gut ist.  😛 Die Danksagungskarten sind übrigens schon fertig und kommen ganz bald!

img-20160508-wa0028.jpg

Wenn ich die Hochzeit also rückblickend betrachte, gibt es nur eins zu sagen. ICH KOTZ‘ AB! (Dieses Bild…)

Bitte lasst mir doch ein paar Kommentare zu unserem Fest da! =)

Bis ganz bald dann, 
das Eheweib Maggy

SUREFEED Mikrochip Futterautomat für unsere Katzen im Test {+ Gewinnspielhinweis}

Werbung / Sponsored Post

Hallöchen ihr Lieben!

Manchmal bringt das Internet mich auf so tolle Produkte, die ich im handelsüblichen Geschäft wahrscheinlich niemals gefunden hätte oder nichts mit anfangen könnte, wenn ich das Produkt sehe.

Heute möchte ich euch ein Produkt für Katzenhalter vorstellen, was sich in unserem Alltag mit den Fellnasen sehr (!) bewährt hat und meiner Meinung nach ein echter Geheimtipp ist.

Die Rede ist vom Futterautomaten SureFeed der Firma SureFlap. Der SureFeed Futterautomat ist ein richtig intelligentes Gerät und reagiert auf die Mikrochips eurer Katzen.

IMG_5150

Zunächst möchte ich euch zeigen, was alles beim Kauf dabei ist. Der SureFeed Futterautomat kommt mit zwei verschiedenen Futterschalen, einer Schutzmatte und einem SureFlap-Halsbandanhänger.

IMG_5036Und so funktioniert der SureFeed Futterautomat: Die registrierte Katze nähert sich dem Automaten, der Deckel öffnet sich zum Fressen und schließt dann wieder, sobald das Tier den Fressbereich verlässt. Für unautorisierte Tiere bleibt der Deckel zu, so dass kein Futter gestohlen werden kann.  😉

IMG_5148IMG_5163Total problemlos lief zu meiner Überraschung das Einrichten des Futterautomaten. Das Gerät besitzt auch nur ein paar Knöpfe, so dass damit inkl. der sehr gut verständlichen Anleitung sehr gut klar kommt. Man drückt einfach den Knopf mit dem Katzensymbol und in wenigen Sekunden gibt der Automat grünes Licht für den erkannten Mikrochip! Die Katze wurde erkannt und das fortan am Futterautomaten fressen.

IMG_5158 „SUREFEED Mikrochip Futterautomat für unsere Katzen im Test {+ Gewinnspielhinweis}“ weiterlesen

EASY! Kinderideen feiert 20. Geburtstag: Verlosung mit tollen Neuheiten

Werbung

Hallöchen zusammen! 

Nach langer Zeit habe ich heute mal wieder eine schöne Verlosung für euch. ♥

Die EASY GmbH war einer meiner ersten Kooperationspartner hier auf dem Blog. Damals hatte ich den tollen Easy Rider vorgestellt -mittlerweile ist dieser praktische Hüft-Tragegurt über 20 Jahre alt und immer noch sehr angesagt – zurecht. Die Marke EASY! hat sich mit den Jahren weiterentwickelt und bietet mittlerweile eine bunte Palette an Produkten an, die das Leben mit Kindern ungemein erleichtern können. Die angebotenen Artikel decken die verschiedensten Bereiche mit Kindern ab wie z.B. ‚Tragen‘, ‚Unterwegs‘, ‚Schlafen & Relaxen‘, ‚Essen und Trinken‘ und vieles mehr. Ich finde die Produkte nicht nur praktisch, sondern auch irre hübsch! Die Marke geht mit dem Trend und hat beispielsweise viele Produkte wie Mütze, Handtücher und Wickelauflage im hübschen Sternchendesign. Richtig richtig hübsch! =)

Bei EASY! findet man ausschließlich ORIGINAL PRODUKTE aus eigener Produktion oder exklusivem Vertrieb. Stöbert gerne mal auf der Homepage vorbei.

***

Verlosung

Gerne möchte ich heute in Kooperation mit EASY! Kinderideen zwei ganz tolle Neuheiten an euch verlosen!

Zu gewinnen gibt es einmal als ersten Preis den großen Babyspiegel fürs Auto und als zweiten Preis ein quietschgrünes, kuschelweiches Badehandtuch

© EASY GmbH
© EASY GmbH

„EASY! Kinderideen feiert 20. Geburtstag: Verlosung mit tollen Neuheiten“ weiterlesen

Unwort des Jahres: JGA! Oder: mein Junggesellinnenabschied in Hamburg #dieassiprinzessinheiratet

Hallöchen zusammen!

Ich möchte heute mal wieder etwas Hochzeits-Charme in den Blog einfließen lassen und da ich euch ärgern möchte, gibt es heute noch keine Hochzeitsfotos, dafür aber Fotos von meinem ziemlich verrückten (oder soll ich sagen asozialen?) JGA.

JGA? Das ist die Abkürzung für den Junggesellenabschied oder in meinem Fall Jungesellinnenabschied. *Zunge brech* Und genau deshalb, weil man es kaum schreiben und aussprechen kann, ist JGA echt eine super Abkürzung. Man findet es zuhauf bei Instagram und da ich mittlerweile zum echten Hochzeitsprofi mutiere, heißt es jetzt nur noch JGA bei mir. Läuft!  😉

IMG_0085-1024x768

***

Tja, was soll ich sagen? Eigentlich hatte ich mir gar keinen JGA gewünscht und wollte einfach nur in Ruhe meine Hochzeit über die Bühne bringen. Eine Woche vor der Trauung ereignete sich das folgendes: Ich saß mit meiner kleinen Familie am Mittagstisch und schlürfte leckerere Tomatensuppe mit Reis… Wir nahmen uns vor noch hübsche Schuhe für Mia kaufen zu gehen und wollten bald (zusammen mit meiner Schwester und Tante) los. Und wie wir da so sitzen, höre ich plötzlich einen Tumult in unserem Garten und ein Partyauto mit lauter Mucke und verrückten Weibern kommt lauthals auf den Hof gefahren und macht vor unserem Küchenfenster Party.  😆 😆 😆

img_20160430_133207.jpgDachte ich noch DIE sehen aber schlimm aus, sah ICH keine 15 Minuten später SO aus! Was ich darstellen so? Na Assi-Prinzessin Margareta höchstpersönlich… mit Müll-Tüllrock, Alditütenhandtasche, Goldlöckchen und eigens für mich geformt und gebrannten Peniszepter. ♥ Ich war so verliebt in mein Äußeres, das glaubt ihr nicht. Wirklich nicht.  😛

img_20160501_025039.jpgDas erste Assishooting mit meiner Crew fand noch auf unserem Hof statt. Wie gut wir harmonieren oder? ♥ Hach…

dsc_0057-1024x576


Übrigens wusste ich nicht, wo es hingeht! Wir fuhren nach Soltau und ich dachte allen ernstes, dass ich dort mein Geld anschaffen gehen sollte. So ganz ohne Leute. In der Tat machte ich hier aber meine ersten guten Umsätze an die lieben Soltauer! Hier ging gut: Blumensamen an alte Ommchen! Highlight war mein Auftritt am Rewe! Lassen die Mädels mich da wie eine Professionelle an der Tür stehen und gehen noch was einkaufen. Ich konnte mit meiner Luxuskarre ja nicht rein.  :roll: Die Leute haben sich schon prächtig amüsiert.

IMG_0011

Es reicht ja noch nicht, dass ich so bescheuert aussah, nein. Ich musste auch den ganzen Abend liebevoll erstellte Karten ziehen, auf denen nur tolle Aufgaben auf mich warteten. Komischerweise nur mit fremden Männer und Hemmschwelle meinerseits zu lösen. Nasi-Nasi-Bild war der Anfang und nicht gut. Gar nicht gut.

IMG_0007IMG_0005Mit freundlicher Unterstützung vom Finanzamt und dem Arbeitsamt entstanden dann noch diese professionellen Bilder!!! Mitten aus dem Leben!!!

IMG_0016

Okay, aber erstmal rein in den Erix und eine wunderbar romantische Stelle aus Shades of Grey (Affiliate-Link) vorlesen. Romantisch in diesem Buch heißt so viel wie versaut, ekelhaft mit sämtlichen Körperflüssigkeiten. Ja und davon musste ich dann erstmal ein Kapitel den anwesenden Gästen – in verschiedenen Zugabteilen – vorlesen. Hab ich aber gut hingekriegt.  :mrgreen: Manche Männer haben sich in Grund und Boden geschämt und manche haben ausgesehen, als ob sie es gar nicht erwarten könnten, wie das heiße Sexspiel weitergeht.  😛

IMG_0022Mitgekriegt habe ich dann noch eine heiße Absprache mit der Schaffnerin, die in die Vorbereitungen integriert wurde. Eine halbe Stunde später wusste ich dann auch warum? Diese beiden gruseligen Gummimänner wurden mir mit nach Hamburg geschickt. Na danke auch! (Unter einer saß übrigens meine Mama.)

Apropos Hamburg! Mir sollte weiß gemacht werden, dass es nach Lüneburg geht. Lüneburg! Hab ich keinem geglaubt.  😎

IMG_0037Erster Halt: Buchholz! Da ging es dann auch wieder los mit dem Geld sammeln… Geld um den Abend zu finanzieren… oder so.

IMG_0053IMG_0048Ankunft in Hamburg. Wir steigen partymachend aus dem Zug aus und stürzen und in das Getümmel am Hauptbahnhof, wo wir auch lange Zeit nicht wegkommen.

IMG_0067Hier wartet einfach viel zu gute Kundschaft auf mich! Und manche zahlen doch echt 1 € dafür, dass sie ein Selfie mit mir machen dürfen. Hab quasi meinen Körper verkauft und dümpel auf irgendwelchen Smartphones rum. Na toll. Nicht weiter gedacht und nur an Kohle gedacht. Die Dollarscheine in den Augen.

IMG_0083IMG_0059Es war Tanz in den Mai. Klar also, dass da noch 20 andere JGA’s rumliefen. Darf ich vorstellen? Oben ein Männer-JGA und unten die Frauenvariante, also links!  😛 Finden Sie den Fehler. Jetzt! War ICH zu overdressed oder DIE einfach nur spießig, langweilig… normal???

IMG_0076

Noch schnell hübsch machen lassen mit den anschließenden Worten „jetzt siehst du aus, als ob du mit deinem Mund schon woanders warst“ und weiter. Ab geht die Schose!

IMG_0103IMG_0098

Wir fuhren an diesem Abend sehr viel Bahn und kamen doch nicht von A nach B. So ein Scheiß aber auch!  😆

IMG_0086

Und hier seht ihr mich Superalki. Alkohol trinken kann ich! Nicht. Ab und zu habe ich mal einen Grünen nach hinten über die Schulter gekippt, ansonsten wäre ich an dieser Stelle schon sturzbesoffen. Und das war ich bis dato noch nie.  💡

IMG_0158IMG_0134

Aber schaut mal, wir kamen dann doch mal weg vom Bahnhof und wurden am nächsten Schauplatz musikalisch tätig. Zwei von uns waren so besoffen und kauften noch die CD seiner Werke.

IMG_0143Zu diesem Foto – mit meiner Schwester auf dem angeschlossenen Fahrrad – habe ich noch einen Satz des Besitzers im Kopf: „Du kannst gerne auf meinem Fahrrad sitzen bleiben, aber mach den Sattel bitte nicht kaputt.“

IMG_0146An dieser Stelle wurden dann auch unsere Vorräte aufgefüllt. Professionell, hygienisch einwandfrei wurden Spritzen mit Alkohol aufgefüllt, denn die gingen weg wie warme Semmel.

IMG_0154Wir waren übrigens auf dem Weg zum Kiez. Bis dahin war es aber ein so weiter weg. Ich musste mich küssen lassen…

IMG_0157Sogar auf den Po… ansonsten musste ich trinken… also erfüllte ich alle Aufgaben brav!!!

IMG_0183

Die Aufgabe erfüllte ich übrigens freiwillig. Für diesen Kerl da. Seine Lebensaufgabe ‚jemand muss dir in den Bart beißen‘ musste erfüllt werden.  Kann ich also auch auf MEINER To-Do-Liste abharken. 😆

IMG_0201Ok wir haben es fast geschafft. Durch die schwarzen Menschen der Linken-Demo durch direkt auf den Kiez. Dort wo die Nutten sich echt die Füße platt stehen und uns giftig anmachen und fast verprügeln wollen. Wir waren tatsächlich nur in dieser einen abgefuckten Bar, wo man auf Tischen tanzen durfte und es dem Besitzer egal war. Da ging das Fenster auf und wir wurden reingezogen. So läuft das hier also ab. ^^  😆  :mrgreen:

IMG_0219IMG_0217Leider war der Abend viel zu kurz, weil wir zum Zug mussten. Die Reeperbahn muss auf jeden Fall noch mehr von mir erkundet werden – natürlich nachts! Diesen geilen Wagen haben wir übrigens unterwegs gefunden und mitgenommen. Leider hat er es nur bis Buchholz geschafft. RIP oranger Böllerwagen! Wir vermissen ihn oft. ♥

Auf dem oberen Bild seht ihr noch, wie mein ganzer Bollerwagen kenterte… das war ne Aktion.

***

Nächstes Mal nehmen wir uns definitiv ein Zimmer in Hamburg! Es müssen ja noch ein paar Schwester heiraten.  😆

Ach bevor ich es vergesse: Meine ganzen Münzen gingen für unser Taxi drauf. Richtig! Zug verpasst und ab dafür!

Danke fürs Lesen & virtuell dabei sein. 
Ich hoffe euch war mein Assimotto assig genug. ♥♥♥

Freue mich auf euer Feedback! 

Bis ganz bald dann
Maggy

Der erste Geburtstag von unserem Baby ♥

Hallöchen zusammen! 

Meine Emmseliene ist ganze 12 Monate alt geworden. 1 Jahr ist unser nun schon alt. Wenn man zwei Kinder hat, werden die Kleinen noch schneller größer, sag ich euch. Die wachsen, wachsen und wachsen beide. Gleichzeitig. Ohne Pause. Finde ich ja einerseits gut, dass das Babyjahr vorbei ist und die Kleinste sich jetzt z.B. schon ganz gut eine Weile allein beschäftigen kann, aber dennoch wird man natürlich wehmütig. Einst war sie das kleine Würmchen, ein Bündel in meinen Armen, winzig klein als Frühchen in die Welt gestartet und nun ist sie schon so groß, krabbelt und steht fast freihändig in der Gegend herum. Am liebsten sitzt sie übrigens auf unserem Mini-Trampolin und hüpft auf Knien. Gerne mal für ’ne Stunde. Und dabei hebt sie richtig ab! Muss ich dringend mal auf Video aufnehmen.  😀

IMG_5090

Heute zeige ich euch ein paar Fotos vom ersten Geburtstag der kleinen Mini! 

Viel Spaß damit!

***

Den ersten Geburtstag von Emmi feierten wir in kleiner Runde. So haben wir es damals schon bei Mia gemacht, denn so richtige Freunde haben die Babys mit 1 ja sowieso noch nicht und zu viel Trubel und Aufregung sorgt nur für Überreizung und Geschrei am Abend.  Weniger ist da bei den Kleinsten mehr. 😉

IMG_5077
Freundin Greta. =)

IMG_5051Da wir aber Gäste über Nacht hatten, hatte Emmi schon morgens einen vollen Geburtstagstisch und packte dann direkt ihre Geschenke aus. Da das noch nicht so richtig klappen wollte, half Mia natürlich gerne mit. Geschenke auspacken liebt sie schon immer.  😉

IMG_5061Nach dem Frühstück gingen wir noch zu den Nachbarn rüber, wo Emmi ein Geschenk von ihrer Tante geschenkt bekam. Ihr seht schon: Sehr grimmslastig der Geburtstag!

IMG_5066IMG_5067

Nachmittags kam dann meine Familie bestehend aus Oma und Opa Hex Hex, Oma Hui, meinen Geschwistern inklusive deren Kindern. Das reicht dann schon an Gästen – Haus ist voll und laut!  :mrgreen: 

Es gab Eiskönigin-Muffins (ich hatte die Backmischung mal geschenkt bekommen, die mussten weg) und leckeren Erdbeer-Obstboden mit Pudding. Mega! Alle liebten ihn und er wurde leider sehr schnell weggeatmet.  😉

IMG_5091
Oma Hex Hex – meine Mama – mit dem Geburtstagskind. ♥
img_20160427_170514-e1462958704112-768x1024
Zappelbild mit Oma Hui – Papamulle’s Mama!

Ganz so oft sieht Emmi ihre Großeltern gar nicht, weshalb ich mich gefreut habe, dass sie gar keine Zicken gemacht hat. Sie hat viel getobt und wurde von allen gut unterhalten. Fremdeln heute Fehlanzeige.

IMG_5074img_20160427_154442-1024x768

Emmi sah einfach so mega hübsch aus! <3 Und sie brauchte auch nur zwei Kleidchen am dem Tag.  😆 Eine ganz süße Geburtstagsmaus. =)

IMG_5065

IMG_5093

So schön bunt sah der Geburtstagstisch aus. Emmis Geburtstagswünsche wurden gut beachtet, worüber wir Eltern uns sehr gefreut haben. Hier häuft sich nach Feiertagen nämlich gerne mal diverser Mist an, doppelte Geschenke und Co. Klingt vielleicht undankbar, aber wir haben hier auch unbegrenzt Platz und ich finde in der Hinsicht ist ‚weniger ist mehr‘ total sinnig. Lieber weniger Kleinscheiß und Plastikmist, dafür aber ein schönes Holzspielzeug mehr in der Sammlung. Die Sachen halten wenigstens was aus, regen die Phantasie an, können noch von beiden Kinder bespielt werden (jeder auf seine Art) und können auch unbedenklich von Emmi nach Belieben angelutscht werden.  😀

Von uns bekam sie übrigens eine Babyschaukel und einen Grimms Steh-Auf-Türmchen in so schönen Rosa-Türmchen. Über das Grimms Sortierspiel mit den Regenbogenschälchen unter den Geschenken haben wir uns alle riesig gefreut – das ist ein richtiges Highlight bei den Kiddies! Insgesamt hat sie einfach nur tolle Sachen bekommen, die wir gut gebrauchen konnten.

Es war ein schöner Tag mit lieben Gästen, ohne Stress! So mag ich es! 

***

Auf ins nächste Jahr mit dem kleinen Trollbaby. Sie wird sprechen, laufen, frech sein lernen. ♥ Ich freu mich – das zweite Lebensjahr war nämlich richtig schön mit Mia damals. =)

Danke auch an EUCH für eure lieben Glückwünsche!

Bis ganz bald dann
Maggy

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

Der STADA Gesundheitsreport 2015: Wir Deutschen wissen zu wenig über unsere Gesundheit!

Werbung

Hallöchen zusammen!

teaser-stada-logo-alles-gute-leitbild-mission-statement
© STADA

Heute habe ich noch ein ganz wichtiges Thema auf dem Zettel und möchte euch in Kooperation mit STADA auf das Ergebnis des letztes Gesundheitsreports aufmerksam machen und euch dadurch hoffentlich noch ein bisschen für das Thema „unsere Gesundheit“ sensibilisieren. Denn die ist so wichtig. Für uns. Unsere Kinder. Uns alle.

Die Alles Gute Initiative von STADA (im Jahre 2014 gegründet) unterstützt uns im Alltag dabei fit und gesund zu bleiben oder zu werden. Folgendes Video der Straßenumfrage ist ziemlich amüsant, gleichzeitig aber auch erschreckend. So wenig wissen die meisten (in diesem Fall wir Deutschen) über das Thema Gesundheit! Der eine denkt, Fieber hat man erst mit 40 Grad, der andere denkt schon ab 37,5 Grad Körpertemperatur. Dann wären da noch die „Experten“, die meinen Antibiotika hilft gegen alles und beseitigt jede Krankheit und noch einige falsche Fakten mehr.

„Der STADA Gesundheitsreport 2015: Wir Deutschen wissen zu wenig über unsere Gesundheit!“ weiterlesen

Noch einmal schlafen…

… dann sind wir Mann & Frau! 

Hi, ihr Lieben! 

Ich bin so aufgeregt, dass ich jetzt doch noch kurz vor knapp rausplatzen muss, dass morgen früh unsere Hochzeit stattfinden wird! Wir werden morgen heiraten und ich bin so unglaublich kribbelig. Ich freue mich, habe aber auch total Bammel dass es alles total dämlich wird! Hach ja!

Habe dann heute unserer aller Outfits zusammen gelegt und mein Outfit nochmal komplett Probe getragen und bin beruhigt, dass mein Hochzeitskleid noch passt und es (laut meiner großes Schwester) sogar schön aussah.  😆

Ich hoffe es werden schöne Fotos von diesem Tag entstehen und die Kinder machen gut mit. Leider ist Emmi schon wieder richtig doll erkältet, das ist echt Mist! Naja sie wird den Trubel sicher lieben und da das Wetter Bombe sein soll, werden wir auch viel draußen sein.

Ihr werdet von mir lesen und von dem Tag hören!

Ich gehe jetzt ins Bett – ein letztes Mal neben meinem Freund!  😉

Nach 10 Jahren und zwei Kindern sicherlich keine unüberlegte Entscheidung zu heiraten. Hihi!

PS: habe ein neues Brautkleid – mit ohne Löcher! *lach*

Bis bald dann, 
eure Maggy, die morgen eine Braut sein wird ♥

Wochenende bei den Mulles: Oh du liebe Spargelzeit ♥

Hallöchen zusammen!

Hier wurde schon fleißig auf den Feldern Spargel gestochen und somit heißt es jetzt einmal die Woche: Sorry Kinder, aber heute gibt es Spargel!  :mrgreen:

Viel Spaß mit unserem (vorletzten) Wochenende in Bildern.

***

IMG_4986IMG_4987Am Freitag gab es dann den oben beschriebenen deutschen Spargel. Den ersten! Immer etwas ganz besonderes. Eine Freundin servierte ihn mit dick Butter und Paniermehl. Sünde!

IMG_4988Mia spielte an diesem Tag viel mit ihrem TipToi-Spiel tiptoi Spiel „Schatzsuche in der Buchstabenburg“ (Affiliate-Link), was wir über meine-spielzeugkiste.de ausgeliehen haben. Danach spielte ich noch eine gemeinsame Runde mit ihr und fand‘ die Spielidee richtig toll und war begeistert, wie gut Mia schon die Anfangsbuchstaben aus Wörtern bestimmen kann. =)

IMG_4991

IMG_4994Nachmittags gab es wie so oft einen Obstsnack, der dieses Mal aus einem Bananenshake bestand. So einfach, so lecker, so gut!

IMG_4996Samstag kam Fisch auf den Tisch. Emmi haute derweil die Nudeln weg, die liebt sie. Gläschen und anderen Gemüsebrei hasst sie mittlerweile und so muss man echt gucken, was sie überhaupt isst.

IMG_4998

Papamulle war am Sonntag fleißig und nahm sich eines neuen Kindersitzes an. Bei Reboardern ist der Einbau immer etwas knifferliger, als „einfach nur reinstellen“. Dafür aber so viel sicherer.  💡 =) Bald folgt zu dem neuen Sitz ein Testbericht.

IMG_4999Außerdem kümmerten wir uns um unser Familienprogramm, was wir gerade gerne am Abend absolvieren. Dabei geht es ganz einfach um „Mehr Zeit für Familie“ und es macht eine Menge Spaß.

***

Mehr Bilder habe ich gar nicht, aber auf Instagram seht ihr derzeit noch einiges mehr. Auch von meiner Hochzeitsplanung. ♥ Ich schiebe dann die Tage noch das letzte Wochenende hinterher – das fehlt hier ja auch noch. Hänge da etwas hinterher, habe die Kamera aber immer (mal mehr, mal weniger) fleißig dabei.

***

Esst ihr auch so gerne Spargel? Wenn ja, wie esst ihr ihn am liebsten? 

Alles Liebe und bis bald
Maggy



 

Gegen Knoblauch- Alkohol- und Tabakfahne

Werbung

Hallöchen zusammen!

Ei, ei, ei. Was kommt jetzt, denkt ihr? Nein, jetzt kommt kein Beitrag der Argumente gegen das Trinken, Rauchen und… Knoblauch essen argumentiert. Wir durften etwas ganz Witziges und Praktisches testen, was auf jeden Fall etwas für die nächste Party ist und feiern, das mach ich als Mama immer noch gerne. =)

IMG_5043Bei diesen bunten kleinen Verpackungen (passen praktischerweise in jede noch so kleine Partytasche!) handelt es sich um verschiedene Arten von „Süßigkeiten“ namens St. Sin, die es in kurzer Zeit schaffen, dass der Atem wieder frisch ist. Alkoholfahne, Knoblauch- und Tabakatem gehören damit ganz schnell der Vergangenheit an.

IMG_5044

Witzig finde ich ja auch die Taxikarten. So kommt man jedenfalls sicher an sein Ziel. Ich bezweifle, dass ich diese jemals brauchen werden, aber fand‘ es so lustig und habe diese Karten an meine Mama und Freundin verschenkt.  :mrgreen: „Gegen Knoblauch- Alkohol- und Tabakfahne“ weiterlesen